So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an M. Haertel.
M. Haertel
M. Haertel, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 795
Erfahrung:  Allg. Informatik, Internet, PHP und MySQL, Administration
35362359
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
M. Haertel ist jetzt online.

Ich besitze seit 23.12.2010 einen HP 620 Business (WS736EA/WS770EA). Seit

Kundenfrage

Ich besitze seit 23.12.2010 einen HP 620 Business (WS736EA/WS770EA).
Seit einigen Wochen krächst der linke Lautsprecher und macht undefinierbare Geräusche, sodaß das Arbeiten mit Skype nahezu unmöglich ist. Auch das Mitscheniden von Musik ist somit unmöglich, da die störgeräusche mitaufgezeichnet werden. Ich vermute einen Hardwareschaden an dem Lautsprecher. Wie sehen Sie das?
(Tel. 04834-732001) oder über skype (redbaron1951)

mfg
mPietsch
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer!

Haben Sie diese Geräusche immer? Oder nur wenn beispielsweise Musik läuft?

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Immer! auch wenn kein priogramm läuft! Sie könnten, wenn Sie Skype haben, sich das "original anhören!
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich glaube es Ihnen so... Was ist wenn Sie die Lautstärke auf "stumm" schalten?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Natürlich ist dann das Geräusch, das sich auch wie ein schnarren einer Klingel anhört und in Abständen auftritt auch weg, nur dann kann keine Musik hören und Skype nicht nutzen.
Ich vermuet sowas wie ein wackelkontakt an der Hardware des Lautspechers.
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es hört sich in der Tat wie ein Defekt des Lautsprechers an. D.h. Sie haben Anspruch auf Garantie. Dieser Defekt muss kostenlos repariert werden. Daher sollten Sie das Gerät zum Verkäufer zurück bringen und das Problem dort nochmals kurz erklären.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das wollte ich vermeiden, denn das heißt gerät einpacken verschicken und wer weiss wann es zurück kommt.....Wenn Sie von HP sind, gibt es ein liste von Stützpunkten von HP. wo ich direkt hingehen kann???
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Leider geht es zwecks Garantie-Erfüllung nicht anders. Eine Liste von Service-Händlern finden Sie direkt bei HP:

http://h20465.www2.hp.com/GPL/search.aspx?language_code=de&country_code=de&SearchType=SSP

Gruß,
M. Härtel
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
MIt dieser Antwort:

Sorry problem encountered.

Please try again later. Click here to go to GPL home page
komme ich auch nicht weiter....
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ergibt die gleiche Meldung:

Sorry problem encountered.

Please try again later. Click here to go to GPL home page
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, machen wir es anders: Geben Sie mir einfach den Ort in dessen Nähe Sie einen Service Händler suchen und ich gebe Ihnen dann die Adresse.
M. Haertel und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
25761 Büsum
Experte:  M. Haertel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Meine Güte... Die Webseite stürzt bei mir auch ab. Darum habe ich jetzt dort angerufen. Leider bin ich nicht sehr weit gekommen, da die weitere Vorgehensweise von Ihrer Garantie abhängt, die Sie beim Kauf definiert haben. Diese ist an die Seriennummer gebunden, die ich natürlich nicht habe. Es bleibt Ihnen leider nicht erspart, dort persönlich anzurufen...

Die Telefonnummer lautet: 01805 258143

Wählen Sie dort zunächst als Option die "2" und dann danach die Option "3". Damit landen Sie bei einem Berater für Business-Notebooks. Der kann Ihnen dann nach Angabe der Seriennummer Ihres Notebooks genau sagen wie es weiter geht.

Gruß,
M. Härtel