So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6032
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

ich habe einen Amilo xi 2428. seit gestern habe ich beim starten

Kundenfrage

ich habe einen Amilo xi 2428. seit gestern habe ich beim starten des NB die Meldung:Hardaware Malfunction Call your vendor for support
NMI:Parity check/memory parity error The system has halted
Der Bildschirm ist in 6 kleine gleiche Abbschnitte geteilt.

Kennt ihr das Problem ?
Was kann ich tun?

Guiseppe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag bei Justanswer Herr Guiseppe,

 

es kann sich um ein Bios oder Grafikkarten Treiber Problem handeln?

Welches Betriebssystem nutzen Sie bitte?

Vielen Dank für ihr Feedback
Mfg Gerd D.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Betriebssystem ist Vista
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

 

vielen Dank für ihre Rückinfo!

 

Windows kann beim Auftreten von Hardwarefehlfunktionen nur grundlegende Fehlermeldungen anzeigen, so dass die Fehlerbehebung bei Geräteproblemen schwierig sein kann. Die meisten Geräteprobleme treten in Zusammenhang mit dem Motherboard (Hauptplatine), dem Arbeitsspeicher auf einem Motherboard oder einem Adapter oder dem Zwischenspeicher auf einem Motherboard oder einem Adapter auf. Gehen Sie nach einer oder mehreren der folgenden Methoden vor, um grundlegende Hardwareprobleme zu beheben:

Überprüfen des Speichers
Entfernen Sie alle zusätzlichen Speichermodule von Ihrem Computer, und behalten Sie nur den zum Starten und Ausführen von Windows erforderlichen Speicher. Je nach Computer sind dies meist 16 MB oder 32 MB. Starten Sie den Computer neu, um zu prüfen, ob die oben beschriebenen Fehlermeldungen weiterhin angezeigt werden.

Wird die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt, so kann das Problem auf ein oder mehrere der vom Computer entfernten RAM-Module eingegrenzt werden. Fahren Sie fort, den mindestens erforderlichen Arbeitsspeicher zu entfernen und durch die vorher entfernten Speichermodule zu ersetzen. Wenn der Fehler erneut auftritt, haben Sie das Speichermodul gefunden, welches das Problem verursacht. Es kann erforderlich sein, dass Sie Ihren Computer während dieses Vorgangs mehrfach neu starten müssen, um so das fehlerhafte Speichermodul genau zu ermitteln.

Lösung:
Ersetzen Sie das fehlerhafte RAM-Modul.
Überprüfen der Adapter
Entfernen Sie alle Adapter, die zum Starten des Computers und zum Ausführen von Windows nicht erforderlich sind.

In vielen Fällen können Sie Ihren Computer starten, wenn nur der Laufwerk-Subsystemcontroller und die Grafikkarte vorhanden sind. Wird die Fehlermeldung nicht angezeigt, so ist einer der entfernten Adapter die Ursache des Problems. Installieren Sie erneut jeden Adapter einzeln, und starten Sie nach jeder Installation eines Adapters den Computer erneut, um zu prüfen, ob der Fehler wieder auftritt. Tritt der Fehler nach dem erneuten Anschließen aller Adapter nicht mehr auf, musste möglicherweise die Position eines Adapters angepasst werden. Wenn Ihr Computer wieder in Betrieb ist, überwachen Sie den Computer während einer bestimmten Zeit, um sicherzustellen, dass der Fehler nicht erneut auftritt.

Lösung:
Wenn das Problem durch Zurücksetzen der Adapter nicht behoben werden konnte, müssen Sie möglicherweise den Adapter ersetzen, der den Fehler verursacht.
Überprüfen des BIOS/der Konfiguration des Computers
Überprüfen Sie, ob Sie die aktuellsten Revisionen für das Computer-BIOS oder die Software für die Firmwarekonfiguration installiert haben. Legen Sie im BIOS Load Fail Safe Defaults oder BIOS Defaults fest, deaktivieren Sie ggf. Virenschutz im BIOS, und legen Sie NO für Plug and Play OS fest.

Der Hardwaretyp, den Ihr Computer verwendet, und die Motherboardgestaltung bestimmen, welcher Teil der Firmware Ihres Computers aktualisiert werden kann. Unterschiedliche Hersteller stellen darüber hinaus verschiedene Diagnoseprogramme für das Beheben dieses Problems zur Verfügung.

Lösung:
Aktualisieren der BIOS-, Firmware-, und/oder EISA-Konfiguration.

HINWEIS: Kann das Problem mit Hilfe der drei genannten Optionen nicht eingegrenzt oder behoben werden, kann das Problem auf das Motherboard, den Laufwerk-Subsystemcontroller, die Festplatte oder die Grafikkarte eingegrenzt werden. Hoch entwickelte RAID- oder sonstige Cachecontroller enthalten möglicherweise RAM-Chips und/oder Prozessorchips, die das Problem verursachen. Wenn eine einfache Konfiguration einen dieser hoch entwickelten Adapter enthält, ist zum Beheben des Problems möglicherweise weitere Problembehandlungs- oder Diagnosesoftware erforderlich (möglicherweise unter Verwendung duplizierter Hardware).

Microsoft Knowledge Base - D222973

 

 

Mfg Gerd d.