So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe die Frage zu Access bereits gestellt Michael M

Kundenfrage

Ich habe die Frage zu Access bereits gestellt

Michael Menzel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, geht es um die automatische Nummerung? Bei mir hatten Sie diese Frage gestellt ich hatte Ihnen bereits geantwortet.



um welche Access Version handelt es sich genau? Sprechen Sie von Aufzählungen bzw. Nummerierungen der Art:

1
2
3
.
.
n

Das klingt mir eher nach einer ID bzw. nach einem AutoWert meinen Sie das vielleicht?

LG Günter

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also das was Sie beschreiben klingt nach Excel denn in Access hat es noch nie eine automatische Nummerierung gegeben, jedenfalls nicht so wie Sie es beschreiben was es gibt sind AutoWerte für Tabellen aber dessen Startwerte müssen Sie ändern und wenn Daten gelöscht werden, wird auch der betreffende AutoWert gelöscht d.h. Lücken entstehen was Sie brauchen ist eine SQL-Abfrage, die das ganze erledigt dazu habe ich Ihnen 2 Links heraus gesucht die das ganze Verfahren erklären. Sie greifen am Ende nciht auf eine Tabelle sondern auf eine Abfrage zu wenn man Daten einfach nur anzeigen möchte, genügt es eine Abfrage zu benutzen:

Datensätze in Access Abfragen nummerieren

http://www.software-chuchi.ch/praxis/microsoft_access_abfragen_datensatz_nummerierung.htm


Fortlaufende Nummer in Abfragen

http://support.microsoft.com/kb/510041/de

Ich denke, damit kommen Sie ans Ziel das ganze funktioniert in allen Access Versionen ab 2000 bis 2010. Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

LG Günter

Beachten Sie, das ich Ihnen auch bereits bei der anderen Frage die Sie eröffnet haben eine Antwort übermittelt habe.
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, vielen herzlichen Dank für Ihre Akzeptierung ich gehe davon aus, das Ihr Problem damit geläst werden konnte gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Experte,

 

es handelt sich um Access 2007, das im Microsoft - Office Professional 2007 enthalten ist. - Auf keinen Fall handelt es sich um Exel, nachdem ich weit über eine halbe Million

Datensätze in der Datenbank habe und Exel dies nicht unterstützt.. Siehe auch www.olympische-flamme.de und zwar die Numerierung nach dem Wettkampf-Datum.

Es geht um eine einfache Numerierung, wie Sie es an erster Stelle oben genannt haben. Mit der ID hat es nichts zu tun.

Im Internet stehen dafür Lösungen, aber die sind mir zu kompliziert.

 

Freundliche Grüße

Michael Menzel

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, die von mir genannten Lösungen sind die einzigen die es gibt Sie müssen es manuell programmieren bzw. eine SQL-Abfrage erstellen daran führt leider kein Weg vorbei AutoWert hilft hier auch nicht weiter. Ein sehr einfaches Beispiel wäre hier zu finden:

http://www.donkarl.com/?FAQ3.11

Es ist genau eine einzige Abfrage, die Sie nur noch an Ihre Tabelle/Felder anpassen müssten damit hätten Sie Ihr Ziel erreicht. Diese Abfrage müssen Sie direkt in Access selbst implementieren. Einfacher geht es leider nicht, das ist bereits der einfachste Ansatz allerdings müssen Sie dies für jede Tabelle einzeln machen. Die von Ihnen beschriebene Funktion existiert nicht mehr, sie wurde entfernt. Aus diesem Grund geht es wirklich nur so wie o.a. ich hoffe, das Sie damit an Ihr Ziel kommen und sthee gern weiter zur Verfügung.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das ist mir zu kompliziert. Ich werde versuchen, jemand anderen dafür zu "begeistern".

 

Freundliche Grüße

Michael Menzel

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, das ist letzlich Ihre Endscheidung jedoch werden Sie an anderer Stelle exakt die gleiche bzw. ähnliche Antwort erhalten oder aber Sie machen ein Downgrade zu Access 2003 sofern Sie diese Version noch haben. Ich habe Ihnen die exakte Antwort auf Ihr Problem geschildert, zumindest könnten Sie es ja mit dem letzten Link probieren es ist ja auch Schritt für Schritt dokumentiert. Da ich selbst mit Access arbeite würde ich o.a. Lösung verwenden wenn Sie eine sehr einfache Lösung bevorzugen, was der Fall ist müssen Sie gezwungermaßen auf Access 2003 downgraden das geht aber nur, wenn Ihre Datenbank(en) auch im MDB-Format vorliegen und Sie Access 2003 noch haben. Dies müssten Sie dann allerdings anstelle von Access 2007 installieren (ein Paralell Betrieb ist möglich jedoch ist davon abzuraten daher eignet sich eine virtuelle Maschine eher oder eben nur Access 2003). Ich habe auch weiter geschaut und es kommen immer genau die von mir genannten Lösungen heraus insofern wäre es doch sinnvoll, wenn Sie es zumindest einmal versuchen würden. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

"Die von Ihnen beschriebene Funktion existiert nicht mehr. Sie wurde entfernt" schreiben Sie.

 

Etwas Nachteiligeres hätte Microsoft wohl nicht machen können! Das ist höchst traurig.

 

Freundliche Grüße

Michael Menzel

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das ist sicherlich richtig aber offenbar hat eine Mehrheit der User diese Funktion für sinnlos erachtet ich habe sie auch nie benötigt wie es zu der Endscheidung kam ist mir allerdings unklar defakto gibt es nur leider die von mir o.a. Auswege. Auch ich bin mit einigen Dingen nicht einvstanden z.B. muss man für die Erstellung von Ribbons ein passendes Tool erwerben damit das gut klappt was dann aber auch der Fall ist. Ich arbeite aktuell mit Acess 2010 und dort gibt es die von Ihnen beschriebene Funktion ebenfalls nicht. Wenn Sie also Access 2003 haben und die Datenbanken das Format haben wäre es doch nahe liegend das so zu lösen oder? LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Antwort. Ich hoffe, dass mir mein Programmierer - wohnt in der Schweiz - in dieser Angelegenheit weiterhelfen kann. Man sollte in diesem Fall auch Leichtathletik-Statistikexperte sein.

 

Freundliche Grüße

Michael Menzel

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Okay, also das wäre sicherlich sinnvoll die grundlegenden Dinge habe ich Ihnen genannt und Ihr Kollege wird in genau dieser Richtung entwickeln sicherlich das ganze auch stark erweitern, wenn es um Statistik und Stochastik geht ich hoffe, das ich Ihnen also schon mal die richtige Richtung zeigen konnte und das Sie einen Kollegen haben, der entwickeln kann ist umso besser. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nochmals danke für Ihre Antwort. Haben sie sich schon mal meine Datenbank angesehen?

 

www.olympische-flamme.de

 

Freundliche Grüße

Michael Menzel

 

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, die Datenbank müsste ich mir mal in Ruhe anschauen das mach ich gleich mal und werde mich gleich wieder melden. LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, also Ihre DB sehe ich ja so gar nicht, ich sehe nur die Ausgabe der selbigen. Ich hoffe, das Ihr Kollege auf Grund seiner speziellen Kenntnisse die Statistiken entsprechend erzeugen kann. Ich konnte hier primär "nur" Ihre Ausgangsfrage beantworten nach außen sieht man wie gesagt immer nur die Resultate nicht aber, wie diese zustande kommen.
LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer