So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich m chte einen externen Raidcontroller der Marke Dawicontrol

Kundenfrage

Hallo, ich möchte einen externen Raidcontroller der Marke Dawicontrol DC 324e in mein Mainbord ASUS P5QD Turbo einbauen. Der Controler wird erkannt, startet auch mit den eingegebenen Einstellungen und findet alle 4 Festplatten (Raid1) jedoch bekomme ich danach nur einen schwarzen Bildschirm bzw. komme nicht mehr ins BIOS. Nachentfernen der Speicherbatterie gelingt es mir zwar ins Bios zu gelangen, jedoch werden hier keine Festplatten angezeigt "Keine vorhanden". Nun meine Frage, was muss ich im Bios verändern, dass zum Einen der Onboard Raidcontroller deaktiviert wird, bzw. dass meine Festplatten über den Raidcontroller im Bios angezeigt bzw. eine Windows Installation möglich wird. Besten Dank im Voraus
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

wenn Sie ein RAID 1 aufbauen, dann muss es bei Ihnen fiolgendermaßen aussehen:

- Je 1 x 2 Platten Spiegelung (Mirror)

Sie sollten als erstes den RAID-Controller entfernen, ins BIOS gehen und dort haben Sie fast immer eine Einstellung RAID (sofern das Board einen solchen Controler hat) diesen können Sie abschalten (disable) meist unter Advanced oder Peripherie zu finden.

Das der Bildschirm dunkel bleibt könnte u.U. auch andere Gründe haben z.B. ein Hardwarekonflikt. Als erstes sollten Sie auf jeden Fall o.a. Maßnahme durchführen und es danach noch einmal probieren.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die Antwort, wie ein / das Raid einzustellen ist war mir bekannt und hat auch funktioniert. Daher ist die Antwort an der eigentlichen Frage vorbei gegangen. daher erneut Wie kann ich im Motherboard ASUS P5QD Turbo den Raid Controller deaktivieren bzw. wie kann ich im Bios die Festplatten über den verbauten NEUEN externen Raidcontroller finden.
LG
Thomas
PS.: das MB hat einen Onboard Raidcontroller, disen finde ich jeoch auch nicht unter Advanced im Bios
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also es muss da sein schauen Sie mal nach "Storage" dort kann man IDE, RAID und AHCI wählen wenn Sie dort z.B. AHCI wählen ist RAID inaktiv. Wo genau der Punkt ist, ist mir im Moment nicht bekannt da ich das Board nicht hier habe sollte aber sehr schnell zu finden sein. Es heisst im BIOS hier offenbar nicht RAID sondern "Storage".

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnten Sie den onboard RAID-Controller inzwischen abschalten? Ich habe noch mal nach geschaut hier wäre noch etwas:

http://i40.tinypic.com/2navec5.jpg

Exakte Hinweise existieren offenbar nicht (ausnahme ein Handbuch, welches auf der Asus-Seite vorhanden ist). Es ist immer von "Sotarge" die Rede. Hoffe, das Sie den Punkt inzwischen gefunden haben.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer