So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6086
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Amilo Pa1358 (gekauft April 2007) bootet nicht mehr zuverl ssig. Das

Kundenfrage

Mein Amilo Pa1358 (gekauft April 2007) bootet nicht mehr zuverlässig.
Das Notebook steht dauerhaft auf dem Schreibtisch. Netzteil ist ständig verbunden.
Wenn ich die Power-Taste drücke, leuchten die Power-LED und die WLAN-LED dauerhaft, die Festplatten-LED leuchtet mal kurz auf. Das wars. Es kommt kein BIOS Hinweis (F2) und Boot-Menü Hinweis(F12) mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz.
Nur wenn ich das Stromnetzteil abziehe (auch den Akku), und dann nach 5 Minuten das Netzeil wieder anschliesse, lässt sich das Notebook wieder booten (meistens).
Wenn ich dann den Rechner runterfahre und wieder neu starten will, bleibt der Bildschirm schwarz, nur die besagten LEDs leuchten.

Kann das BIOS ein thermisches Kontaktproblem haben? Oder liegt das an der BIOS Batterie (Notebook ist 4 Jahre alt)? Wo finde ich den BIOS Chip, bzw. die Batterie?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, das klingt mir leider nach einem Defekt der Hauptplatine die CMOS-Batterie hat damit nichts zutun, diese können Sie ohne hin nicht ohne weiteres wechseln. Es besteht die Möglichkeit, das es eine kalte Lötstelle gibt. Haben Sie schon mal einen externen Monitor getestet und den Akku entfernt und nur das Netzteil angeschlossen?
LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Externen Monitor habe ich probiert, aber am Bildschirm liegts nicht.
Normalerweise flackert die Festplatten-LED beim Booten. Die leuchtet aber nur mal ganz kurz. D.h. es erfolgt kein Bootvorgang.

Einen "Defekt der Hauptplatine" schliesse ich aus. Dann würde der Rechner nach dem Booten auch irgendwann stehenbleiben.

Es muss ein Teil sein, das beim Booten im kalten Zustand funktioniert, im warmen Zustand aber nicht. Und das auch bei ausgeschaltetem Notebook in Betrieb bleibt, solange der Akku oder das Netzteil drin sind.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es wird nicht die ganze Hauptplatine sein aber vielleicht ein Sensor der defekt ist, denn Sie haben in Ihrem Laptop schlicht nur eine Platine sonst befinden sich dort keinerlei Bauteile mit Ausnahme von RAM und Festplatte. Es existieren da auch keine Teile, die Sie wechseln könnten, jedenfalls nicht ohne spezielle Werkzeuge und Messinstrumente. Was ich aber an Ihrer Stelle mal probieren würde wäre folgendes: Sorgen für einen Start des Geräts und installieren Sie einmal, sofern das noch möglich ist CPUZ:

http://www.cpu-z.de/

Damit könnten wir die Sensoren durch prüfen, ob diese anormale Werte anzeigen ich vermute das hier etwas mit einem Temparatursensor nicht in Ordnung ist aber einen Hinweis habe ich im Netz bislang nicht gefunden.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mist, da hab ich mich in die nebulöse Weite des worldwideweb verirrt.

Eigentlich hatte ich gezielt auf http://www.amilo-forum.de nach Experten zu meinen speziellen Notebook Modell gesucht. Und war bei dem Link "BIOS Tech-Support 6 Mitarbeiter sind gerade online." davon ausgegangen, dass ich Experten vom Fujitsu-Siemens Support kontaktieren kann, die diese Macke der Amilo Notebooks schon in und auswendig kennen.

Ich brauche jemand, der mit eine Demontageanleitung für das Notebook geben kann, oder Bilder, wo sich die CMOS Batterie befindet. Solche Tipps wären mir die 20 Euro wert gewesen.

Ich sehe aber, dass justanswer.de keine Spezialkenntnisse über
Fujitsu-Siemens hat. Und allgemeine Ratschläge a la cpu-z kann ich mir selbst geben. Da bin ich selbst "IT-Fachexperte" genug.

Reingefallen, 20 Euro verspielt. Bitte überweist mir das Geld zurück!
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag bei Justanswer

hier erhalten Sie das Service Manual für ihr Fujitsu Siemens Amilo PA1358
http://rapidshare.com/files/24318820/Amilo_D_1840_W_Service_Manual.rar

Markieren Sie bitte die Webseite und fügen sie diese oben in die Browser Seite ein



Mfg Gerd D.