So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Lutz Falkenburg.
Lutz Falkenburg
Lutz Falkenburg, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
38642231
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Lutz Falkenburg ist jetzt online.

Ich habe den Movie Cube Q120. Pl tzlich machte er T ne wie

Kundenfrage

Ich habe den Movie Cube Q120.
Plötzlich machte er Töne wie ein am Herzschrittmacher angeschlossener Patient: tüt...tüt...tüt...
Er ließ sich nicht mehr ausschalten. Ich musste den Netzstecker ziehen. Nach einer Weile schaltete ich ihn wieder an. Aber nun war das Laufwerk am PC verschwunden. Es wird nicht mehr erkannt. Außerdem reagiert der Ein- und Ausschalter weiterhin nicht mehr. Aber nach dem Einschalten kommt: 811 ATA/ATAPI Device USB Device installiert. Die Software für dieses Gerät wurde erfolgreich installiert. Verwendung jetzt möglich.
Was kann/muss ich machen. Welche Hilfe können Sie mir anbieten?
MfG
Hartmut Schumanski
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Schumanski,

vielen Dank, für Ihre Anfrage. Der von Ihnen beschriebene Fehler deutet darauf hin, dass offenbar die Festplatte in Ihrem Gerät das Zeitliche gesegnet hat. Das (leicht metallische) Piepen im Sekundenabstand ist charakteristisch dafür. Hier bleibt nur der Gang zum Fachhandel, einschicken oder selbständiges Austauschen. Letzteres könnte beim Movie Cube etwas komplizierter werden, da auf der internen Harddisk auch die Software abgelegt war, die für die Multimedia-Wiedergabefunktionen des Movie Cube verantwortlich war. Leider kann ich Ihnen keine Hoffnung machen, dass sich Ihr Problem anders lösen lässt bzw. "von hier aus" lösen lässt.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz Falkenburg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer