So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hallo,ich habe einen conceptronic router und durch t-online

Beantwortete Frage:

hallo,ich habe einen conceptronic router und durch t-online kann nun dsl 6000 freigegeben werden.soweit so gut nun fragt mich t-online ob mein router ein RAM(?) besitzt??
im handbuch hab ich nichts dergleichen gefunden.jetzt wollte ich ein update starten aber das klappte ja überhaupt nicht!!alle möglichen seiten taten sich vor mir auf aber nichts
gebrauchfähiges!!was kann man tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, also Schritt für Schritt:

1. Kommen Sie mit dem "Conceptronic Router" überhaupt ins Internet also generell?

2. Haben Sie evtl. eine exakte Bezeichnung des Geräts? Es gibt da mehrere

3. Haben Sie den Router den auch von der Telekom erhalten?

Sehr wahrscheinlich ist mit RAM der Flashspeicher gemeint (unglückliche Formulierung) bei DSL 6000 ist aus meiner Sicht gar kein Update der Firmware notwendig, da dies von jedem Router der nicht älter als ein paar Jahre ist beherrscht wird. Wenn Sie jetzt z.B. auf 16.000 oder 32.000 DSL gehen würden, dann müssten Sie den Router upgraden oder durch einen aktuellen tauschen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo,ich besitze den router schon ein paar jahre(naja ca.5 oder 6)er ist nicht vin der telecom sondern aus dem fachhandel.die exakte bezeichnung lautet :C54APRB.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, hm das ist enorm alt! Wenn ich offen sein darf: Sie sollten das Gerät durch einen aktuellen Speedport Router der Telekom austauschen 6 Jahre, das ist enorm da könnte es ohne hin sein, das Sie damit Probleme bekommen könnte muss aber nicht. Also, auf der Seite:

http://www.conceptronic.net/Site/DesktopDefault.aspx?tabindex=0&tabid=37&search=C54APRB

gibt es Firmware Updates für Ihr Gerät ob die allerdings noch alle gepflegt werden, ist fraglich. Sie gelangen auf Ihrem Router folgendermaßen:

1. Windowstaste+R > cmd > OK

2. Geben Sie jetzt den Befehl:

ipconfig

ein dort steht eine IP Gateway z.B. 192.168.2.1 diese notieren

3. Starten Sie den Webbrowsner (z.B. Firefox) und geben Sie in der Adresszeile

http://192.168.2.1

ein (die IP entsprechend durch Ihre Gateway IP ändern). Dann loggen Sie sich ja entsprechend ein und können von dort entsprechend ein Update durchführen. Die letzte Firmware kommt aber aus dem Jahr 2005:

http://www.conceptronic.net/site/desktopdefault.aspx?tabindex=2&tabid=420&pc=C54APRB


Das folgende kleine Werkzeug soll laut Hersteller ein fehlgeschlagenes Update rückgängig machen können:

http://www.conceptronic.net/site/desktopdefault.aspx?tabindex=2&tabid=420&pc=C54APRA

Damit hätten Sie kurzfristig eine Lösung der Hersteller bietet die Firmware offenbar nur noch als Download an. Auf lange Sicht müssen Sie den Router auf jeden Fall durch einen aktuellen ersetzen ich fürchte, da haben Sie keine andere Wahl.
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ist es besser einen router von t online zu beziehen oder besser aus dem fachhandel? ich bin mit meinem router die ganzen jahre sehr zufrieden gewesen und habe nun bedenken alle infos die im router gespeichert sind (auch für notebook) manuell neu einzugeben ist meist ziemlich kompliziert!?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, also den alten Router kann man ja behalten, verkaufen lohnt sich ohne hin nicht. Am besten wäre es, wenn Sie einen Speedport von der Telekom ordern dann hätten Sie ein top aktuelles Gerät Sie müssten einfach nur unter 0800-3301000 anrufen. Aber: Es dürfte u.U. eine Kleinigkeit kosten da Sie ja bereits einen Router besitzen. Die Einrichtung ist jedoch denkbar einfach:

1. Rotuer anschließen

2. Firefox o.ä. starten

3. speedport.ip eingeben

4. Den Assistenten starten

Wenn Sie einen aus dem Fachhandel kaufen, sind Sie auf sich gestellt insofern wäre ein Telekom Router für Sie sicherlich die beste Lösung.

LG Günter