So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5989
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo, ich besitze einen HP Officejet Pro L7480 All-in-one

Kundenfrage

Hallo, ich besitze einen HP Officejet Pro L7480 All-in-one eit ca. 2-3 Jahren.

Bisher liefe dieses Teil relativ problemlos. Ich habe immer Originaltintenpatronen verwendet.

Vor ein paar Tagen fieng der Drucker an in bestimmten Bereichen streifig zu drucken.
Irgendwann kam die Meldung den schwarz/gelben Druckkopf zu tauschen. Das habe ich
auch mit einem Originaldruckkopf ausgeführt.

Nach Austausch fing er an sich stundenlang auszurichten. Irgendwann druckte er dann
wieder, nur leider nicht mehr schwarz.

Ich habe ihn dann nochmals heruntergefahren und wieder das gleiche Problem. Er richtet
sich ständig neu aus und wenn er druckt, dann meistens ein leeres Blatt. Die schwarze
Druckpatrone ist aber noch gut 1/3 voll.

Der Drucker versucht sich ständig neu auszurichten. Danach kommt auf einem Blatt
das rote N nebeneinander.

Was kann man tun. Sollte ich die schwarze Patrone einfach noch einmal tauschen ?

Danke XXXXX XXXXX Antwort.

Die Druckkopf wurde bereits gereinigt.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag bei Justanswer

nun wen eine Neue schwarze Patrone vorhanden ist würde ich es auf jedenfall versuchen. Den wen die Patrone nur noch 1/3 voll ist kann auch bedeuten das nur noch Resttinte in den Behälter ist. Würde auch die Patrone mit ein wenig Alkohol (Glasreiniger mit Alkohol) und Wattestäbchen an den Kupferstellen reinigen, es kann nämlich sein das dort Tinte getrocknet ist



Mfg Gerd D.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das bringt mich nicht weiter und beantwortet nicht meine Frage des sich ewig neu
ausrichten des Druckers. Mit dieser Antwort bin ich nicht zufrieden, denn so
schlau war ich selbst schon.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer