So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Engling.IT.
Engling.IT
Engling.IT, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung:  EDV- Service Techniker, IT-Systemberater
47941571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Engling.IT ist jetzt online.

Laserjet 1020 soll im Heimnetzwerk einen Rechner mit W 7 32

Kundenfrage

Laserjet 1020 soll im Heimnetzwerk einen Rechner mit W 7 32 und einen Rechner W 7 64 bedienen. Angeschlossen per USB ist der Drucker am W 7 64. Installiert sind die Treiber für 64 und 32. Der Druck vom 64er funktioniert einwandfrei. Der Druckauftrag vom 32er landet als Druckauftrag, wird aber nicht ausgeführt und blockiert jeden weiteren Druckauftrag, egal von welchem Rechner. Führe ich am 64er PC einen Neustart durch, werden alle ausstehenden Aufträge gedruckt, unabhängig von der Quelle. Versucht habe ich auch den Wechsel von "Spooler" auf Direktdruck?? Mit freundlichen Grüßen Holger Laube ([email protected])
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, das heisst Sie haben 64-Bit und 32-Bit Treiber installiert? Das könnte die Ursache sein denn es macht keinen Sinn, einen 64-Bit Treiber eines Druckers zu installieren dies kann Probleme verursachen. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Seite von HP gibt das als Lösung an. Bevor ich den zusätzlichen 32er Treiber zugefügt habe, war nur der 64er installiert. Die Problembeschreibung bleibt identisch
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

sobald der Fehler auftritt schauen Sie doch mal in der Ereignisanzeige nach:

Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige

evtl. ist dort das Problem protokolliert und wir finden von dort aus eine Lösung.

Beispiel: Beim verwenden von Windows XP und einem 64 Bit Windows 7 klappt es d.h. die Mischung aus beiden Druckertreibern.

Der Drucker muss ja auch korrekt freigegen worden sieimnetzwerkgruppe befinden und Sie müssen die 32-Bit Treiber auch entsprechend hinzugefügt haben, wo von ich jetzt mal ausgehe. Schauen Sie bitte einmal in das Ereignislog dort müsste sich der Fehler auffinden lassen das würde mir helfen.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, hier wäre evtl. eine Lösung für Ihr Problem schauen Sie einmal hier rein:

http://blogs.technet.com/b/sieben/archive/2009/12/03/drucker-auf-windows-7-x64-64-bit-im-netzwerk-freigeben.aspx

Es ist bekannt, das es problematisch ist, beides zu mischen allerdings gehen die Druckerhersteller nur selten oder gar nicht darauf ein das ist das Problem. Es kann nämlich sein, das hier schlicht was schief gelaufen ist d.h. auf jeden Fall müssen Sie den Text genau studieren evtl. überall mal den CCleaner drüber laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Bei der Frage, ob die Registry gesichert werden soll mit Ja antworten (blaues linkes Symbol, nach dem Sie CCleaner gestartet haben).

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bisher keine wirkliche Hilfe...Trotzdem Danke für die Mühe
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann gebe ich die Frage wieder frei, evtl, hat ein anderer Experte noch eine Idee.
LG Günter
P.S. Bitte nicht akzeptieren
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
funktioniert der Drucker, wenn er per USB an dem 32bit Rechner angeschlossen ist?