So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Leider konnte ich aus Krankheitsgr nden nicht sofort antworten. Das

Kundenfrage

Leider konnte ich aus Krankheitsgründen nicht sofort antworten.
Das Problem ist jedoch nach wie vor nicht gelöst. Es handelt sich um Server-Software der Version 2008 R2 (bitte unbedingt das R2 beachten). Hierfür muss man offensichtlich ganz anders vorgehen. Als Test hatte ich aucg den Server 2003 einmal angestartet, der eigenartigerweise alle Treiber findet und auch die Platten erkennt, an denen es also kaum liegen kann.
R2 verhält sich nach wie vor wie Ihnen beschrieben, jedoch habe ich irgendwo gelesen, dass man ein Itanium-System dafür braucht??? Das wäre dann aber völlig unverständlich, denn bei Microsoft und auf der CD habe ich nichts gefunden.
Nochmal:
Ich möchtew auf einem Rechner mit brandneuen Samsung-Platten (1000 GB) den Windows Server 2008 R2 installieren.
Die Installation startet zunächst auch, bis zu einr Mitteilung, dass man die Treiber installieren soll. Man kann die Dateien bzw. Ordner auf der CD sogar anwählen, jedoch wird kein einziger Treiber gefunden, eine Installation ist unmöglich.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, soweit mir bekannt ist, hatten wir ja schon einmal miteinander gesprochen es ging um einen Fujitus Siemens Server richtig? Auf der Seite von Fujitsu Siemens sind auch Treiber für Windows Server 2008 R2 (64-Bit) vorhanden (Intel x86 Architektur). Sie sprechen von Itanium Architektur dazu müssen Sie wissen, das es sich dabei um eine vollkommen andere CPU-Architektur handelt. Sie schreiben, das Sie Windows Server 2003 installiert hätten auf der DVD muss eine exakte Kennzeichnung vorhanden sein, welche Rückschlüsse auf die Systemarchitektur zulässt. LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, also Sie können sogar Treiber für:

Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems (IA64) (unsupported)

dort erhalten (siehe unten). Sie müssen einfach nur den Haken bei

Nur offiziell freigegebene Betriebssysteme anzeigen

entfernen. Ich muss jedoch darauf hinweisen, das der Hersteller hier keinerlei Support anbietet

http://de.fujitsu.com/support/downloads.html

Falls Sie also eine solche CPU im Server haben, dann wäre dies die korrekte Systemarchtektur.

LG Günter