So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an acscomputer.
acscomputer
acscomputer, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Informatik Support
32784214
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
acscomputer ist jetzt online.

Windows live Mails Socketfehler 10013, Fehlernummer 0x800CCC0E

Kundenfrage

Windows live Mails: Socketfehler: 10013, Fehlernummer: 0x800CCC0E ich kann keine Mails senden - Abrufen funktioniert optimal - wer kann mir helfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Sehr geehrte Damen und Herren,willkommen bei Justanswer. Hier werden Sie von herstellerunabhängigen Experten beraten.[FONT]

JA, dXXXXX XXXXXegt ein Problem mit dem SMTP Server vor.

HAben Sie irgendwelche änderungen am System vorgenommen? Firewallsoftware installiert?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein - ich sitze in Amman (Jordanien ) und möchte nun Mails schreiben - aus Deutschland ist alles o.k. gewesen - was soll ich tun?Bekomme ich von Ihnen einen Tipp?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.Wie löse ich das Problem?????Ich benötige eine schnelle Antwort!!
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es scheint als ob der in diesem Router sitzende Firewall den Port xy (diese Angabe ist in der Fehlermeldung ersichtlich) blockiert und Sie so keine Mails versenden können, wenn vorher alles einwandfrei funktioniert hat. Ist dies die einzige erklärung. Eigentlich komisch da dieser Port normal immer offen ist.

Oder eine andere Möglichkeit, das der Webserver es nicht erlaubt mails zu versenden wenn die IP nicht aus Deutschland

stammt (Sicherheitsmassnahme, die oft gemacht werden, vorallem bei gratis Mail diensten, dort können mails über die Weboberfläche geschrieben werden.

Was sie hier machen können nicht viel, ausser beim Anbieter Fragen ob dieser Port in der Firewall gesperrt sei.

Oder das Mail Programm unkonfigurieren z.b auf IMAP (welcher ein anderen Port verwendet) eventuell ist dieser Port offen. Genaueres kann man jedoch nur sagen wenn man die Infrastruktur vor Ort kenn.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie kann ich das Thema lösen, mit dieser Antwort kann ich nichts anfangen????? Ich benötige eine Lösung nicht eine Problembeschreibung? Ich freue mich auf Ihr Feedback.
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

"Was sie hier machen können nicht viel, ausser beim Anbieter Fragen ob dieser Port in der Firewall gesperrt sei" haben sie dies bereits gemacht?

Wie gehen Sie dort ins Internet über einen WLAN Hot-Spot eines lokalen Anbieters?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe die Anfrage beim Provider 1&1 gestellt und in Jordanien, gehe ich über einen Hot Spot ins Netz!!!!!

Kann ich selbst den Port öffnen?
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ja, dann kann dies auch am hotspot liegen.

Diese Geräte kann man individuell konfigurieren, will jemand ganz sicher gehen, regelt man alle Ports ausser die üblichen Port die man zum Surfen und eventuell Skype braucht ab den Port für SMTP würde ich als öffentlichen Betreiber eines HotSpot auch abstellen, denn über diesen Port werden Spamm versendet sprich geht jemand an diesem Hotspot ins netzt und versendetr spam haftet der inhaber des Hot-Spot.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer