So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Haertel.
M. Haertel
M. Haertel, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Allg. Informatik, Internet, PHP und MySQL, Administration
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
M. Haertel ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe von Ihnen 2008 einen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe von Ihnen 2008 einen PC erworben mit dem Betriebsystem VISTA. Seit dem letzten Update kann der PC mein Benutzerprofil nicht mehr laden. Fehlermeldung:
"Die Anmeldung des Dienstes Benutzerprofildienst ist fehlgeschlagen"
Über den abgesicherten Modus konnte ich unter "Registry -> regedit" den defekten Schlüssel mit der Endung "bak" finden. Doch jedes mal wenn ich den Schlüssel um die Endung "bak" bereinigt habe und den PC wieder hochfahren möchte, schreibt mir VISTA wieder den Schlüssel um und erweitert ihn mit der Endung "bak". Auch habe ich den Wert unter "state" auf 0 gesetzt.

Können Sie mir einen Tipp geben, wie ich meinen PC wieder zum Laufen bekommen?

Danke
H.P. Guggemos
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer!

Ich habe hier noch ein paar Hinweise gefunden:

http://www.windows-7-forum.net/windows-7-allgemeines/5806-anmeldung-dienstes-benutzerprofildienst-fehlgeschlagen.html

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Haertel,

 

diese Seiten habe ich alle durch. Das Problem hatte ich Ihnen geschildert. Ich berichtige den Schlüssel wie in diversen Internetforen beschrieben. Die Seite die Sie mir zur Verfügung gestellt haben, ist mir bekannt. Das Problem ist, dass diese Lösung bei Windows 7 funktioniert - nicht aber bei VISTA. VISTA schreibt mir den Schlüssel nach jeder Bereinigung wieder auf die Endung „bak" um und ich kann somit das Benutzerprofil nicht starten.

 

Ich bitte um einen anderen Lösungsweg bzw. um einen Tipp, wie ich den bereinigten Schlüssel dauerhaft speichern kann.

 

MfG

 

H.P.

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie schon eine Systemwiederherstellung probiert?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich versuchte eine Wiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt durchzuführen. Ist leider mehrmals fehlgeschlagen.

 

Ich habe mir nach dem Kauf eine Wiederherstellungs-CD erstellt. Diese habe ich noch nicht benutzt, da ich mir über die Auswirkungen nicht ganz im klaren bin. Ist es möglich, dass nach dem Einsatz dieser CD Dateien, Dokumente, Bilder etc. verloren gehen?

 

MfG

H.P,.

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das hängt natürlich von der Art der Sicherung ab. Ich würde mir an Ihrer Stelle auf jeden Fall die genannten Daten anderweitig (zusätzlich) sichern (USB-Stick, CDRom, ..)
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Da ich den PC nur über den abgesicherten Modus (F8) starten kann, stehen mir nur eingeschränkte Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung. Ich habe derzeit keine Möglichkeit - zumindest mit meinen beschränkten Kenntnissen - auf die mir wichtigen Datei zuzugreifen bzw. diese zu sichern.

 

Wir kommunizieren derzeit über meinen "Zweit-PC". Dies nur als Info.

 

Egal wie ich es auch anstelle, ich habe keine Zugriffsmöglichkeiten auf Bilder und sonstige Dateien. Gibt es denn keinen Weg, dass VISTA die von mir herbeigeführten Änderungen beibehält und dann der PC wie in den diversen Foren beschrieben nach dem Neustart wieder läuft?

 

Gern bin ich bereit, die ursprüngliche Wiederherstellungs-CD einzusetzen, wenn davon meine Bilder bzw. die Text-Dateien keinen Schaden nehmen.

 

MfG

H.P.

Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie einen USB-Stick besitzen dann können Sie auch im abgesicherten Modus Dateien kopieren. Das sollte kein Problem sein.