So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe Probleme mit Norton 12.0. Mein Rechner macht Probleme

Kundenfrage

Ich habe Probleme mit Norton 12.0. Mein Rechner macht Probleme und ich möchte das Image, welches ich mit Norton 12.0 per Backup auf meine 2 Platte im Laptop gespeichert habe aktivieren. Norton hat mich aufgefodert, den Rechner mit der Recovery Disk zu starten, aber, obwohl ich im Bios nur den Start per CD-Rom erlaubt habe, geht es nicht in die Widerherstellungsebene, sondern nur Windows XP wird gestartet. Ich habe zuerst fälschlicherweise mit Norton 10.0 die Recovery-Disk gestartet, was auch funktioniert hat, aber das Image wird nicht erkannt. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also mit der 10er Version wird es nicht funktionieren, logischerweise da es nicht kompatibel ist. Sie müssten also eine Recovery CD in der Version 12 erstellen dies setzt vorraus, das Sie Norton Ghost 12 vollständig lauffähig ist. Ich suche einmal die notwendigen Informationen heraus, bitte haben Sie einen Moment Geduld ...

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also, es ist folgendermaßen bei der 12er Version:

Zur Erstellung einer eigenen Wiederherstellungs-CD mit Ghost 12 benötigt man die ISO oder Original-CD der zu Norton Ghost 12 gehörenden "Symantec Recovery Disk (SRD)". Diese Original SRD ist bereits bootbar. Man erstellt mit ihrer Hilfe dennoch eine eigene, auf den jeweiligen PC zugeschnittene "-SRD". In diese zweite SRD werden z.B. spezielle Treiber eingebunden.

Die Symantec Recovery Disk enthält eine Menge Zusatztools, z.B. ein Mini-Windows und einen AV-Scanner. Schön und gut. Aber in Norton Ghost 12 gibt es keine "ghost.exe". Auch nicht auf der SRD. Und ein Backup mittels der SRD zu erstellen ist leider unmöglich. Den Ausdruck "Recovery Disk" kann man also wörtlich nehmen. Die SRD taugt nur zur Wiederherstellung (Recovery).

Vorraussetzung ist natürlich, das Sie eine original Version besitzen dann können Sie die CD direkt verwenden, um von dieser zu starten das sollte funktionieren.

Weiter führende Informationen finden Sie direkt bei Norton:

http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/intl-powerquest.nsf/de_docid/20070420143939976?OpenDocument&lg=de&ct=de&seg=hho&src=de_hot


Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
LG Günter