So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6956
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Windows XP, abgesicherter Modus (schwarzer Schirm, in allen

Kundenfrage

Windows XP, abgesicherter Modus (schwarzer Schirm, in allen 4 Ecken "Abgesicherter Modus"), in der Bildschirmmitte:"Windows XP Setup kann nicht im abgesicherten Modus
aufgerufen werden. Setup wird jetzt neu gestartet."


Dies wiederholt sich in einer Endlosschleife; den abges. Modus hatte ich über msconfig usw aufgerufen. Bootversuche mit acronis CD und Recovery CD erfolglos.

Wie komme ich aus dem abgesicherten Modus wieder heraus??


Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

was ist denn genau vorher passiert? Den abgesicherten Modus erreicht man eigentlich nur, wenn man F8 nach dem PC starten drückt. Um welchen Rechner handelt es sich denn?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Notebook Medion, ich habe die Avira Security Empfehlung auf Youtube verwendet.
Dort werden 2 Methoden erklärt; die übliche hat nicht funktioniert, da die im F8 Menü
angebotene Version "im abesicherten Modus starten" nicht angenommen wurde und der
Rechner immer wieder startete und erneut diese Zeile angeboten hat. Die 2. Methode
ist: Start - Ausführen - msconfig-Safeboot - übernehmen. Der Rechner hat dann zwar
in den abesich. modus geschaltet, weitere Befehle ließen sich dann allerdings nicht
eingeben, da immer wieder das dann im abgesicheren modus nicht ausführbare

Setup angeboten wurde.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, haben Sie eine Windows XP CD zur Hand? Diese müssen Sie zwingend haben. ohne CD kommen wir da nicht weiter. LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also um erstmal Ihre Daten zu retten sollten Sie die Windows Ultmimate Boot CD verwenden:

http://www.netzwelt.de/download/4476-ultimate-boot-cd.html

von dieser erstellten CD starten Sie den PC (F11 oder F12 ggf. für Bootmenü) somit kommen Sie erstmal an die wichtigen Daten. Danach müssen Sie eine Windows XP CD "auftreiben" da es sonst gar keine Chance mehr gibt und eine Reparatur von Windows XP versuchen:

http://www.windows-tweaks.info/html/reparieren.html

Wenn das auch nicht hilft, müssen Sie nach erfoglter Datensicherung eine Neu Installation in Erwägung ziehen oder eine Recovery CD/DVD von Medion anfordern (nicht kostenlos!):

http://www.medion.com/de/

Beachten Sei, das als Ursache auch ein Defekt in Frage kommt meistens die Festplatte oder auch fehlerhafte Treiber ggf. öffenen Sie den PC und schauen, ob er verstaubt ist und reinigen Sie ggf. die Lüfter ferner sollten Sie alle Kabel prüfen und schauen, ob RAM-Bausteine und CPU einen festen Sitz haben.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Medion Produkt Recovery CD liegt mir vor
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann wäre es ja kein Problem, diese müssen Sie einlegen und von dieser CD starten damit sollten Sie den PC wieder in Gang setzen können. Wenn diese Recovery CD allerdings ein laufendes Windows erfordert ist es keine Recovery CD. Das heisst probieren Sie einmal den PC von dieser CD zu starten, müsste klappen wenn nichts besonderes passiert. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe ich schon probiert; der Rechner startet von CD mit der abgesicherten Version und versucht dann automatisch, das Setup aufzurufen, das er im abesicherten Modus nicht
ausführen kann und auch garnicht sollte. Die Reparatur wird nicht angenommen und das
komplette Set Up würde die Daten löschen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann haben Sie leider nur noch die Möglichkeit, mit einer echten XP CD eine vollständige Neu Installation durchzuführen da Sie bereits alle Möglichkeiten getestet haben, bleibt nur dieser Ausweg. Eine andere Wahl haben Sie so wie ich das sehe leider nicht.
LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mir ist es jetzt gelungen, die R-Wiederherstellungskonsole zu öffnen.

1: -C:\WINDOWS

Bei welcher Windowsinstallation möchten Sie sich anmelden?
Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang abzubrechen.

Am Schluß dieser Aufforderung kann man eine einzige Ziffer oder
Buchstaben eingeben.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, sind wir ja schon weiter versuchen Sie:

1: -C:\WINDOWS

dann sollte die Reparatur eingeleitet werden auf der Konsole (Eingabeaufforderung) haben Sie folgende Befehle: help für Hilfe chkdsk Platte reparieren ich rate also zu

chkdsk /f /x /r

oder, falls chkdsk "meckert"

chkdsk /f


damit werden Fehler im Dateisystem behoben (siehe auch obige Anleitung). Vielleicht kommen wir so weiter. Aber. Das ist keine Garantie, das das XP danach wieder läuft denn häufig muss man doch neu installieren.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Welchen Befehl muß ich eingeben und wie mache ich das, wenn auf dem kleinen
Eingabewürfelchen am Ende der Aufforderung nur eine Ziffer Platz hat?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie müssen 1 und Enter (Eingabetaste/Return) drücken, damit Sie übnerhaupt in die Konsole gelangen:

http://support.microsoft.com/kb/307654/de

dort ist die Konsole exakt beschrieben. Nach Eingabe von 1 können Sie o.a. Kommandos entsprechend absetzen, das sollte klappen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Jetzt wird das Administratorkennwort verlangt, was nun?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eingabetaste drücken oder festgelegte Passwort eingeben.
LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich bin jetzt beim Ausprobieren. Allerdings werden dann die empfohlenen Befehle
nicht angenommen.
Trotzdem erstmal vielen Dank
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Geben Sie doch mal:

help

ein, dann werden alle möglichen Befehle angezeigt, die zur Verfügung stehen. Und schauen Sie bitte auch noch einmal hier:

http://support.microsoft.com/kb/307654/de

Dort finden Sie eine exakte Beschreibung aller Befehle damit solten Sie ans Ziel kommen.

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ganz herzlichen Dank für die Akzeptierung. Ja, leider ist bei Ihnen der denkbar schlechteste Fall eingetreten vielleicht helfen die Maßnahmen ja wirklich Windows ist leider wenn es "zerlegt" ist oftmals nicht mehr hinzubekommen aber, vielleicht haben Sie ja wirklich Glück. Gern stehe ich Ihnen auch zukünftig zu Ihrer Verfügung. LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer