So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an chau0.
chau0
chau0, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 77
Erfahrung:  Berufserfahrung als IT-Mitarbeiter mit Schwerpunkt auf Netzwerkadministration, Linux-Server, PHP-Programmierung und Webdesign.
60341460
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
chau0 ist jetzt online.

Hallo, ich bekomme neuerdings beim ffnen von Outlook, Word,

Kundenfrage

Hallo, ich bekomme neuerdings beim Öffnen von Outlook, Word, Exel eine Fehlermeldung. "Unerwarteter Fehler aufgetreten, die Anwendung wird geschlossen". Wenn ich dann auf das rote Kreuz drücke, dauert es eine ganze Weile und die Anwendung wird normal geöffnet. Wie kriege ich das wieder weg?
Ich habe Microsoft Office, Version 2007 installiert.
Kaspersky findet keinen Virus oder ähnliches.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

seit wann haben Sie dieses Problem?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hatte eine Testversion des WinMaximizers installiert und eine Fehlerdiagnose durchlaufen lassen. Danach trat das Problem auf. Ich habe die Fehlerrepartur rückgängig gemacht und WinMaximizer deinstalliert.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ok also als erstes müssen Sie alle unnötigen Programme deinstallieren danach:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows Vista einmal neu starten.

Danach muss Windows und das Dateisystem überprüft werden:

Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle
eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren dazu halten Sie bitte die Vista DVD bereit wenn sich die Installationsdateien auf Platte befinden, werden diese selbständig gefunden. Eine Reparatur ohne DVD ist erst ab Windows 7 möglich.

Danach prüfen Sie, ob Office 2007 wieder läuft wenn das nicht so sein sollte müssen Sie es gem. der folgenden Anleitung entfernen und zwar vollständig eine Deinstallation ist leider unzureichend:

http://office-blog.net/post/Office-2007-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx


Danach starten Sie Windows Vista erneut neu und installieren wie gehabt Office 2007 noch mal erst nach all diesen Aktion kann oder besser muss es wieder funktionieren. Wenn der eher unwahrscheinliche Fall eintritt, das Sie nach wie vor eine Fehlermeldung erhalten dann sehen Sie bitte einmal in die Ereignisanzeige nach von Office 2007 selbst kann die Meldung dann nicht mehr kommen sondern es muss etwas anderes sein.

Windowstaste+R > %windir%\system32\eventvwr.msc /s > OK

Dort müssten dann ja massive Fehlermeldungen auftauchen die z.B. auf ein defektes RAM-Modul hinweisen. Grund: Da wir Office 2007 faktisch vollständig entfernt und auch Windows Vista sowie das Dateisystem repariert haben bliebe nur ein Problem mit einem Speichermodul oder einem Treiber bzw. einem Update daher lohnt sich immer ein Blick in die Systemlogs. In der Regel führen jedoch o.a. Schritte dazu das Office 2007 wieder normal funktionsfähig ist. Die Reparatur Funktion von Office ist in fast allen Fällen unzureichend.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn ich Office deinstallieren muss, was passiert mit meinen Daten z. B. mails in Outlook? Muss ich das alles wieder neu anlegen? Wie bekomme ich wieder Kontakt zu Ihnen, nachdem ich alle Anwendungen schließen musste?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das mit Outlook ist leider erfahrungsgemäß ein Problem aber auch dafür gibt es eine Lösung:

http://www.mobackup.de/

Damit müssen Sie vorher eine Sicherung anlegen, die Sie später wieder zurück spielen können da Sie ja in der Tat wirklich bei Null anfangen Das folgende Programm korrigiert die häufigsten Fehler in Outlook:

http://www.olfolders.de/Lang/German/OLfix/

Das heisst, wenn Sie eine Datensicherung haben können Sie "los legen" der folgende Artikel gibt einen Einblick, wie man eine Sicherung "zu Fuß" durchführen kann:

http://office-blog.net/post/Outlook-Backup.aspx

Klar, eine Sicherung müssen Sie machen denn in der Tat es wird alles weg sein.

LG Günter
Experte:  chau0 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

versuchen Sie es ganz einfach mit der Systemwiederherstellung, um einfach einen früheren Computerzustand wiederherzustellen.

Dazu gehen Sie zB unter Windows 7 bitte wie folgt vor:
1. Start --> Alle Programme --> Zubehör --> Systemprogramme --> Systemwiederherstellung
2. Anschließend wird die Systemwiederherstellung geladen.
3. Wählen Sie "Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen" und klicken Sie auf "Weiter".
4. Nun können Sie den gewünschten Zeitpunkt für die Wiederherstellung eines früheren Computerzustandes auswählen (ggf. müssen Sie das Häkchen bei "Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen" setzen).
5. Anschließend "Weiter" und den weiteren Anweisungen folgen.

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und freue mich auf Ihre Rückmeldung. Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.