So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ninjaandy.
Ninjaandy
Ninjaandy, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 41
Erfahrung:  IHK Abschluss (Fachinformatiker: Systemintegration); Abschlussnote: 2; Abschlussthema: IT-Sicherheit im Netzwerk
57303526
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Ninjaandy ist jetzt online.

Das automatische Update bietet mir weiterhin 8 empfehlenswerte

Kundenfrage

Das automatische Update bietet mir weiterhin 8 empfehlenswerte Updates an, obwohl diese bereits am 17.07.2011 installiert wurden. Das ist lästig, weil ich den Rechner regelmäßig im Energiesparmodus belasse, diese Mitteilung das aber verhindert.
Außerdem wurden mir Updates für Office 2007, 32-bit Excel und 32-bit Soziale Netzwerke angeboten, runtergeladen und installiert (?). Damit kann ich m.E. nichts anfangen, da ich auf einem 64-bit Vista Office 2010 64-bit nutze. Kann man die Updates nicht so steuern, dass nur das aktualisiert wird, das tatsächlcih vorhanden ist?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

manche Updates von Microsoft sind Buggy, und benötigen einen kleinen Trick um diese manuell "auszublenden":

Gehen Sie auf der Update-Liste mit der Maus auf die Updates, die sie ausblenden wollen und machen einen Rechtsklick drauf und wählen "Updates ausblenden" aus.
Dieses Update wird dann nicht mehr bei zukünftigen Updates angezeigt und (versucht zu) installiert werden.
Darüber hinaus sollten Sie wissen, auch wenn Sie ein 64-bit Betriebssystem nutzen, dass nicht alle Software auch automatisch 64-bit Programme sind.
So müssen Sie beispielsweise Office 2010 explizit als 64-bit Version installieren, wenn Sie diese nutzen wollen, ansonsten installieren Sie nur die normale 32-bit Version (selbiges gilt auch für andere Programme).
Zwar läuft Windows auf 64-bit, aber es "emuliert" für andere Programme, die keine 64-bit nutzen/unterstützen eine 32-bit Umgebung.
Nach ihrer Aussage, hat das Office Update nur die 32-bit Version gefunden, was dann natürlich auch die Verfügbaren Updates begründet.

Mit freundlichen Grüßen,

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer