So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ninjaandy.
Ninjaandy
Ninjaandy, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 41
Erfahrung:  IHK Abschluss (Fachinformatiker: Systemintegration); Abschlussnote: 2; Abschlussthema: IT-Sicherheit im Netzwerk
57303526
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Ninjaandy ist jetzt online.

Hallo, ich habe 2 Galaxy Tab eins mit T-mobile und eins O2,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe 2 Galaxy Tab eins mit T-mobile und eins O2, beide sind mit Android.
Ich bin aus Beruflichen gründen auf BlackBerry angewiesen besitze das 9800, 9700 und 9000, ich möchte über diese Smartphones mit dem Tab ins Internet gehen per Bluetooth was mit meinem Netbook (XP) problemlos klappt.
Also was muss ich tun um das mit dem Tab genauso hin zu bekommen...

MFG
Strobonet
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

im Grunde müssten Sie dem Tab via Einstellungen mitteilen, dass die Namensauflösung (DNS) nicht lokal passiert, sondern auf den Smartphones.
Der DNS Server (im lokalen Ad-hoc-Netzwerk), wäre also ihr Smartphone, welcher dann die Anfrage an den DNS Server des Internetproviders weiterleitet.
Bei Windows und den Smartphonespassiert das ohne Probleme da die Software und das Betriebssystem die Koppelung und die Weiterleitung fast automatisch vornimmt.
Es muss also auf dem Tab ein Ad-hoc Netzwerk eingerichtet sein, dass IP/MAC Adressen temp. zum Austausch zur Verfügung stellt.
Ein einfaches "Koppeln" reicht nicht aus.
Sofern das Galaxy-Tab kein Tethering/ICS unterstützt, gibt es dort keine Möglichkeit.

Mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also so wie ich es jetzt verstehe ist sind dann die Samsung Galaxy Tab ungeeignet für uns, wenn es keine andere Möglichkeit gib, wir brauchen noch 17 stück.

Also müssen wir aufs Playbook von BlackBerry warten.

Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das Galaxy Tab ist ansich nichts schlechtes - im Gegenteil.
Das Problem ist nur die fehlende oder mangelhafte Möglichkeit ad-Hoc bzw. PAN (Personal Area Netzwerke) Netzwerke außer denen mit einem PC als ICS-"Server" aufzubauen.
Darüber hinaus kommt erschwerend dazu, dass das Galaxy Andriod als Betriebssystem nutzt und die BlackBerrys vermutlich wiederum eine komplett andere Plattform.
Es müsste praktisch eine plattformübergreifende Einstellung/Umprogrammierung vorgenommen werden, so dass eine Kommunikation (außerhalb der Bluetooth Datenübertragung) via Ad-hoc Netzwerk aufgebaut werden kann.
Ich will nicht ausschließen, dass es sicherlich solch derartige Eingriffe gibt oder dies über "Hintertüren" möglich ist, aber wie Sie sicherlich wissen bedeutet ein solcher Eingriff in das System der Handhelds meist auch einen Verlust von Garantie und Gewährleistung. Ob dieser Eingriff und Aufwand im Verhältnis zu dem o.g. Wunsch stehen, mag ich sehr anzuzweifeln.
Hier ist halt das Problem, dass ihr Blackberry als "Access"-Point herhalten soll, und so ein BlackBerry ist in der Regel nicht dafür ausgelegt eine Verbindungen zu teilen und dass es mit Win XP klappt ist mehr oder minder mittels der vom Betriebssystem gegebenen Tools und Kommunikationsmöglichkeiten zu verdanken. Das GalaxyTab sollte hier keineswegs mit einem vollwertigen Notebook etc. gleichgesetzt werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Ninjaandy,

 

Doch es ist gerechtfertigt, leider muss ich feststellen das mir Samsung nicht die möglichkeiten zum ausweichen bietet, denn wir reden hier von den ersten 17 Tab`s es sollen noch mehr folgen unser ziel sind um die 200 stück im laufe dieses Jahres.

Ich musste ich feststellen das der Anbieter Peal.de mit diesem http://www.pearl.de/a-PX8614-1540.shtml

Tab PC und auch mit Android genau das kann was wir wollen und nach allem was ich so fest stellen musste das mehr die Hardware von dem Galaxy Tab das problem ist.

Da wir bis mitte April eine Presentation vor 420 Gästen haben und am 1.6. bis 4.6.2011 auf dem Röntgen Congress in Hamburg sind läuft uns jetzt die zeit weg, leider.

Hier ist unsere Internetseite http://www.strobonet.de/ damit sie sich vorstellen können wofür wir diese Konfiguration und das zusammen Spiel brauchen.

 

Sollten sie noch eine Idee haben und es doch noch möglich ist wäre ich Ihnen tiefst verbunden, wenn nicht werde ich das hier jetzt schliessen und mich anders Orientieren.

 

MFG

Hainke

Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie bereits erwähnt sehe ich selber keine Möglichkeit ein s.g. PAN in Kopplung mit einem Blackberry mit dem Samsung Tablet aufzubauen.

Doch ich möchte ihnen noch zwei oder drei Tips mit auf den Weg geben:

- sie sollten erstmal ein o.g. neues Tablet bestellen und überprüfen, ob die zugesagten Eigenschaften auch gegeben sind: versuchen sie damit eine Kommunikation über ihr Blackberry aufzubauen, klappt es, sind sie am Ziel, ansonsten den Kauf schleunigst revidieren
- so absurd es klingt, achten sie darauf die Bluetoothverbindung von Ihnen und ihren Kunden die vom Blackberry ausgeht sicherheitstechnisch im Auge zu halten: Bluetooth macht zwar vieles einfacher, ist aber sicherheitstechnisch tws. sehr bedenklich (darüber hinaus müssen Sie beim Einsatz von BT in manchen EU Ländern: z.B. Frankreich) vorsichtig sein, da dort gesetzliche Bestimmungen gegeben sind, was BlueTooth, Sendeleistung und Nutzung betrifft

Ich würde ihnen gerne versuchen weiterzuhelfen was Konfiguration und Anpassen in Zukunft betrifft, aber zum einen ist sowas aus der Ferne immer schlecht möglich und zum anderen würde dies auch den ausgelobten Einsatz übersteigen.

Ich hoffe Sie waren mit meiner Hilfe zufrieden, auch wenn ich ihnen leider keine Hoffnungen, was das Galaxy Tab betrifft, machen kann. (Ich arbeite ja nicht für Samsung Smile).

Ich überlasse es Ihnen mir den Einsatz zu geben oder ihn "verfallen" zu lassen. - Ich würde mich jedoch freuen, wenn Sie dennoch mit meiner Beratung zufriedne waren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ninjaandy und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten morgen,

 

schade die Galaxy Tab´s sind schön, also zum einem das andere Tab geht wie ich es haben will und brauche, eine Bluetooth verbindung geht man nicht so einfach mit einem BlackBerry ein da gibt es 2 arten HOCH oder SEHER HOCH ein BlackBerry nimmt von nimanden was an wem er nicht kennt, jede BT verbindung am BlackBerry ist an unserem Server eingetragen also Sichereitstechnisch kaum zu überbieten.

 

MFG

Hainke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer