So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an qsec.
qsec
qsec, IT Coordinator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 52
Erfahrung:  Virtualisierung VMWare ESX AS400 iSeries Linux/Unix
53976707
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
qsec ist jetzt online.

Virtueller Server 2008 R2 startet nicht mehr. Meldet beim

Kundenfrage

Virtueller Server 2008 R2 startet nicht mehr.
Meldet beim Start zuerst Bildschirm Sprache auswählen und dann Auswahl Wiederherstellung aus Sicherung, Speicherprüfung, Eingabeaufforderung.

Auch beim Start von der CD erscheint bei Reperaturoptionen diese 3 Möglichkeiten.
Bei Eingabe aus der Eingabeaufforderung StartRep meldet er 1 reparierten fehler und es passiert das gleiche.

Bei Eingabe von sfc kommt die Meldung :
Es steht eine Systemreperatur an . System muß neu gestartet werden.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
nochmal die Fakten:
1.der Win2008 ist eine virtuelle Maschine
2.wenn der Server in einer Box startet, kommen die Fehlermeldungen
3."boot from CD" ist ausgestellt im BIOS des Win2008

Frage:
Welche Virtualisierungssoftware wird genutzt ?
Ist der Server vorher ohne Probleme gestartet ?
Was wurde evtl. geändert am System ?
mfg,
qsec

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Als Hardware server ist ein Server 2008 mit HyperV von Microsoft
Vorher keine Probleme.

Update von Microsoft.
blöderweise wurde anschließend automatisch gesichert, so daß die sicherung den gleichen quatsch macht.

habe jetzt auf einer kopie nochmals windows server 2008 installiert.
Startet mit der neuen installation und hat die alte in ein verzeichnis windows.old verschoben.
Nach austausch der windows mit windos.old wieder der gleiche fehler.


Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also: auf der HW läuft Win2008 R2 und HyperV (welches Release genau ?)
VM: Die nicht mehr startende Virtuelle Maschine ist ebenfalls ein Win2008 R2.
Der Fehler trat nach einem Windows Update der VM auf.

Hat die HW ebenfalls das Update bekommen ?
Bitte prüfen Sie, ob für den HyperV ein Update bereitsteht.
Die VM im Hypervisor bitte auch nochmal komplett neu konfigurieren.

>>habe jetzt auf einer kopie nochmals windows server 2008 installiert.
>>Nach austausch der windows mit windos.old wieder der gleiche fehler.
demzufolge hat die Virtualisierung ja kein Problem, sondern das Betriebssystem in der Box. Ein reines Windows Problem, liege ich richtig ?

mfg, qsec



mfg,
qsec
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja ein Windowsproblem
Ich kenne hier das Reperaturprogramm Startrep, das meldet ein Fehler gefunden und behoben. Alles ok. Startet aber trotzdem nicht.
Das Überspielen der Windowsdateien mit SFC weigert sich, da es meldet es steht eine Systemreperatur an. ( wahrscheinlich von dem vorher aufgerufenen Startrep, das einen neustart will .
Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.

Meine Empfehlung:

Ich würde den Server neu installieren und keine Zeit mit den hier empfohlenen Basteleien verschwenden:
http://social.technet.microsoft.com/Forums/de/windows_Serverde/thread/04d82013-44f4-4c29-a63d-e5360fe851b2

Der Server soll ja auch stabil laufen.
Da ich aber nicht einzige Experte bin: evtl. hat noch ein anderer Spezialist eine bessere Lösung...

mfg,
qsec
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mit Microsoft konnten wir das Problem lösen.
Nach mehreren Einstellungen im Windowsverzeichnis konnte ich sfc starten und anschließend lief der Server wieder.
Danke für Ihre Mühe.
Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.
na dann, meinen Glückwunsch & schöne Woche,

qsec