So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Im Word 07 ist der Seitenumbruch fest eingestellt, der daf r

Kundenfrage

Im Word 07 ist der Seitenumbruch fest eingestellt, der dafür sorgt, dass jeweils am Ende und auf der nächsten Seite am Anfang 2 Zeilen stehen. Das will ich ausschalten, weil in Buchmanuskripten zum regelmäigen Seitenabschluss auch eine Zeile unten stehen kann.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

Sie können einfach mit der Tastenkombination <SHIFT> + <ENTER> einen einfachen Zeilenumbruch erzwingen.

 

Viele Grüße

 

Klaus Rauberger

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, dann flattert die Zeile am Ende im Blocksatz und auf der nächsten Seite ist ein neuer Absatz entstanden. Es geht darum, im fließenden Text die erste Zeile eines neuen Absatzes noch auf der alten Seite als letzte Zeile zu positionieren, damit der untere Rand aller Seiten auf gleicher Höhe steht.
Experte:  RaubergerConcept hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte entschuldigen Sie, das war ein Mißverständnis. Ich gebe die Frage wieder frei.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Gestatten Sie noch die Nachfrage, ob Sie eine grundsätzliche Veränderung des Seitenlayouts meinen, oder den reinen Abschnittswechsel, diesen jedoch ohne gleichzeitigen Seitenumbruch?

Mit freundlichen Grüssen

__________________________________________________________________________________________________

Dies ist eine Info-Anfrage und braucht bzw. kann daher nicht akzeptiert werden.

Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es geht mir um das Layout eines einzelnen Manuskripts, bei dem ich kein Flattern am unteren Seitenende haben möchte. Das ist stets dann der Fall, wenn

- erstens ein Absatz eine Zeile vor Seiteende schließt. Dann wird der nächste Absatz auf der nächste Seite begonnen, damit keine Zeile einzeln steht. (Mein Hauptproblem)

- zweitens die letzte Zeile eines Absatzes allein auf der nächsten Seite stehen würde. Dann wird der Seitenumbruch automatisch eine Zeile früher durchgeführt. (auch manchmal unerwünscht)

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also eine Option, die zumindest für den ersten Fall weiterhelfen könnte, dürfte der Absatzwechsel ohne Seitenumbruch sein:


Das zweite dürfte eher bei den Einstellungen zu finden sein. Dafür muss ich selbst nochmal nachsehen und testen.

Bin allerdings erst heute am späteren Abend wieder verfügbar.

Viele Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sorry, das ist keine Lösung. Es geht doch gerade darum, die Seitenzuordnung der Zeilen innerhalb eines Absatzes zu beeinflussen. Wenn man einen Absatz macht, besteht das Problem nicht, dessentwillen ich angefragt habe.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, sorry, dass es gestern nicht mehr geklappt hat.

In den erweiterten Optionen gibt es mehrere, die den Zeilenabstand am Seitenende beeinflussen.

Gehen Sie also bitte über den Office-Knopf auf die Word-Optionen und wählen dort "Erweiterte Optionen", nun bitte bis zu "Kompatibilitätsoptionen" scrollen.

Hier finden Sie die nachfolgend dargestellten Optionen, mit denen eine Beeinflussung des Verhaltens am Zeilenende /-Anfang möglich ist.



Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer