So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Rechner im M rz 2010 bei Ald gekauft. Seriennummer 14761010150407 Windows

Kundenfrage

Rechner im März 2010 bei Ald gekauft. Seriennummer 14761010150407

Windows 7 (32 Bit) nach Absturz und Wiederherstellung sehr langsam.

Programmaufruf oder Schließen kann bis zu 5 Minuten dauern.
Was kann ich tun?

Udo Schütt
Mail ->[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ist das ein normaler Desktop oder Laptop?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

es ist eine normale große Kiste mit 2 Druckern, Scanner, externer Platte. Mikrofon,

Lautsprecher, WLAN-Stick, Kabel-Maus und Funktastatur.

Vieleicht nützt diese Info

Udo

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Udo,

also wenn wir mal einen Defekt oder Verunreinigung des PCs außer Acht lassen gehen wir mal dazu über das ganze System zu reinigen, zu reparieren usw. dazu gehen Sie bitte wie folgt vor Schritt für Schritt: Als erstes speichern Sie wichtige Daten auf einem Stick danach starten Sie Windows im abgesicherten Modus mit Netzwerk dazu PC neu starten und sofort F8 drücken und dann starten Sie Firefox oder Internet Explorer und dann:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Damit wird ein Trojaner zuverllässig entfernt alternativ bliebe noch die Avira Notfall CD Sie müssen aus der ISO-Datei eine CD erzeugen das geht mit allen gängigen Brennprogrammen:

http://www.avira.com/de/support-download-avira-antivir-rescue-system

Damit können Sie den PC starten (Internet muss online sein, für Updates). Falls der PC nicht sofort von CD startet, können Sie beim einschalten auch F12 bzw. F11 drücken (Bootmenü) mit F2 oder ENTF gelangen Sie ins BIOS dies nur am Rande.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren Halten Sie die Windows 7 DVD bereit falls die Setupdateien auf Platte sind, werden sie automatisch gefunden. Windows kann auch von außen repariert werden sogar ohne DVD:

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Das Problem sollte danach behoben sein alles andere würde mich sehr wundern. Bitte probieren Sie es erst aus und akzeptieren erst, wenn das Problem behoben ist, um Fehlakzeptierungen zu vermeiden. Ich bin natürlich weiterhin für Sie da.

Gruss Günter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, vielen Dank für die Akzeptierung ein Tipp noch: Entfernen Sie nicht mehr benötigte Software und bereinigen Sie Autostart.

Windowstaste+R > msconfig > OK > Systemstart dort Dinge wie Google, Yahoo oder Chrome rauswerfen (Hacken entfernen). Das bringt ebenfalls Beschleunidung.

Dann ggf. einige Dienste abschatlen: Windowstaste+R > services.msc > OK dann folgende abschalten (rechte Maustaste > Eigenschaften > Starttyp > deaktiviert > OK)

- BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst (falls vorhanden btw. nicht benötigt wird)
- Einfache TCP/IP-Dienste
- Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung
- Offlinedateien
- Routing und RAS
- Superfetch
- WinHTTP-Web Proxy Auto-Discovery-Dienst

Das bringt noch einmal Performance.

Gruss Günter