So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Wir haben einen Onlineshop und haben jetzt die Anbindung an

Beantwortete Frage:

Wir haben einen Onlineshop und haben jetzt die Anbindung an Paypal. Leider bekommen unsere Kunden immer Fehlermeldungen beim Bezahlen mit Paypal und werden aufgefordert ein neues KOnto anzulegen. Können Sie mir sagen, wo das Problem liegt.?

Danke

Andrea Owens
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

wahrscheinlich wurde es nicht korrekt implementiert. Ich suche Ihnen einmal die notwendigen Infos dazu heraus.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Günter,

 

leider liegen wir da mit unserem Softwarehaus etwas im Clinch. Diese behaupten, dass auf Ihrer Seite kein Fehler vorliegt und wir sind inzwischen ziemlich ratlos. wir haben es auch mit einen PayPal Accounts getest. Ich kann Ihnen bei BEdarf auch ein Protokoll schicken, wo wir Mitarbeiter versucht haben, mit Paypal in unserem Shop zu kaufen.

 

Vielen Dank

 

A. Owens

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

hm unabhängig von Ihrem "Streit" oder was auch immer da vorliegt ist es so, das man einen schlichten Paypal Button "Jetzt kaufen" auch selbst einrichten kann dazu hat Papyal diverse Vorlagen(Templates) veröffentlicht schauen Sie einmal hier:

https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_pdn_xclick_techview_outside

und:

https://www.paypal.com/at/cgi-bin/webscr?cmd=_singleitem-intro-outside

Normalerweise müssen Sie sich innerhalb Ihres Shops einloggen dort gibt es unter Zahlungsarten/Zahlungsmodule die Möglichkeit, direkt Papypal einzubinden. Sie müssen ein gültiges Paypalkonto haben und dies muss natürlich gewerblichen Charakter haben. Welche Shop Software kommt denn zum Einsatz? Das Protokoll können Sie gern hier rein setzen.

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Günter,

 

als Shop Software setzen wir Oxid ein. Die Warenwirtschaft ist MOS. Mit Ihren Link kann ich jetzt nicht soviel anfangen, da ich eigentlich nur Sachbearbeiterin bin. Die Implementierung hat auch das Softwarehaus vorgenommen und ich vermute auch hier den Fehler. Es wurde zwar getestet vom Softwarehaus und da hat es funktioniert. Allerdings muss ich hier erwähnen, dass wir eine Firma mit Sitz in der Schweiz sind, das Softwarehaus auch in der Schweiz sitzt, der Shop aber von einer Firma in Deutschland betrieben wird, ich könnte mir vorstellen, dass es da ein Problem gibt. Ist Ihnen so etwas bekannt?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also da die Schweiz nicht Mitglied der EU ist könnte das sein aber das glaueb ich nicht denn uaßer, das Sie Steuerzonen etc. berücksicthigen müssen dürfte da nix schief gehen und gegenüber Paypal ebenso wenig. Sie müssen ja einen sog. Masterlogin haben bzw. jemanden, der das System kennt es muss einer vorhanden sein denn es müssen ja auch Artikel gepflegt oder mal manuell im Shop eingegriffen werden. Dieses Softwarehaus wird alle Zugänge haben, diese sollten Sie als erstes einmal fordern und dann muss man schauen, an welchen Stellen wie und warum Payapl eingestellt wurde.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

Artikel einstellen etc. mache ich mit meiner Kollegin. Ich kenne das System inzwischen auch recht gut, da ich von Anfang an dabei bin. Aber eigentlich finde ich es eher Aufgabe des Softwarehauses die Implementierung so vorzunehmen, dass es funktioniert, dafür bekommen Sie auch Geld. Aber von Ihrer Seite wird gesagt, dass alles korrekt abgeschlossen ist und weiterer Kontakt mit Paypal mehr Kosten für uns verursachen würde. Deshalb war mein Anliegen herauszufinden, ob der Fehler wirklich bei Paypal liegen könnte. Dann hätte das Softwarehaus ja recht und man muss den Fehler woanders suchen.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also,

der Fehler könnte bei Paypal liegen aber das glaube ich nicht. Da ich Ihr System nicht kenne und auch keinerlei Zugang dazu habe rate ich Ihnen dringend folgendes zu tun:

1. Kontaktieren Sie Paypal d.h. mit Ihren Daten einloggen und dort auf Kontakt gehen, um zu erfahren ob Probleme vorliegen evtl. in Paypal unter Konfliktlösungen schauen finden Sie oben in der Leiste.

2. Das Softwarehaus muss logischerweise jetzt umgehend überprüfen, ob Ihr Shop technisch einwandfrei an Paypal angebunden ist und das würde ich mir mit allen Zugangskennungen von Paypal auch schriftlich bzw. per Mail bestätigen lassen d.h. aber auch, das eine Testbestellung durchgeführt werden muss.

Falls sich z.B. die Paypal ID oder sonst etws bei Ihnen geändert hat, dann kann es auch nicht mehr funktionieren auch dies müssen Sie prüfen. Insgesamt sehe ich also hier nur die Möglichkeit, das Sie das Softwarehaus auffordern o.a. Tests und Prüfungen durchzuführen nur so kommen Sie weiter.

Falls Sie in Zukunft mit besagtem Softwarehaus nicht mehr zusammen arbeiten wollen, müssen Sie alle Zugänge zu Servern, FTP, Shop usw. ändern damit es nicht zu weiteren Zwischenfällen kommt.

LG Günter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.