So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6969
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Warum k nnen Suchanfragen im Suchfenster nicht mehr gespeichert

Kundenfrage

Warum können Suchanfragen im Suchfenster nicht mehr gespeichert werden?
Früher ging das doch. Bei Installation der alten Toolbar 3 ging es wieder,
aber nach Neustart kommt wieder "Instant". Sehr ärgerlich [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

um welches Produkt handelt es sich denn genau ist es zufällig Google Toolbar unter Internet-Explorer bzw. Firefox?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Google Toolbar Internet-Explorer. BS: WEindows XP/SP3
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

das bringt mich nicht weiter.

Ich habe ei Google-Konto, habe mich angemeldet,

und immer wieder erscheint die Optionen der neuen Toolbar,

obwohl ich die alte Toolbar 3 installiert habe.

Der Suchverlauf wird nicht mehr gespeichert, wie das vorher war.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die alte Toolbar 3 wird von Google nicht mehr supportet und ist damit auch ohne die von Ihnen aufgeführte Funktion. Es ist auch leider so, das Google sich technische Änderrungen vorbehält d.h. einige Funktionen schlicht entfernt auch das kann hier der Fall sein. Wenn dem so ist, gibt es überhaupt keine Lösung. Von anderen Usern habe ich leider genau dies erfahren (keine Gewährleistung auf Richtigkeit dieser Aussage). LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ja das ist leider so Google ist ein enorm grosses Unternehmen und grad bei kostenlosen Diensten nimmt sich Google dies schlicht heraus. Ich wette, wenn man dafür zahlen müsste wäre dem nicht so. Beim Firefoxbrowser oder Internet-Explorer werden oft auch Änderrungen eingeführt, von denen man teilweise erst später und zum Teil sogar ncichts erfährt. Das ist leider der Haken an kostenlosen Diensten bzw. kostenloser Software. Naja, jedenfalls scheinen Sie vorerst eine Alternative zu haben :-) bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
habe ständig bei Video blue4 screen
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ein Bluescreen ist jedoch eher auf Treiberprobleme zurück zu führen. Prüfen Sie daher folgendes:

Windowstaste+Pause > Hardware > Gerätemanager

Ob sich dort ein gelbes "!" befindet dann müsste exakt dieser Treiber aktualisiert werden. Ferner einmal unter:

Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige


Reinschauen, ob sich dort Fehlermeldeungen befinden falls ja, müsste ich wissen welche. Danach reparieren wir einmal das Dateisystem und Windows:

Reparieren Sie Ihr Windows:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als ausführen als Administrator (Kennwort ist per Default leer) > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f


Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren Halten Sie die XP CD bereit. Falls sich die Setupdateien auf der Festplatte befinden, werden diese automatisch gefunden.

Tipp: Der Administrator kann unter:

Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Benutzerkonten (lokal) > Administrator

aktieviert werden auf den Administrator die rechte Maustaste: Haken bei deaktiviert raus und dann noch mal die rechte Maustaste > Kennwort festlegen.

Tipp: Starten Sie ggf. XP einmal im abgeischerten Modus mit Netzwerk dazu drücken Sie F8 beim einschalten des PCs USB-Geräte sollten Sie solange abhängen.

Achtung: Dieser Fehler, den Sie jetzt haben hat nichts mit Ihrer anfänglichen Frage zutun es führt ja zu einer Lösung und Sie hatten ja auch akzeptiert ob Sie aber eine Rückerstattung gefordert haben, kann ich nicht sehen. Dennoch hoffe ich das dem nicht so ist und stehe natürlich weiterhin zu Ihrer Verfügung.

LG Günter


Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer