So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Hallo und guten Tag, auf meinem Dell 460 Vostro habe ich W7

Kundenfrage

Hallo und guten Tag,
auf meinem Dell 460 Vostro habe ich W7 Ultimate 64 Bit.
Ich habe versucht meine Outlook 2003 PST zu importieren, was auch gut geklappt hat. Vorab habe ich auch meine E-Mail-Konten übertragen über den Export des Reg-Schlüssels 9375CFF.......2A6676 aus HKEY_Current_User/Software...., was auch gut geklappt hatte.
Leider kann ich meine T-Online Konten nicht nutzen. Im Verbindungstest klappt alles und ein anderer Rechner empängt auch die Testmail. Aber ich kann auf o.g. Rechner nicht senden und auch nicht empfangen. Es kommt die Meldung:!Fehler (0x8004010F) beim Ausführen der Aufgabe "LWb-TO-Nachrichten werden gesendet": "Fehler beim Vorgang. Ein Objekt kann nicht gefunden werden".

Was mache ich falsch?

Besten Dank für eine Hilfe.

Lutz Weisbecker [email protected]
Mobil: 0170 331 332 0
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Weisbecker, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Normalerweise ist es nicht erforderlich, den Regustry-Schlüssel zu übertragen.
Outlook kann die alten Konoteinstellungen über die "normale" Importfunktion reinholen.

Evtl. ist bei den Übertragungen eine einstellung nicht richtig übernommen worden. In Frage kommt z.B. der Exchange-Cache. so Sie nicht über einen Exchange-Server abrufen, könnte dies den Fehler verursachen.
Prüfen Sie bitte, ob dieser Cache aktiviert ist und deaktivieren ihn.
Vorgehensweise:
Ins Menü Extras > E-Mail-Konten > Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten
Nun auf Weiter klicken und Exchange-Konto auswählen
Hier auf Ändern klicken
Das Häkchen in der Checkbox vor Exchange-Cache-Modus verwenden entfernen

Nach OK Outlook neu starten und erneut versuchen E-Mails abzurufen.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Experte,

 

da ich die Übertragung von Outlook 2003 auf Outlook 2010 gemacht habe, habe ich versucht in 2010 das Exchange-Konto zu finden, was mir nicht gelungen ist.

Ich gehe von Datei - Informationen - Kontoeinstellungen - Kontoeinstellung: dort sind alle meine E-Mailkonten aufgelistet.

Nun weiß ich nicht mehr weiter? Übrigens habe ich gar keinen Exchange Server!

 

Was mujß ich nun tun?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als weitere Info habe ich nun herausgefunden, dass alle meine E-Mail-Konten den Typ POP/SMTP haben. Es ist also keine Exchange-Konto dabei.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Weisbecker,

da Sie Off 2010 nicht explizit erwähnt haben, bin ich natürlich auch vom alten Office 2003 ausgegangen.
Und dass sie keinen Exchange Server verwenden, war der Ausgangspunkt, weswegen eine falsche Cache-Einstellung das Problem sein könnte.

Unter O 2010 ist die Geschichte leider etwas arg umständlich, da hier das sog. Office Anpassungstool benötigt wird, das leider nicht im Standardinstallationsumfang enthalten ist. Es wären einige Downloads der notwendigen Dateien erforderlich sowie deren richtige Platzierung im System.
(Für den Fall, dass Sie sich das antun wollen, hier eine Site mit den nötigen Hinweisen und Download-Links:
Office Customization Tool
)

Daher tendiere ich dazu, dass Sie besser eine komplette Deinstallation vornehmen, die Registry z.B. mit Ccleaner bereinigen und dann eine Neuinstallation vornehmen.

Für die Kontoeinstellungen sollten Sie dann die Export-/Importfunktion nutzen.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

(Bin heute abend leider nicht mehr verfügbar, aber morgen wieder)

_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank, ich werde es morgen mit einer Neuinstallation und CCleaner versuchen und melde mich dann wieder.

 

 

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Rückmeldung und noch einen schönen Pfingstmontag.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

ich habe über Systemsteuerung - Benutzerkonten - EMail (32Bit) - mein Benutezerprofil gelöscht und dann ein neues Profil erstellt. Dann habe ich die Prozedur wiederholt und jetzt hat alles funktioniert.

Ich habe doch eine Neuinstallation meines ganzen Officepaketes 2010 gescheut.

Natürlich ist es immer am einfachsten, eine Neuinstallation zu raten; daher war ich aber nicht so ganz zufrieden.

Dennoch werde ich "Akzepieren" klicken. und wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende.

 

Beste Gruß

 

Lutz Weisbecker

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer