So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Verwende windows xp und firefox. problem nur mit firefox 1)firefox

Kundenfrage

Verwende windows xp und firefox. problem nur mit firefox:
1)firefox nur durch Autostart aufrufbar. Sonst nach Anklicken keine Reaktion
2) Lesezeichen erscheinen nicht - Homeadresse bleibt
3) Home-webseite erscheint auch nicht, Ladeanzeige rotiert

Internetverbindung anscheinend ok, wird mittels altem Laptop für diese Frage verwendet. Auch dieser läuft mit XP und Firefox.

Habe Firefox bereits neu installiert. Ganz kurzzeitiger Erfolg. Dann wieder gleiche Misere.

Grund wahrscheinlich Bereinigungsaktion mittels Windows-Tools auch Defragmentierung.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also normalerweise sollte Firefox einwandfrei funktionieren. Bei Ihnen scheint es aber so zu sein, das wirklich alles im argen ist mit Firefox welche Version haben Sie denn installiert bzw. versucht zu installieren und welche Dinge sind vorher evtl. passiert?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
firefoxversion 3.0.17
Alle anderen Dinge funktionieren - Word, Works, Windows-Explorer.
Skype könnte auch noch im Spiel sein. Ist vorher schlecht gelaufen.
Weiteres Symptom: Ich schließe Firefox, will wieder öffnen - Meldung: "Firefox läuft bereits, reagiert aber nicht."
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also ich würde foglende Maßnahmen vorschlagen:

Lassen Sie bitte den folgenden Sicherheitsscanner laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Damit können Sie einen Trojaner mühelos, falls einer vorhanden sein solte.
Diese Maßnahme dient ausschließlich der Vorsorge, einen Verdacht habe ich nicht.

Danach deinstallieren Sie bitte den Firefox Browser vollständig und lassen
dann den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de


Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Dann starten Sie Windows einmal komplett neu und installieren den Firefox Browser erneut:

http://www.mozilla-europe.org/de/

Das sollte zum Erfolg führen. Ich weise darauf hin, das Programme wie Norton AntiVirus u.U. Probleme machen könnten. Falls das nicht zum Erfolg führt, müssen wir weiter schauen aber normalerweise sollte eine Installation ohne Probleme möglich sein, auch ein funktionieren sollte klappen.

Bitte gehen Sie auch mal auf Arbeitsplatz > Laufwerk C: > rechte Maustaste > Eigenschaften > Extras > jetzt prüfen damit wird geprüft, ob es Probleme im Dateisystem gibt diese werden sofern möglich automatisch behoben. Ich gehe aber davon aus, das Ihr Windows ansonsten normal funktioniert.

Autostarteinträge können wie folgt geändert werden:

Windowstaste+R > msconfig > OK > Systemstart dort können Sie den Hacken bei Einträgen entfernen, die nicht gestartet werden sollen.

Die Meldung, das Firefox noch aktiv ist, ist normal das ist ein bis heute nicht behobener Bug das können Sie nicht ändern sollte jedoch eher selten auftreten. Klicken Sie in die Taskleiste > rechte Maustaste > Taskmanager > Prozesse > firefox.exe > rechte Maustaste > Prozess beenden. Skype sollte mit dem Firefox Problem eigentlich nichts zutun haben. Versuchen Sie einmal o.a. Maßnahmen wenn das Windows ansonsten normal funktioniert, sollte dies zum Erfolg führen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Antwort, aber:

malware-programm hängt sich auf: "dateien veraltet" "Verbindung zum Server"

Ich verwende Vodafone-Sicherheitspaket (F-Secure), das angibt: "Sie sind geschützt"

Versionsnummer von Firefox war falsch (vom alten Laptop). Richtig: 4.0.1

Wie kann ich firefox vollständig deinstallieren? Ist es nötig, wenn ich Version 4.0.1 drauf habe? - Soll ich mit diesem Firefox den Cleaner gleich anwenden?

Zusätzlich auffällig: Auch Ausschalten dauert jedesmal sehr, sehr lange. Nach einiger Zeit muss ich stets "sofort beenden", da sie "nicht reagieren": skype, nsAppshell













Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,,a den CCleaner auf jeden Fall anwenden und schauen Sie mal ob Ihre Internet Verbindung korrekt ist klingt so, als wäre diese ein wenig träge bitte einmal:

Windowstaste+R > cmd > OK

ping www.google.de

Bei Ihnen scheint sehr viel mehr im argen zu sein, da noch andere Programme nicht richtig laufen prüfen Sie bitte einmal die Festplatte:

Arbeitsplatz > Laufwerk C: > rechte Maustaste > Eigenschaften > prüfen

Ich denke, das es Fehler im Dateisystem gibt und u.U ist das Windows beschädigt. Daher bitte einmal o.a. Schritte durchführen.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

haben Sie schon neue Erkenntnisse? Evtl. müssten wir einmal das XP reparieren dazu benötigen Sie jedoch eine XP CD:

Als erstes müssen Sie den Benutzer Administrator aktivieren:

machen Sie bitte mal einen rechtsklick auf Arbeitsplatz > verwalten > Benutzer & Gruppen, > Administrator > Hacken bei "Konto ist deaktiviert" entfernen.

Alternativ in der Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Lokale Benutzer & Gruppen > Benutzer > Administrator > rechte Maustaste > Eigenschaften > Hacken bei deaktiviert raus | wieder rechte Maustaste auf Administrator > Kennwort festlegen.

Dann starten Sie bitte einmal neu und melden sich als Administrator an und dann gehen Sie bitte wie folgt vor:

Windowstaste+R > cmd > OK

Jetzt bitte folgende Befehle eingeben:

ping www.google.de

Testen, ob wir eine korrekt funktionierende Internet-Verbindung haben

chkdsk /f

Windows XP fragt, ob dies nach einem Neustart geschehen soll, dies mit ja beantworten und XP (damit wird die Festplatte intensiv nach Fehler abgesucht und Fehler werden, sofern möglich behoben) neu starten chkdsk wird nun automatisch ausgeführt bitte keine Taste drücken dann wieder als Administrator anmelden und:

Windowstaste+R > cmd > OK

Jetzt bitte folgenden Befehl eingeben, halten Sie die XP CD bereit diese müssen Sie besietzen oder eine 1:1 der CD auf Ihrem PC (XP erkennt dies automatisch):

sfc /scannow

Damit werden fehlerhafte Systemfdateien ausgetauscht und damit XP repariert. Da Ihr XP noch recht gut läuft, sollte dies ein positives Resultat bringen.

Dann schauen Sie bitte einmal in den Gerätemanager, ob es dort ein gelbes "!" gibt:

Windowstaste+Pause > Hardware > Gerätemanger

Ferner bitte einmal in das Windows-Protokoll schauen, ob dort massive Fehler auftauchen:

Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige

und mir die Fehlermeldungen bitte einmal zu kommen lassen.

LG Günter


IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bingo!
ping funktioniert mit altem Laptop tadellos, mit meinem Tischrechner Nirwana! Rechner nur mit Netzschalter zu stoppen.
Gleicher Anschluss ans Netz. Gibt es noch Chancen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, vielen Dank für Ihre Akzeptierung also haben Sie 2 PCs? Prüfen Sie am besagten folgendes:

- LAN-Kabel und auch am Router schauen / WLAN prüfen
- Führen Sie dort bitte den folgenden Befehl aus:

Windowstaste+R > cmd > OK

ipconfig

sollte Ihnen eine IP-Adresse anzeigen die in etwa so aussehen sollte:

Biespiel: 192.168.1.22 oder 192.168.2.51

usw. wenn die ersten zwei Blöcke nicht 192.168 sind, dann stimmt etwas nicht haben Sie Netzwerkkabel oder WLAN im einsatz? Bei WLAN müssen Sie sicher stellen, das:

- SSID und Netzwerkschlüssel korrekt sind (WPA2 ist Minimum der Sicherheit)
- XP Service Pack 3 installiert hat (ohne SP3 gehts nicht)

Windowstaste+R > winver > OK | zeigt Windows Version exakt an

- Ob Router sich nicht zu weit weg befindet oder Wände/grosse Gegenstände den Empfang beeinträchtigen könnten WLAN ist nur für freie Strecken geeignet zumindest in den meisten Fällen. Grundsätzlich sollte man auf WLAN allein aus Sicherheitsgründen verzichten, wenn es keinen Grund gibt WLAN zu bentuzen. In der Regel gibt es Alternativen z.B. PowerLAN.

- Im Geräte-Manager mal schauen, on Netzwerkkarte asl "ok" angezeigt wird

Windowstaste+Pause > Hardware > Gerätemanager > Netzwerkadapter

- Im TCP/IP-Stack schauen, ob dieser korrekt eingerichtet wurde:

Start > Netzwerkumgebung > rechte Maustaste Eigenschaften > LAN-Adapter/WLAN-Adapter > rechte Maustaste > Eigenschaften > Protokolle > TCP/IP > Eigenschaften/Konfigurieren | solte auf "automatisch beziehen" stehen.

LG Günter


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja 2 Rechner! war eigentlich schon klar. Desktop lahmt. laptop ok,
mit dem frage ich ja!
Kein WLAN! Kabel auch ausgetauscht. Fehler nur bei Desktop. Dort kontrolliert: IP-Adresse wird automatisch bezogen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja 2 Rechner! war eigentlich schon klar. Desktop lahmt. laptop ok,
mit dem frage ich ja!
Kein WLAN! Kabel auch ausgetauscht. Fehler nur bei Desktop. Dort kontrolliert: IP-Adresse wird automatisch bezogen.
Was nun?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, dann muss eine Internet-Verbindung zustande kommen:

Lassen Sie bitte den folgenden Sicherheitsscanner laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Damit können Sie einen Trojaner mühelos, falls einer vorhanden sein solte.
Diese Maßnahme dient ausschließlich der Vorsorge, einen Verdacht habe ich nicht.

Danach deinstallieren Sie bitte den Firefox Browser vollständig und lassen
dann den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Haben Sie sowas wie Norton Internet Security installiert? Falls ja, muss dieses Produkt kontrolliert werden evtl. auch einmal die Windows Firewall:

Systemsteuerung > Wartungscenter/Sicherheitscenter > Windows Firewall

ob dort vielleicht falsche Einstellungen vorliegen dazu ein Link:

http://www2.fz-juelich.de/jsc/sicherheit/docs/win/inf-xp/xp-firewall.htm

Wo von ich nicht ausgehe, ist das das Problem am Router liegt das denke ich nicht.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html hängt sich sich auf, sich auf (siehe oben).
CCleaner, v3.06: Installation stockt. Schließlich aufgegeben, bleibt aber hängen, lässt sich nicht beenden.
Bei meinem Vodafone-Sicherheitspakeget Surfschutz und Firewall aufgehoben. Soll Firefox neu starten, geht aber nicht, s. o.
Schließlich wieder Netzschalter-Aus.
Nach Wiederhochfahren Meldun
g: Nicht geschützt.
Dennoch keine
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html hängt sich auf (siehe oben).
CCleaner, v3.06: Installation stockt. Schließlich aufgegeben, bleibt aber hängen, lässt sich nicht beenden.
Bei meinem Vodafone-Sicherheitspakeget Surfschutz und Firewall aufgehoben. Soll Firefox neu starten, geht aber nicht, s. o.
Schließlich wieder Netzschalter-Aus.
Nach Wiederhochfahren Meldun
g: Nicht geschützt.
Dennoch keine Verbindung mit dem Internet - die Not dauert an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html hängt sich auf (siehe oben).
CCleaner, v3.06: Installation stockt. Schließlich aufgegeben, bleibt aber hängen, lässt sich nicht beenden.
Bei meinem Vodafone-Sicherheitspakeget Surfschutz und Firewall aufgehoben. Soll Firefox neu starten, geht aber nicht, s. o.
Schließlich wieder Netzschalter-Aus.
Nach Wiederhochfahren Meldun
g: Nicht geschützt.
Dennoch keine Verbindung mit dem Internet - die Not dauert an.






Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, entfernen Sie bitte einmal das Vodafone Sicherheitspaket, es ist nicht nur völlig sinnlos sondern könnte sogar die Ursache dafür sein. Wenn der Befehl:

Windowstaste+R > cmd > OK

ipconfig


eine normale IP heruas gibt und Sie dennoch nicht ins Netz kommen könnte eine solche Sicherheitssoftware dafür verantwortlich sein. Es ist nicht zu empfehlen Software von Providern zu benutzen, da diese sehr häufig Probleme mit anderen Programmen verursachen kann und in der Regel auch völlig unsinnig ist. Sie würden dadurch auch gar keinen höheren Schutz erreichen. Es reicht die Windows Firewall, die am Router und ein aktueller Virenscanner vorzugsweise z.B. Personal AntiVir sowie aktuelle Sicherheitsupdates. Ich denke, das Sie einmal diese Software entfernen sollten.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Noch einmal (schon einmal geschildert):
Zusätzlich auffällig: Auch Ausschalten dauert jedesmal sehr,sehr lange.
Nach einiger Zeit: "skype wird beendet" - nach geduldigem Abwarten "skype reagiert nicht", also "sofort beenden"
Nach weiterer langer Pause das gleiche mit "nsAppshell"

Vodafone-Sicherheitspaket inzwischen nicht deinstalliert, aber alle Schutzfunktionen deaktiviert - weiter keine Internetverbindung
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das könnte wie ich bereits sagte an Vodafone selbst liegen diese Software dürfte Ihnen da einiges. Starten Sie mal den PC folgermaßen:

- neu starten

- F8 sofort drücken

- abgesicherter Modus mit Netzwerk auswählen

Dann bitte Firefox oder Internet-Explorer starten wenn das jetzt klappt liegt es an Vodafone zumindest würde sich der Verdacht sehr stark erhärten.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, konnte der abgesicherte Modus mit Netzwerk ein anderes Resultat hervor bringen oder besteht gibt es das Problem immer noch? Das ist wirklich sehr merkwürdig ich bin davon überzeugt, das es an der Vodafone Software liegt oder einem anderen Schutzprogramm ala Norton sofern Sie so etwas installiert haben, bei diesen Programmen kommt es auch immer wieder zu solchen Problemen die Netzwerkkarte etc. scheint ja soweit in Ordnung zu sein. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, das Internet klappt so. wie kann ich das jetzt ausnützen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sorry das ich erst jetzt antworten kann, es gab einen Notfall also ich würde folgendes machen:

1. Diese Vodafone Software entfernen (ja, ich bin mir da immer noch sicher das es das ist)

2. Schauen Sie mal in Autostart rein, ob da was komisches drin ist:

Windowstaste+R > msconfig > Systemstart | entfernen Sie dort alle Hacken bei Programmen, die folgende Namen tragen (Hersteller): Vodafone, Norton, Symantec (sofern vorhanden, kann abweichend sein)

--> Installieren Sie bitte Personal AntiVir, dieser AV-Scanner ist sehr viel stabiler und schneller insofern wäre das eine Idee bzgl. Firewall: Es reicht die Windows eigene völlig aus und die im Router ein zusätzlich Paket ala Vodafone ist nicht notwendig

3. Lassen Sie den CCleaner und AntiMalwareBytes im genau diesem Modus laufen (Links haben Sie ja) das ist besonders wichtig

4. Dann starten Sie XP wieder im normalen Modus wenn ich Recht habe, sollte es wieder normal klappen

Ansonsten machen wir morgen eine Fernwartung im abgesicherten Modus mit Netzwerk, die passende Software dazu finden Sie auf meiner Seite:

http://www.its-franke.de/index.php/Remote-Administration.html

Dort auf "direkter Download" > rechte Maustaste > Ziel speichern unter

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer