So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hallo Zusammen, unsere Tochter hat sich beim MediaMarkt

Kundenfrage

Hallo Zusammen,

unsere Tochter hat sich beim MediaMarkt in Karlsruhe ein PackardBell-Notebook gekauft.

Es gelingt uns leider nicht, das Internet über Netzwerkkabel (Provider Kabel Deutschland; wir haben kein WLAN; unser PC und unser Notebook einer anderen Marke funktionieren damit problemlos) einzurichten.

Die Windows-Netzwerkdiagnose meldet:
"LAN-Verbindung 2" verfügt über keine gültige IP-Konfiguration.
Was müssen wir tun, um "ins Netz" zu kommen?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Zapf
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
DerFehlermeldung nach hat die Netzwerkkarte keine Adresse von ihrem Router bekommen. Sie können versuchen, in der Netzwerkkonfiguration der Netzwerkkarte manuell eine Adresse zu geben, die zu ihrem Netzwerk passt.
machen sie bitte folgendes:

Öffnen sie bitte ein Command Fenster (Start/Ausführen/cmd) und geben sie folgendes ein:

ipconfig/all

Es wird dann ihre gesamte Netzwerkkonfiguration ausgegeben. Sehen sie bitte nach, welche IP Adresse bei ihrer LAN Verbindung angegeben ist. Wenn dort eine Adresse mit 169.254.xx.yy steht, dann ist das eine Adresse, die sich Windows selber zugewiesen hat. In diesem Fall müssten sie die IP Adresse der Netzwerkkarte manuell einstellen.
Gehen sie dafür bite in die Netzwerkkonfiguration (Systemsteuerung/Netzwerkeinstellungen) gehen sie in die Einstellungen für die LAN Karte und dort in die Konfiguration von TCPIP. Wenn dort "IP Adresse automatisch beziehen angehakt ist entfernen sie den Haken bitte und geben sie die Adresse manuell ein. Die Adresse muss zu ihrem Netzwerk passen. Die richtigen Einstellungen können sie an ihrem funktionierenden Rechner ablesen. (Command Fenster-ipconfig/all) Alle Einstellungen müssen identisch sein. lediglich die IP Adresse selber muss an der letzten Stelle eine andere sein. Standard Gateway und subnetzmaske müssen übereinstimmen. In den meisten Fällen ist das ein Bereich mit 192.168.xx.yy
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung: Microsoft Certified System Engineer
H-Meyer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Other.
Hallo Hr. Meyer,
erstmals vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Ich glaube, ich bin fast am Ziel.

Beim neuen Notebook ist das "Command Fenster" über "Start" nicht direkt, sondern über das dortige Feld "Programme durchsuchen" ("Eingabeaufforderung" eingeben) zu finden (hat geklappt).
Über "ipconfig/all" kamen auch die angekündigten Angaben (z.B. 169.254...) vom neuen Notebook.
Ich habe dann im Nachgang im neuen Rechner "manuell" (wie empfohlen) die Daten des alten Rechners in den Feldern "IP Adresse", "Standard Gateway" und "Subnetzmaske" eingetragen. (Die Felder bzgl. "DNS-Server" habe ich nicht ausgefüllt.) Alle neuen Daten sind unter ipconfig/all nachvollziehbar (und damit abgespeichert).
Bei der "IP-Adresse" habe ich auf Basis Ihrer Empfehlung "Lediglich die IP Adresse selber muss an der letzten Stelle eine andere sein." statt 126 die Zahl 127 gewählt. Damit hat der Internetzugriff mit dem neuen Notebook dann doch noch nicht funktioniert.
Was habe ich falsch gemacht/falsch interpretiert?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Zapf
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen auf JustAnswer, gerne werde ich versuchen Ihnen bei dem Problem behilflich zu sein.

Bitte komplette Daten eingeben, wie der Kollege bereits beschrieben hatte !!
Auch die Felder mit Standardgateway und DNS Server müssen ausgefüllt werden. !
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Daten bei DNS Server müssen ebenfalls übereinstimmen. Der DNS Server ist dafür zuständig, die Internetadressen in für den Computer verständliche Zahlenwerte zu übersetzen. Ohne gültigen DNS Eintrag kann die Übersetzung nicht funktionieren und der Rechner weis nicht auf was für eine Seite sie zugreifen wollen.
Wie sie mir geschrieben hatten, stimmen auch die Einträge des DNS Suffix nicht überein. Dies hat normalerweise nur Auswirkungen im lokalen Netzwerk, sollte aber auch gleichgezogen werden.
Ansonsten haben sie die Einstellungen schon mal richtig gemacht.
Sie sollten in jedem Fall die generelle Funtionsfähigkeit der Verbindung testen. Das machen sie bitte folgendermasse:

Öffnen sie wieder ein Command Fenster und geben sie dort folgendes ein:

ping 192.168.xx.yy

xx und yy müssen in diesem Fall den letzten beiden Zahlen des Standard Gateways entsprechen.
Damit testen sie die Funktion des TCPIP Protokolls und die Verbindung zu ihrem Router.
Es werden 4 Pakete von Daten an den Router gesendet und von dort zurück zum Rechner und anschliessend werden ihnen die Laufzeiten der Pakete angezeigt.
Wenn sie Zeitüberschreitungsmeldungen bekommen, dann stimmt etwas mit der Verbindung nicht. Möglicherweise ist das Kabel nicht ok der es steckt nicht richtig drin.