So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

wie kann ich die Geburtstage bei Outlook 2010 aus den Kontakten

Kundenfrage

wie kann ich die Geburtstage bei Outlook 2010 aus den Kontakten in den Kalender übernehmen, und zwar alle zusammen. Einzeln löschen und neu eingeben ist mir bei 1200 Kontakten zu umständlich.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das geht leider nicht so einfach dafür sind externe Tools notwendig, da Microsoft eine solche Funktion nicht vorgesehen hat. Einen Moment, ich schaue mal, was ich da so finde.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hatte gegoogelt und ein Macro gefunden.
Kann ich aber nichts mit anfangen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja mit Makros gehts auch aber das ist nicht so einfach "mal eben" aber: Wenn Sie ein bisschen was müssten Sie investieren und zwar ca. 10 Euro:

http://www.outlook-stuff.com/lang-de/produkte/kalender/231-custombirthdays.html

Mit diesem Programm soll genau das möglich sein d.h. Geburtstage aus den Kontakten in den Kalender übernehmen. Ein weiterer Vorschlag;

Klick im Kalender im Menü "Ansicht" auf "Aktuelle Ansicht" und dann auf "Tages-/Wochen-/Monatsansicht mit AutoVorschau". So wird bei in der Wochen- und Monatsansicht ein kleines Emblem über über den Tagesstunden und unter dem Wochenname mit dem Inhalt "Geburtstag von Max Musterman +" angezeigt, wobei das Pluszeichen tatsächlich ein Wiederholungszeichen ist.

 

Ich hioffe, das Ihnen das weiter hilft.

 

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich finde bei"Aktuelle Ansicht" nicht "Tages-/Wochen-/Monatsansicht mit AutoVorschau"
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das ist mir eben aufgefallen dies galt nur bis Outlook 2007. Okay, wenn Sie ein wenig Aufwand treiben geht es auch so:

Wenn in einem Outlook Kontakt ein Geburtstag eingetragen wird und anschließend der Kontakt gespeichert wird, erzeugt Outlook anschließend automatisch ein Kalendereintrag für den Geburtstag. Soweit so gut. Wenn man jetzt Kontakte per PST oder andere Form in Outlook importiert, die Geburtstage enthalten, werden diese nicht automatisch in den Kalender eingetragen. Man müsste nun in jedem Kontakt manuell nochmal das Geburtstagsfeld editieren und den Kontakt speichern.

Das ist natürlich bei einer Menge von Kontakten sehr aufwändig! Deshalb habe ich im Internet ein VBA Makro für Outlook gefunden, welches das genau automatisiert für einen vorher ausgewählten Kontakte-Ordner durchführt. Um das VBA Makro zu nutzen, muss man es auf folgende Weise in Outlook einfügen:

  1. ALT+F11 drücken (damit startet der Visual Basic Editor)
  2. Im linken Bereich den Baum „Projekt1″ solange expandieren, bis „ThisOutlookSession“ erscheint
  3. Doppelklick auf „ThisOutlookSession“ (damit öffnet sich im rechten Bereich ein Editorfenster
  4. Im Editorfenster unten stehenden Code per Copy & Paste einfügen
  5. Speichern und Editorfenster schließen

Nun kann man das Makro im Outlook starten, dazu:

  1. Im Menü „Extras“ -> „Makro“ -> „Makros“ auswählen
  2. In der sich öffnenden Dialogbox steht dann „ThisOutlookSession.BirthdayImport“ -> Hier einfach die Schaltfläche „Ausführen“ anklicken
  3. Im nun öffnenden Dialog den Kontakte-Ordner auswählen, in dem die Kontakte mit den Geburtstagen für den Kalender liegen
  4. Go!

Sub BirthdayImport()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.PickFolder
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
myFolder.Items(i).Display
mybirthday = myFolder.Items(i).Birthday
myFolder.Items(i).Birthday = "12.12.2000 "
myFolder.Items(i).Birthday = mybirthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
Next i
End Sub


Hinweis: keinerlei Haftung für irgendwelche auftretenden Schäden durch die Benutzung des hier beschriebenen Vorgehens!

Damit gehts auch und die Geburtstage sieht man dann im Kalender :-)

LG Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Tipp:

Wenn Sie das Makro wie folgt anpassen:
Also so dass nur Kontakte mit einem eingetragenen Geburtstag geöffnet und abgespeichert werden.

Sub BirthdayImport()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.PickFolder
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
myname = myFolder.Items(i).LastName
mybirthday = myFolder.Items(i).Birthday
If mybirthday „01.01.4501″ Then
myFolder.Items(i).Display
myFolder.Items(i).Birthday = „12.12.2000 “
myFolder.Items(i).Birthday = mybirthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
End If
Next i
End Sub

 

wird es nur dann aktiv, wenn auch Geburtstage eingetragen sind.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dies ist das Makro, das ich auch gefunden habe. ALT + F11 öffnet jedoch keinen Editor??
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen ALT gedrückt halten und dann F11 drücken. Wichtig, damit Sie überhaupt das Makro ausführen können muss das Register Entwickler Tools im Menüband angezeigt werden:

So aktivieren Sie die Registerkarte Entwickler

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Optionen, um das Dialogfeld Outlook-Optionen zu öffnen.

  2. Klicken Sie auf der linken Seite des Dialogfelds auf Menüband anpassen.

  3. Wählen Sie auf der linken Seite des Dialogfelds unter Befehle auswählen den Eintrag Häufig verwendete Befehle aus.

  4. Klicken Sie auf der rechten Seite des Dialogfelds unter Menüband anpassen auf Hauptregisterkarten, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Entwickler.

  5. Klicken Sie auf OK.

Nachdem Sie die Registerkarte Entwickler aktiviert haben, finden Sie die Schaltflächen für Visual Basic und Makros auf den ersten Blick.

So aktivieren Sie Makros

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Outlook-Optionen, um das Dialogfeld Outlook-Optionen zu öffnen, und klicken Sie dann auf Sicherheitscenter.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen für das Sicherheitscenter und dXXXXX XXXXXnks auf die Option Makroeinstellungen.

  3. Wählen Sie Benachrichtigungen für alle Makros aus, und klicken Sie dann auf OK. Diese Option erlaubt die Ausführung von Makros in Outlook. Dabei werden Sie aber vor der Ausführung eines Makros aufgefordert, zu bestätigen, dass das Makro ausgeführt werden soll.

  4. Starten Sie Outlook neu, damit die Konfigurationsänderung wirksam wird.



Damit müssten Sie ans Ziel gelangen :-)

 

LG Günter

 

 

 

 

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eines noch haben Sie bestimmt grad ned gehsen:

So aktivieren Sie Makros

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf Outlook-Optionen, um das Dialogfeld Outlook-Optionen zu öffnen, und klicken Sie dann auf Sicherheitscenter.

  2. Klicken Sie auf Einstellungen für das Sicherheitscenter und dXXXXX XXXXXnks auf die Option Makroeinstellungen.

  3. Wählen Sie Benachrichtigungen für alle Makros aus, und klicken Sie dann auf OK. Diese Option erlaubt die Ausführung von Makros in Outlook. Dabei werden Sie aber vor der Ausführung eines Makros aufgefordert, zu bestätigen, dass das Makro ausgeführt werden soll.

  4. Starten Sie Outlook neu, damit die Konfigurationsänderung wirksam wird.

Wichtig, damit Sie das Makro auch starten können.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und last but not least: Der Editor selbst:

So öffnen Sie den Visual Basic- Editor

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler auf die Schaltfläche Makros.

  2. Geben Sie im nun angezeigten Dialogfeld Makro unter Makroname die Bezeichnung Test ein.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen, um den Visual Basic-Editor mit der bereits eingetragenen Struktur eines neuen Makros zu öffnen.


Das Makro sollte unverändert laufen.

LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Natürlich halte ich die Alt Taste fest, wenn ich F11 drücke, es passiert aber nichts!!
Ich habe ein Laptop HP ENVY 17 mit Windows 7 und 64 bit mit Office 2010.
Vielleicht hat dieser Kasten ja andere Tasten? Hat sich durch Ihre weitere Info erledigt!
Aber:
Ich habe das 2. Makro in den Editor eingegeben, Fehlermeldung :
Fehler beim Kompilieren. Syntaxfehler.

Habe dann das Makro gelöscht und das 1. reinkopiert. Dann das Makro aktiviert.
Einige Geburtstage sind drin, aber nicht alle?
Sie haben mir sehr geholfen, ich akzeptiere jetzt, hoffe aber trotzdem aud eine Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Natürlich halte ich die Alt Taste fest, wenn ich F11 drücke, es passiert aber nichts!!
Ich habe ein Laptop HP ENVY 17 mit Windows 7 und 64 bit mit Office 2010.
Vielleicht hat dieser Kasten ja andere Tasten? Hat sich durch Ihre weitere Info erledigt!
Aber:
Ich habe das 2. Makro in den Editor eingegeben, Fehlermeldung :
Fehler beim Kompilieren. Syntaxfehler.

Habe dann das Makro gelöscht und das 1. reinkopiert. Dann das Makro aktiviert.
Einige Geburtstage sind drin, aber nicht alle?
Sie haben mir sehr geholfen, ich akzeptiere jetzt, hoffe aber trotzdem aud eine Antwort.










Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, erst einmal Danke für die Akzeptierung das ist sehr aufmerksam von Ihnen. Also, das mit den Makros ist zu Anfang etwas schwierig, da man erst das Register "Entwicklertools" einbinden muss. Warum jetzt einige nicht angezeigt werden kann u.a.folgende Ursachen haben:

- Geburtstage wurden falsch oder gar nicht eingetragen
- Datumsformate sind nicht kompatibel
- Das Makro filtert alle raus, bei denen im betreffenden Feld kein Datum steht
- Fehler im Quelltext, der evtl. übersehen wurde (Kopier-/Einfügefehler)

Ich habe hier noch mal vorsichtshalber den Quelltext sowohl den originalen, als auch den modifizierten nur zur Sicherheit, falls es zu einem Kopier-/Einfügefehler kam:

'** zeigt alle Felder an (originaler Quelltext)
Sub BirthdayImport()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.PickFolder
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
myFolder.Items(i).Display
mybirthday = myFolder.Items(i).Birthday
myFolder.Items(i).Birthday = "12.12.2000 "
myFolder.Items(i).Birthday = mybirthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
Next i
End Sub


'** zeigt nur eingetragene Geburtstage (midifizierter Quelltext)
Sub BirthdayImport()
Dim myFolder As MAPIFolder
Set myFolder = Session.PickFolder
For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1
myname = myFolder.Items(i).LastName
mybirthday = myFolder.Items(i).Birthday
If mybirthday „01.01.4501″ Then
myFolder.Items(i).Display
myFolder.Items(i).Birthday = „12.12.2000 “
myFolder.Items(i).Birthday = mybirthday
myFolder.Items(i).Save
myFolder.Items(i).Close 0
End If
Next i
End Sub

Ich denke, damit sollte sich das kleine Problemchen lösen lassen. Beachten Sie, das auch nur Felder angesprochen werden, die im Quelltext stehen d.h. wenn Sie z.B. einen Geburtstag ganz woanders eingetragen haben wird er nicht auftauchen. Ich stehe gern weiter zur Verfügung.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Kann ich im Editor das Makro löschen, das neue eingeben und dann durchlaufen lassen? Muss ich dazu alle Geburtstage im Kalender löschen oder habe ich keine Daten doppelt?
Liebe Grüße aus Einbeck von Gert Richter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ja das löschen geht analog so wie Sie es hinzugefügt haben, kopieren Sie einfach den neuen Quellcode rein und vorher den "alten" Quellcode einfach markieren und entfernen. Der Editor verhält sich im Prinzip wie eine Textverarbeitung. Doppelte Einträge sind definitiv nicht vorhanden, jedenfalls habe ich dies bzgl. keine Aussage gefunden, das das passiert. Das wäre nur der Fall, wenn man a) doppelte Datensätze von vorne herein eingetragen hatte oder b) man das Makro falsch modifiziert hat. Das vorliegende jedoch erzeugt keine doppelten Einträge. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe das Makro eingesetzt, gleicher Fehler wie Gestern, er steht in der Zeile:

"if my birthday "01.01.4501? Then"

und schreibt als Fehlermeldung:

Fehler beim Kompilieren. Syntaxfehler.

Meine Geburtstage sind alle richtig im Geburtstagsfeld eingegeben, wenn ich sie löschen speichere, neu eingebn sind sie auch im Kalender. Kann es vielleicht sein, das Outlook sie an einer anderen Stell speichert als in dem Ordner Kontakte?
MfG Gert
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also die Zeile if my birthday "01.01.4501? Then muss:

if my birthday "01.01.4501" Then

lauten :-) ist ein Kipier-/Einfügefehler. In einer normalen Sprache gibt es hoch gesetzte " und tiefer gesetzte in einer Programmiersprache aber nicht und wie Sie oben im modifizierten Quelltext sehen können ist genau das der Fall daher müssen Sie dies anpassen Strings werden in VBA immer in "" eingeschlossen Beispiel: "Hallo Welt"

Outlook speichert die Geburtstage unter den Kontakten, das Makro wiederrum importier diese Daten direkt in den Kalender. Sie sollten sich bewußt sein, das Sie bei 1200 Kontakten und entsprechenden Veränderrungen am Makro auch ein gewissen Chaos "provozieren" d.h. ich würde immer eine Testinstallation benutzen ja, ich weiss das ist leider nicht immer möglich.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe das Makro in:

- If mybirthday "01.01.4501" Then -


geändert, hilft nichts, die Meldung ist die gleiche. Ich versuche es mit dem anderen nochmal. MfG Gert
Habe es mit dem anderen versucht, es sind wirklich nur 179 Geburtstage im Kalender.???
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe das Makro in:

- If mybirthday "01.01.4501" Then -


geändert, hilft nichts, die Meldung ist die gleiche. Ich versuche es mit dem anderen nochmal. MfG Gert
Habe es mit dem anderen versucht, es sind wirklich nur 179 Geburtstage im Kalender.???

Ich bin zur Zeit, nach einer Hüft OP bei der Reha und muss jetzt zu einer Anwendung. Falls Sie mir noch antworten melde ich mich erst in ca, 45 Minuten wieder.
Danke!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ok das original Makro sollte ja funktionieren. Warum allerdings nur 179 Daten übertragen wurden ist mir ein Rätsel daher bitte noch mal mit dem original Makro laufen lassen. Aber noch was wichtiges:

 

Ab Outlook 2007 muß man das Geburtsdatum mit dem Wert "01.01.4501″ belegen sonst wird kein neuer Kalendereintrag vorgenommen.

 

Also: myFolder.Items(i).Birthday = “01.01.4501”

 

in der modifizierten Fassung. Noch etwas: Das Makro klappt auch nur, wenn noch KEINE Geburtstage eingetragen waren wenn da jemals ein Wert war, dann klappt es nicht. Man müsste also ggf. falls es zu Meldung "Datentypfehler" kommt:

 

Problemlösung:

anstatt dem hier:
myFolder.Items(i).Birthday = "01.01.4501"

dies hier verwenden:
myFolder.Items(i).Birthday = Empty

Falls Verteilerlisten unter der „normalen“ Kontakten sind, kommt eine andere Fehlermeldung, hier empfielt sich der Workaround: Verteilerlisten löschen oder verschieben.

Das betrifft nur die modifizierte Fassung und auch immer die gleiche Zeile.

 

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Verteilerlisten habe ich gelöscht.
Ich habe die letzte Zeile verwendet. Es sind trotzdem nur 185 Geburtstage übernommen worden.

Im IPhone sind es deutlich mehr, dort habe ich die Gesamtzahl noch nicht gefunden.
MfG Gert
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann sollten Sie einmal schauen, wie die Geburtstage sich unterscheiden und zwar einmal bei einem, der übernommen wurde und einmal bei einem der nicht übernommen wurde. Sie können im VBA-Editor u.a. auch Haltepunkte setzen am besten direkt bei:

For i = myFolder.Items.Count To 1 Step -1

den Haltepunkt setzen Sie mit F9 und mit F8 können Sie dann den Code Schritt für Schritt ausführen lassen. Wenn Sie dann mit dem Mauspfeil über die Variablen usw. gehen, werden Sie erkennen das Sie Werte sehen und somit werden Sie in die Lage versetzt, den Fehler wenn es denn einer ist zu finden.

Beachten Sie, das das Makro gezielt Spalten in Outlook abfragt wenn da was nicht eingetragen ist bzw. unvolständig ist oder ganz woanders steht dann passiert genau das, es klappt nicht. Insofern sollten Sie mit Hilfe des Debuggers (debuggen, to bug Fehler entfernen, Bug > Käfer im Code Bezeichnung von früher, als tatsächlich Käfer im einem der ersten Computer gesteckt haben).

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich werd verrückt. Habe alle Gruppen gelöscht, dann sind es 195 Geburtstage, noch lange nicht alle. Jetzt sind aber, völlig ohne Erklärung für mich, einige Geburtstage bei den Kontakten um 1 Tag verschoben worden, z. B, mein eigener.??
Im I-Phone sind alle richtig, das habe ich heute morgen erst als AT Gerät von der Reparatur zurück bekommen und mit meinem Laptop synchronisiert.
Ich glaube, ich gebe auf.
Muss jetzt wieder zu einer Anwendung, bin errst gegen 13.40 wieder hier.


liebe Grüße von Gert
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also keine Panik! ich gebe zu, das man bzgl. des Makros sich mit VBA auskennen muss das geht nicht anders. Meine Vermutung ist einfach, das ein Teil anders eingetragen ist. Das mit dem verschieben finde ich allerdings sehr komisch das passiert nur, wenn im Makro der Code verändert wurde. Sie solten erst einmal pausieren und vielleicht doch überlegen, ob Sie sich nicht das kleine AddOn kaufen:

http://www.outlook-stuff.com/lang-de/produkte/kalender/231-custombirthdays.html

Damit ersparen Sie sich das "geiere" mit dem VBA-Makro. Mir ist bekannt, das das Makro funktioniert und das es aber andererseits sich strikt an die Feldnamen hält ist dort etwas anders als erwartet funktioniert es schon nicht mehr. Das o.a. AddOn kostet keine 10 Euro vielleicht wäre das doch das sinnvollere, denn ich möchte nicht, das Sie hinterher Datenverluste erleiden!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
OK, ich kaufe es, es liegt bestimmt nicht am Geld. Nur was ist mit meinen Daten?
Kann ich sie ev. durch synchronisieren mit dem I.Phone wieder korrigieren?

Gruß Gert
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, gute Endscheidung :-) ja, ich denke mit der Synchronisation sollte es wieder normal werden aber: Eine Datensicherung sollten Sie auf jeden Fall anlegen bzw. haben das ist unerlässlich. Beim Synch muss sichergestellt sein, das das IPhone die aktuelleren Daten enthält d.h. es ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich am besten vorsichtig Schritt für Schritt schauen. LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer