So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6964
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,seit längeren quält uns (Mitarbeiter

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit längeren quält uns (Mitarbeiter der Firma SSI-Schäfer GmbH) das Problem von eingebundenen Hyperlinks in Office 2007 Dokumenten.
In erster Linie ist das Programm PowerPoint2007 betroffen.

Beim Anwählen zu gesetzten Hyperlinks in Präsentationen zu externen Inhalt, dies sind in erster Linie Videoclips der Formate avi, mpg, wmv

Öffne D:\...\xxx.mpg
Einige Dateien können Viren enthalten oder Ihren Computer in anderer Weise beschädigen.
Es ist wichtig sicherzustellen, dass diese Datei aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt.
Möchten Sie diese Datei öffnen?

Bei Präsentationen mit mehreren Videoclips, ist dieser Zustand untragbar!!!
Man beginnt dann unter Umständen, den eingeschlafenen Mauszeiger mittels eines Touchpads aufzuwecken, zum OK zu navigieren und dann zu bestätigen.
Das macht man oft auf fremden Terminals, mit dem Rücken zur Leinwand. Je nachdem ist man mehr damit beschäftigt die Technik zu bedienen, als sich um das Wesentliche – den Inhalt zu vermitteln – zu kümmern.

IST ES MÖGLICH DIESEN OFFICE-WARNHINWEIS DAUERHAFT ZU DEAKTIVIEREN?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Das sollte kein Problem sein. Bitte gehen Sie auf den folgenden Link und befolgen Sie die Anweisungen darin:

http://support.microsoft.com/kb/925757/de
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
ich habe dies schon mal versucht. Der Eintrag "dezimal" lässt sich zwar ersteinmal anwählen wird aber nicht übernommen. Bei erneutem Öffnen der Registry ist wieder "hexadezimal" angewählt. Möglicherweise liegt hier das Problem.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was für ein Betriebssystem haben Sie auf dem Rechner?. Wenn es Vista oder Win7 ist, haben Sie auch die Methode 2 in dem Link ausprobiert?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja habe ich - zeigt aber keine Wirkung. Der Warnhinweis kommt immer wieder.
Es handelt sich um Rechner mit Win7. Wobei ich denke es ist mehr ein Office-Thema.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann das leider nicht nachvollziehen, bei mir funktioniert es. Möglicherweise machen Sie irgendeinen Fehler bei der Eingabe oder speichern die Änderung nicht ab? Hier wäre auch noch eine bildhafte Erklärung zu dem Vorgang:
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1155

Wenn es damit nicht funktioniert kann ich die Frage nur noch einmal für meine Kollegen freigeben, falls jemand spontan noch eine Idee dazu hat.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie es auch unter Office2007 versucht? Bei den 2003er und 2010er Rechnern haben wir es genau so umstellen können. Nur bei dem Großteil der Rechner, die die eben auf 2007 laufen klappt das nicht! Und ein Update auf 2010 kommt mangels Stabilität nicht in Frage.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich gebe Ihre Frage noch einmal für die Kollegen frei.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wenn Sie exakt nach dieser Anleitung gehen:

http://support.microsoft.com/kb/925757/de

sollte es ohne Probleme funktionieren. Falls noch nicht geschehen müssen Sie das Service Pack 2 für Office 2007 installieren, da diverse Fehler behoben werden:

http://www.microsoft.com/downloads/de-de/details.aspx?familyid=b444bf18-79ea-46c6-8a81-9db49b4ab6e5&displaylang=de


Evtl. müssen Sie auch die Sicherheitseinstellungen der Webbrowser überprüfen sofern Microsoft Internet Explorer davon betroffen ist. Bitte folgen Sie dennoch den Anweisungen Schritt für Schritt ich bin mir sehr sicher, das das funktioniert wie bereits auch mein Kollege festgestellt hat.

Ein weiterer sehr guter Tipp wäre der folgende:

http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1155


Ich hoffe, das sich damit das Problem beheben läßt.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
SP2 für Office ist installiert. Diese Links sind allgemein bekannt. Auch unsere Auslandsgesellschaften, sowie unserer Kunden haben ebenfalls dieses Thema. Haben Sie die Möglichkeit in einer Präsentation (PP2007) ein Video per Hyperlink zu verlinken. und dann zu starten?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

nein leider nicht da ich das ältere Office 2007 schon durch Office 2010 ersetzt habe, welches ohne hin deutlich schneller läuft als Office 2007. Wenn Sie die Hinweise in dem Link:

http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1155


befolgen, auch wenn es bereits bekannt ist wundert es mich sehr das Sie nach wie vor diese Meldung erhalten. Melden Sie sich denn an einem Windows Server an oder geht es um ganz normale Arbeitsplätze? Haben Sie es schon einmal mit einem PowerPoint Viewer probiert?

Das einzige, was hilft ist:

Erstellen Sie eine Textdatei mit folgendem Eintrag :

Windows Registry Editor Version 5.00
'http://support.microsoft.com/kb/829072/de

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Common\Security]
"DisableHyperlinkWarning"=dword:00000001

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Common\Security]
"DisableHyperlinkWarning"=dword:00000001


speichern Sie diese als hyperlinkwarnungaus.reg

Danach führen Sie einen Doppelklick auf diese Datei aus erst dann starten Sie erneut Power Point 2007. Das muss funktionieren, ich sehe da gar keine Alternative da genau diese Stelle für diese Warnung verantwortlich ist.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Registry-Eintrag wurde erfolgreich angenommen. Die Fehlermeldung tritt leider immer noch auf!
Mittlerweile stehen wir auch mit Microsoft in Kontakt. Scheinbar ist dieses Problem noch etwas tiefgründiger als wie dachten :(

LG
Christian Herzmaier
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, hm das hätte klappen müssen! Es kann aber auch folgendes sein:

Ein Bug und zwar einer, der bislang nicht gefunden werden konnte weil er offenbar nur unter ganz bestimmten Umständen auftritt. Ich würde den Vorgang mal als Administrator durchführen das wäre noch eine Idee. Ferner sollten Sie mal den CCleaner drüber laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Falls all das auch nix bringt, können Sie fast davon ausgehen, das es sich hierbei um einen Bug handelt der bislang noch nicht behoben wurde, eben weil er offenbar nur unter bestimmten Umständen auftritt. Um festzustellen, ob es tatsächlich ein Bug ist, sind einige sehr intensive Tests erforderlich die wie so gar nciht durchführen können insofern ist ein Kontakt zu Microsoft sehr wichtig was Sie ja auch getan haben. Ich finde leider auch keine weitere Erklärung dazu.

Einzig das ganze mal als Administrator probieren vielleicht bringt dies Abhilfe. Das ist schon sehr merkwürdig offenbar werden die Registry Einträge einfach ignoriert!

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer