So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ITProfi.
ITProfi
ITProfi, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung:  Support Microsoft, Windows, Registry, Netzwerk, Hardware, Software, Server, spezielle Plattformen
47353480
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
ITProfi ist jetzt online.

HP C5180 Fehler 0xc18a0201

Kundenfrage

HP C5180 Fehler 0xc18a0201
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo ,willkommen bei Justanswer. Hier werden Sie von herstellerunabhängigen Experten beraten.[FONT]

1.Ohne Ausschalten des Produkts, das USB-Kabel von der Rückseite des Produktes.


2. Entfernen Sie die Patronen aus dem Produkt.
3. Warten Sie auf den 'Einfügen Patronen "Nachricht auf dem Bedienfeld angezeigt.


4.Trennen Sie das Netzkabel aus der Rückseite des Geräts.


5.Warten Sie 60 Sekunden.

6. Schließen Sie das Netzkabel.

7.Wenn das Produkt nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Power-Taste ().
Setzen Sie die Patronen, und schließen Sie alle geöffneten Schächte auf dem Produkt.
Wenn Sie eine Aufforderung zur Kalibrierung Seite drucken empfangen, tun Sie dies.
Verbinden Sie das USB-Kabel an der Rückseite des Produkts, und versuchen Sie dann erneut zu drucken.

Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

Schritt 1: Entfernen des Druckkopfs

1. Schalten Sie das Gerät durch Drücken der Betriebstaste ein.
2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.
3. Drücken Sie auf die Arretierung an der Vorderseite jeder Tintenpatrone, um sie freizugeben, und nehmen Sie sie anschließend aus dem Steckplatz.
HINWEIS: Lassen Sie die Patronen nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Geräts. Anderenfalls können sowohl das Gerät als auch die Patronen beschädigt werden.
4. Drücken Sie den Verriegelungshebel am Schlitten ganz nach oben.
5. Heben Sie den Druckkopf gerade nach oben, um ihn zu entfernen.

Schritt 2: Reinigen des Druckkopfs

Sie müssen drei Bereiche des Druckkopfs reinigen: die Kunststoffteile auf beiden Seiten der Tintendüsen, die Kante zwischen den Tintendüsen und den elektrischen Kontakten sowie die elektrischen Kontakte selbst. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Druckkopf zu reinigen.

Drei Bereiche des Druckkopfs, die gereinigt werden müssen:
1. Kunststoffteil seitlich der Tintendüsen
2. Kante zwischen den Düsen und den elektrischen Kontakten
3. Elektrische Kontakte
VORSICHT: Berühren Sie dabei nicht die Tintendüsen. Berühren Sie die elektrischen Kontakte nicht mit dem Finger. Die Bereiche der elektrischen Kontakte dürfen nur mit Reinigungsmaterial in Berührung kommen.

Folgende Vorgehensweise schlagen wir Ihnen vor:

1. Legen Sie sich folgendes Material für die Reinigung bereit:
- Ein paar saubere, fusselfreie Tücher oder Papiertücher. Kaffeefilter und Glasreinigungstücher eignen sich gut.
- Destilliertes oder abgefülltes Wasser. Benutzen Sie kein Leitungswasser, da es schädliche Stoffe enthalten könnte, die den Druckkopf beschädigen können.
2. Befeuchten Sie ein sauberes, fusselfreies Tuch mit etwas Wasser.
3. Wischen Sie mit dem feuchten Tuch die elektrischen Kontakte von unten nach oben ab. Wischen Sie nicht über die Kante zwischen den elektrischen Kontakten und den Tintendüsen hinaus. Führen Sie die Reinigung so lange durch, bis keine Tintenrückstände mehr auf den elektrischen Kontakten vorhanden sind.
4. Nehmen Sie ein frisches, leicht angefeuchtetes, fusselfreies Tuch und entfernen Sie damit die Tinten- und Schmutzablagerungen von der Kante zwischen den Tintendüsen und den elektrischen Kontakten.
5. Verwenden Sie ein frisches, leicht angefeuchtetes, fusselfreies Tuch und reinigen Sie damit die Kunststoffteile zu beiden Seiten der Tintendüsen. Wischen Sie immer von den Düsen weg.
6. Trocknen Sie die zuvor gereinigten Bereiche mit einem sauberen, trockenen, fusselfreien Tuch ab, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
7. Feuchten Sie ein frisches, sauberes, fusselfreies Tuch leicht mit abgefülltem oder destilliertem Wasser an.
8. Reinigen Sie die elektrischen Kontakte im Geräteinneren, indem Sie sie mit dem Tuch von oben nach unten abwischen. Führen Sie die Reinigung so lange durch, bis keine Tintenrückstände mehr auf den elektrischen Kontakten vorhanden sind.
9. Trocknen Sie den Bereich mit einem sauberen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.

Schritt 3: Wiedereinsetzen des Druckkopfs

1. Heben Sie den Griff der Druckkopfverriegelung an und setzen Sie den Druckkopf wieder ein.
2. Sie müssen den Verriegelungshebel vorsichtig nach unten drücken, bevor Sie die Patronen wieder einsetzen.
HINWEIS: Wenn der Verriegelungshebel oben bleibt, kann dies zu falsch sitzenden Tintenpatronen und Druckproblemen führen. Die Verriegelung muss abgesenkt bleiben, damit die Patronen richtig eingesetzt werden können.
3. Schieben Sie die Patrone unter Beachtung der Farbsymbole in den jeweils leeren Steckplatz, bis die Patrone einrastet und fest in dem Steckplatz sitzt.
4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen.

Fertig!

Sollte dies alles nicht den gewünschten Erfolg bringen, bleibt Ihnen leider nicht anderes übrig, als den HP-Support unter der Telefonnummer 01805-652180 begin_of_the_skype_highlighting 01805-652180 end_of_the_skype_highlighting zu kontaktieren.

Bitte beachten Sie aber, das in dem Preissegment Ihres Druckers eine Reparatur durch den Hersteller nach Ablauf der Garantiezeit vermutlich teurer kommt, als die Neuanschaffung eines vergleichbaren aktuellen Modells:

  1. HP Photosmart B010a Multifunktionsgerät

  2. HP Photosmart B210A Plus All-in-One

  3. HP Photosmart C410b Premium e-All-in-One


MfG

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
3. Warten Sie auf den 'Einfügen Patronen "Nachricht auf dem Bedienfeld angezeigt.
Diese Azeige kommt nicht
Deckel schliessen Aufforderung kommt
Dann wieder die bekannte Fehlermeldung
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.

In diesem Fall würde ich die Frage an einen anderen Experten freigeben.