So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Mein Sohn hat einen packard ixtreme X5560 GE. Er verweigert

Kundenfrage

Mein Sohn hat einen packard ixtreme X5560 GE. Er verweigert den Internetzugriff und wir wissen nicht warum. Wir haben eine Fritz!Box cable 6360. Für meinen Sohn Zugang über die Steckdosenverbindung, da wir 4 Etagen haben. Die Lan Verbindung zeigt unter Verbindung IPv4-Konnektivität - kein Internetzugriff und unter IPv6- Konnektivität ebenfalls kein Zugriff an. Wir wissen nicht mehr, was wir machen sollen!!!
Wir haben den PC 12.2009 bei Saturn gekauft. Wir hatten ihn vor zwei Wochen eingeschickt, aber die Fehler wurden nicht behoben. Außerdem ruckelt er bei Spielen und Musik, hängt sich dann auf und wenn mein Sohn ihn nicht herunterfährt, dann stürtzt er ab. Wir bitten um ihre Hilfe!!! DANKE!!. Haben gerade Werkseinstellungen durchgeführt, hat aber nicht geändert!!

Liebe Grüße

Martina
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das einschicken des PC wäre unnötig gewesen, denn eine Werkstatt kann nur feststellen, ob der PC technisch ok ist und ob alel aktuellen Treiber installiert sind. Das der PC bei ruckelt kann viele Ursachen haben meist zu neue Spiele oder zu viele Software, die im Hintergrund läuft und RAM ist ein enormer Faktor 4 GB halte ich für erforderlich, wenn man sehr gut spielen möchte und eine leistungsstarke Grafikkarte ebenso ~512 MB bis 1024 Video Speicher sollte diese schon haben.

Bzgl. Ihrer Internet Verbindung: Geben Sie am betroffenen PC mal folgendes ein:

Windowstaste+R > cmd > OK

Dann:

ipconfig /all

Der Befehl zeigt die TCP/IP Konfiguration an, was steht dort denn z.B. bei Standardgateway? Dann prüfen Sie bitte folgendes:

1. Ist die Fritzbox funktionsfähig
2. Sind alle Kabel ordentlich eingesteckt/verlegt
3. Gibt es Gerätekonflikte (siehe Windows Gerätemanager)
4. Sind zwei LAN Kabel am betroffen PC angeschlossen
5. Funktioniert ein anderer PC am gleichen Standort wie der, der nicht funktioniert
6. Im Fall von WLAN, ist dies korrekt eingestellt
7. Was "sagt" die FritzBox (dortige Logs/Protokolle)

Diese Dinge müssen Sie in Ruhe prüfen, damit wir das Problem einkreisen können.

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der PC hat einen Intel Core 2 Quadprocessor, NVIDIA GeForce GT230 1,5 GB, 1TB HDD und 6GB DDR2 memory. Das müsste zum Spielen doch reichen, oder?
IP Konfiguration:
IP Routing aktiviert : nein
WINS-Proxy aktiviert: nein
Knotentyp: Hybrid
Primäres DNS-Suffix: -
Standardgateway:
DHCPv6-IAID : XXXXXXXXX
DHCPv6-Client-DIVD: 00-01-00-01-15-72-84-F5-00-25-11-A9-7B-A9

Die Fritzbox erkennt Daniels PC als WLAN und sie ist mit einem grünen Punkt als aktiviert gekennzeichnet.
Daniel PC hat nur ein LAN Kabel
Mein MAC Book läuft aus dem gleichen Zimmer über WLAN und Fritz-Repaeter einwandfrei.


LG
Martina
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

der PC ist sehr gut ausgestattet :-) also ipconfig muss so etwas hier o.ä. anzeigen:

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::6c86:f5c3:3e47:58ee%10
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.101
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1

Ethernet-Adapter VirtualBox Host-Only Network:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::645c:cc4d:5ea3:a6a5%14
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.166.165
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Tunneladapter isatap.{9334FA15-AF1C-4723-B9AB-A16618D6AED1}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter LAN-Verbindung* 3:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter isatap.{AB6FB522-6ABA-4CD0-9626-DCA869C152E6}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Wenn das nicht der Fall ist drücken Sie Windowstaste+Pause > Gerätemanager und teilen mir mit, was bei Netzwerkkarte angezeigt wird.

Ferner müssen Sie einmal unter Start > Netzwerk > rechte Maustaste > Eigenschaften > LAN-Verbindung > Eigenschaften schauen, ob dort folgende Protokolle instlaliert sind:

TCP/IP Version 4
TCP/IP Version 6 (das ist offenbar vorhanden)

Bei TCP/IP Version 4 müssen Sie auf Eigenschaften klicken dort solte "Adresse etc. automatisch beziehen (DHCP)"

Entweder ist die Netzwerkkarte fehlerhaft bzw. kein korrekter Treiber installiert oder aber die Konfiguration von TCP/IP ist falsch. Schauen Sie dann mal auf die Fritzbox d.h. ein PC, der funktioniert dort müssen Sie dann mit ipconfig schauen welcher Standardgateway vorhanden ist diese IP-Adresse notieren und in den Browser (Firefox/Internet-Explorer) eingeben das Passwort zur Fritzbox muss Ihnen ja bekannt sein. In der Fritzbox auf der linken Seite (nach dem einloggen) finden Sie u.a. auch eine Ereignisanzeige dort müssten Fehlermeldungen vorhanden sein, diese würden uns ebenfalls weiter helfen.

Ihre Fritz!Box cable 6360 muss korrekt konfiguriert worden sein d.h. IP-Adressen aus einem DHCP-Bereich verteilen das wird auch der Fall sein. Schauen Sie auch mal, was mit den DLAN-Adaptern ist d.h. den Steckdosen Adaptern es darf z.B. kein solcher Adapter in einer Mehrfachsteckdose sein, dies führt unweigerlich zu Problemen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die IPv4 Adresse ist 169.254.104.598( entspricht der Fritzbox-Adresse)
die Verbindungslokale IPv6 Adresse ist fe80: :59a1:ad04:8308:683b%11
die Subnetzmaske 255.255.0.0
Tunneladapter istap
Tunneladapter LAN-Verbindung 3 finde ich nicht
DHCP aktiviert : nein
Autikonfiguration aktiviert:ja
er schreibt auch nicht identifiziertes Netzwerk
Unter Gerätemanager finde ich keinen separaten Punkt Netzwerkkarte, aber Netzwerkadapter. Hier steht Intel(R)82567V-2Gigabit Network Connection (Gerät funktioniert einwandfrei)

Status von LAN Verbindung: Bytes 42 gesendet / 276 empfangen ??????



LG Martina
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, die IP:

169.254.104.598

ist schlicht ungültig, (die Blöcken gehen jeweils von 0 bis 255) eine solche IP-Adresse existiert nicht ferner haben Sie hier ein enormes Problem denn es passiert nichts, es wird zwar versucht Bytes zu senden und zu empfangen aber das IP-Netz ist schlicht ungültig. Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Start > Netzwerk > rechte Maustaste > Eigenschaften > LAN-Verbindung > Eigenschaften > TCP/P Version 4 > Eigenschaften

Dort wählen Sie bitte "IP-Adresse automatisch beziehen" aus das wäre die Standard DHCP-Einstellung d.h. Ihre Fritzbox kümmert sich um die Vergabe der IP-Adresse. Danach OK > OK und dann wieder auf die Konsole wechseln:

Windowstaste+R > cmd > OK

Jetzt wieder mit dem Befehl:

ipconfig

prüfen, ob nun etwas normales dort steht die Frtizboxen vergeben die Netze normalerweise im Bereich 192.168.1.x oder 192.168.0.x oder 192.168.2.x wobei x immer für die IP-Adresse steht, die dem PC zugewiesen wird. Die Fritzbox muss logischerweise folgende Standardadresse aufweisen:

192.168.1.1 oder 192.168.2.1 oder 192.168.0.1

Falls Sie etwas anderes eingestellt haben ist diese Einstellung fehlerhaft, denn Sie können nicht einfach x beleliebige Adressen vergeben denn es gibt sog. private und öffentliche Adressen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

Dort sind genau die Adressbereiche, die Sie wählen dürfen, alle anderen sind tabu da es sofort zu Kollisionen kommt und Sie keinerlei Verbindung erhalten würden. Wenn Sie diese Dinge berücksichtigen, muss eine Verbindung zustande kommen.

LG Günter

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die IPv$ Adresse ist 169.254.104.59 und das geht nicht?
Die Einstellungen waren auf automatisch und bei der Fritz-Box hat sich nichts verändert!!
Ich weiss nicht mehr, was ich machen soll!! Kann ich einfach eine IP Adresse aussuchen?

LG Martina
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Stimmt, die andern Geräte haben alle 192.168.xxxxx, aber nichts mit 169.xxxx

LG Martina
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Na, dann sollten Sie meinen Vorschlag umsetzen Sie werden sehen, das das klappt sofern Ihnen die DLAN Adapter da keinen Streich spielen. Mehrfachsteckdosen sind auf jeden Fall absolut tabu, da es sog. Interferenzen (Wellenüberlagerungen) geben kann. Liegt also auch ansonsten kein Problem vor, dann muss das funktionieren stellen Sie aber sicher, das weder ein zweites LAN-Kabel noch WLAN an dem PC aktiv ist. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich verstehe nicht, welchen Vorschlag soll ich umsetzen!!! Kein Plan!! Ich brauche Hilfe!!

Martina
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen nur auf DHCP einstellen:

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Start > Netzwerk > rechte Maustaste > Eigenschaften > LAN-Verbindung > Eigenschaften > TCP/P Version 4 > Eigenschaften

Dort wählen Sie bitte "IP-Adresse automatisch beziehen" aus das wäre die Standard DHCP-Einstellung d.h. Ihre Fritzbox kümmert sich um die Vergabe der IP-Adresse. Danach OK > OK und dann wieder auf die Konsole wechseln:

Windowstaste+R > cmd > OK

Jetzt wieder mit dem Befehl:

ipconfig

prüfen, ob nun etwas normales dort steht die Frtizboxen vergeben die Netze normalerweise im Bereich 192.168.1.x oder 192.168.0.x oder 192.168.2.x wobei x immer für die IP-Adresse steht, die dem PC zugewiesen wird. Die Fritzbox muss logischerweise folgende Standardadresse aufweisen:

192.168.1.1 oder 192.168.2.1 oder 192.168.0.1

Die Beschreibung trifft hier auf Windows 7 zu (XP wäre es ein wenig anders). Kurzum Sie müssen lediglich an diesem PC dafür sorgen, das dieser seine IP per DHCP erhält wie o.a. danach sollte es funktionieren. Natürlich stehe weiter zur Verfügung, bis das Probelm behoben ist.

Eine Anleitung mit Bildern für Windows 7 wäre hier:

http://www.zim.uni-wuppertal.de/dienste/netzzugang/dhcp-win-7.html

Wie gesagt, danach sollte es klappen ansonsten muss ein weiteres Problem vorliegen z.B. DLAN Adapter. Für Ihre Akzeptierung möchte ich mich vorab recht herzlich bedanken.

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider hat der ganze Vorgang nicht geklappt. Die IP Aadresse bleibt auf 169.xxxx. Er sagt immer kein identifiziertes Netzwerk.Die Fritzbox hat jetzt eine 192.xxxx Nummer zugeordnet.

LG Martina
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, endschuldigen Sie, das ich erst jetzt antworte ich hatte hier noch einen Notfall

Das kann eigentlich nicht sein es sei denn, das Ihre Netzwerkkarte ein Problem hat bzw. Ihr Windows 7 falsch eingerichtet ist. Wenden Sie einmal folgende Prozedur an:

in einem privaten Netzwerk ist es hilfreich, wenn die vorhandenen Geräte im Ordnerfenster Netzwerk aufgelistet sind. Es lässt sich dann sofort erkennen, ob ein Gerät oder ein Rechner über das Netzwerk erreichbar ist.

1. Rufen Sie das Fenster Netzwerk und Freigabecenter (Systemsteuerung). In der Rubrik Freigabe und Erkennung wird der aktuelle Status in der Kategorie Netzwerkerkennung angezeigt.

2. Um den Status zu ändern, expandieren Sie in der Rubrik Freigabe und Erkennung die Kategorie Netzwerkerkennung, indem Sie am rechten Rand auf die Schaltfläche zur Anzeige der Detailansicht klicken.

3. Anschließend markien Sie eines der Optionsfelder "Netzwerkerkennung einschalten" und klicken auf die Schaltfläche Übernehmen.

Unter einem normalen Benutzerkonto müssen Sie in einem von der Benutzerkontensteuerung eingeblendeten Dialogfeld ein Administratorkonto samt Kennwort zur Autorisierung angeben. Bei einem Administratorenkonto genügt es, das Fortsetzen des Vorgangs über den eingeblendeten Sicherheitsdialog der Benutzerkontensteuerung zu bestätigen.

Anschließend stellt das Netzwerk und Freigabecenter den Status für das betreffende Netzwerk permanent um.durch die Routerumstellung auf Internet-XYZ haben Sie vermutlich den Zugang vom PC verändert. Daher auch der Hinweis: "nicht identifiziertes Netzwerk". Es kann sein, daß Sie daduch Ihren Routerzugang vom PC neu konfigurieren müssen.

Ferner gibt es dazu folgende Diagnose:

Vermutung: Diese Netzwerke ohne Internetzugriff sind lokale Netzwerke mit den Ip-Adressen von 169.254.0.0/16 und 192.254.0.0/16. Man hat dann zwar Zugriff auf Rechner und Laufwerke im lokalen Netzwerk, aber nicht auf das Internet, weil der DHCP-Server nicht erreicht wird. (Eingabeaufforderung > ipconfig /all eingeben)

siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

Das passiert z.B. wenn die Authentifizierung schiefgelaufen ist, was gerade bei Laptops durch den Standby+Netzwerkwechsel passieren kann. Auch gut möglich: Eine installierte Firewall blockiert solange jeden Netzwerktraffic, bis ihre Oberfläche komplett geladen ist. Dann schlägt ein Authentifizierungsversuch beim Hochfahren fehl und für die nächsten paar Minuten lehnt der DHCP-Server Authentifizierungsversuche ab. Work-Around: Kabel erst einstecken, wenn der Rechner komplett hochgefahren ist bzw. W-Lan bis dahin deaktiviert lassen.

Lösungsansatz: Netzwerkkarte ein paar Minuten deaktivieren, Netzwerkkabel ziehen und ein bisschen warten, ggf. Switches oder Router vom Netz trennen. Oder das schon vor dem Aufwachen des Rechners machen, dann erspart man sich die Wartezeit.

Nach den paar Warte-Minuten sollte der DHCP-Server eure Authentifizierung wieder zulassen und ihr bekommt die IP-Adresse inkl. Internetzugriff.

Wie b-man schon festgestellt hat, kommt es auf die Reihenfolge der Startvorgänge der relevanten Software/ Hardware an. Meiner Erfahrung nach sollte - wenn es nicht gleichzeitig geht - immer zuerst die Software für eine Verbindung bereit sein (=Desktop komplett geladen/ PC einsatzbereit), und dann erst sollte die Hardware eingeschaltet/ eingesteckt werden.

Das wichtisge ist, das die Netzwerkfreigabe aktiviert ist Start > Netzwerk > rechte Maustaste > Eigenschaften > Erweiterte Einstellungen (oXXXXX XXXXXnks) dort muss die Netzwerkerkennung eingeschaltet sein das muss dann auch funktionieren.

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer