So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe einen ASUS Eee PC 901 - die Ausf hrung ohne Festplatte

Kundenfrage

Ich habe einen ASUS Eee PC 901 - die Ausführung ohne Festplatte nur mit Flashspeicher
Betriebssystem Windows XP
Seit ich t-online installiert habe und über WLAN ins Netz gehe, ist er sehr langsam und braucht manchmal Minuten, um den nächsten Befehl auszuführen.
Ausserdem gab er an, auf "C:" zu wenig Speicherplatz zu haben (nur mehr wenige MB)
Ich habe über DVD die Systemwiederherstellung gestartet, das hat aber die Geschwindigkeit nicht erhöht, der Speicherplatz war aber wieder 2 GB groß, wird aber laufend wieder kleiner.
Was soll ich tun ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

hm also um mher Power zu erhalten kann man schon einiges machen. Entspricht das folgende System ungefähr dem, was Sie im Einsatz haben?

http://www.pcspezialist-moers.de/?p=61

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, mein System hat keine Festplatte und läuft unter Windows XP
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, mein System hat keine Festplatte und läuft unter Windows XP
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, das o.a. System dürfte zumindest ähnlich sein. Allein die Tatsache, das eben keine platte vorhanden ist, sollte das Gerät sehr viel schneller machen. Ich würde einmal folgendes vorschlagen:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows XP neu starten.

Danach müssen Sie dafür sorgen, das genügend Platz auf Laufwerk C: frei ist ggf. den virtuellen Speicher verkleinern

Systemsteuerung > System > Erweitert > Systemleistung > Einstellungen > Erwietert > Virtueller Speicher > Ändern

Dort legen Sie eine statische also feste Grösse fest nicht mehr als 512 MB und klicken auf "festlegen". Windows XP muss wieder neu gestartet werden.

Dann schauen Sie einmal, ob in der Ereignisanzeige Verdächtiges auftaucht:

Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige

Ferner sollten Sie unnötige Programme deinstallieren das am besten, bevor Sie den CCleaner laufen lassen und aus der Autostart-Sequenz alles unnötige entfernen:

Windowstaste+R > msconfig > OK

Dort unter Systemstart und Dienste können Sie die Haken bei unnötigen Komponenten entfernen typischerweise wären das Dinge wie:

- TuneUp Utilities
- Google Update Service
- Goolge Toolbar
- Alexa Toolbar

Toolbars sollten allgmein entfern werden, da solche dafür sorgen, das das System instabil wird. Danach einmal die Festplatte prüfen:

Arbeitsplatz > Laufwerk C: > rechte Maustaste > Eigenschaften > Extras > Prüfen

Bzgl. des WLANs sollten Sie schauen, ob sihc der Router nah genug am Gerät befindet und ob Wände, Metalle oder andere Objekte die Leistung beeinträchtigen könnten. Nach all diesen Maßnahmen muss sich eine deutliche Verbesserung zeigen. Bitte probieren Sie diese Schritte einmal in Ruhe aus und teilen Sie mir dann mit, ob es etwas gebracht hat.

LG Günter