So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ninjaandy.
Ninjaandy
Ninjaandy, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 41
Erfahrung:  IHK Abschluss (Fachinformatiker: Systemintegration); Abschlussnote: 2; Abschlussthema: IT-Sicherheit im Netzwerk
57303526
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Ninjaandy ist jetzt online.

Hallo, ich habe meine OEM Windows XP Version nach einem Hardwareupdate

Kundenfrage

Hallo,
ich habe meine OEM Windows XP Version nach einem Hardwareupdate neu auf meinem Rechner installiert. Nun soll ich auch neu Aktivieren. Soweit so gut. Nur leider funktionierte zunächst die Internetaktivierung nicht. Und dann am Telefon wurde mir vom Computer erklärt, dass diese Version wohl ein Piratenprodukt sei.... Ist es aber nicht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Bei OEM-Versionen ist ein wichtiger Zusammenhang, dass diese an die ursprüngliche HW gekoppelt sind.
Nur eine CD-Original-Version kann auf unterschiedlicher HW problemlos neu aktiviert werden.

Bei wesentlichen HW-Änderungen geht die integrierte Versionsprüfung (leider) davon aus, dass etwwas nicht stimmt.

Da hilft nur ein Anruf beim Microsoft-Support und die Bitte um einen passenden Key, der dann bei der Altivierung durchläugt.
(00800 - 22 84 82 83 oder 0800 - 28 48 283)


Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
So weit war ich auch schon. Das hilft leider nicht.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber User,

es gibt leider keine andere Option. Sie benötigen einen MA des MS-Support, der Ihnen weiterhilft. Evtl. müssen Sie das bei automatischer Anrufannahme durch die eingabe einer Kennziffer anfordern. Diese müsste aber angesagt werden.
Alle Versuche mit üblicherweise Illegalen Codes aus dem Netz führen nicht zu einer erfolgreichen Aktivierung Ihrer Version, da die HW-Problematik nicht umgangen werden kann.

MFG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Offensichtlich liest der Beantworter díe Frage nicht richtig.
Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich muss meinem Kollegen da beipflichten. Eine Korrektur des Keys bzw. Aktivierung vermag nur Microsoft durchzuführen - in sofern hat er die Thematik vollkommen richtig erkannt.
Es gibt die Möglichkeit NICHT nur mit der "Microsoft Computerstimme" am Telefon zu sprechen, sondern auch mit einem Mitarbeiter, der die Problematik erkennen kann und ihnen weiterhelfen wird.
Die Verwendung eines illegalen Keys wäre darüber hinaus auch rechtlich (zivil- und strafrechtnlich) nicht unbedenklich, und Sie sollten davon Abstand nehmen.

Er hat ihnen eine korrekte Lösung des Problemes genannt und eine weiterführende Beratung bei ihrem minimalen Einsatz wäre m.E. nicht verhältnismäßig.

Mit freundlichen Grüßen,

Verändert von Ninjaandy am 17.02.2011 um 09:36 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie oft noch? Ich benutzte keinen illegalen Key!!!! Bei keiner der genannten Nummern war es mir möglich, mit einem Menschen zu sprechen! Erst der Händler vor Ort konnte mir letztendlich weiterhelfen. Jetzt läuft alles problemlos. Übrigens ganz ohne Einsatz.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

beide Vorgänger hier hatten eindeutig Recht! Ihr Key ist nicht für einen anderen PC. als der auf dem das XP ursprünglich lief geeignet. Der Händler, der Ihnen dort geholfen hat, hat offenbar einen anderen Schlüssel verwendet und zwar aus einer nicht OEM Version von Windows XP. Ich weise Sie jedoch darauf hin, das dies kein legaler Vorgang ist und der Händler sich sogar im schlimmsten Fall strafbar gemacht hat! Sie hätten streng genommen eine entsprechende Windows XP Version erweben müssen und zwar mit der entsprechenden Lizenz. Eine OEM-Version ist nur auf dem entsprechenden PC lauffähig und auch nur dort gültig! Jede andere Verwendung stellt eine Straftat dar und kann straf- und zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen!

Mit freundlichen Grüßen

Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 21.02.2011 um 12:37 Uhr EST
Experte:  Ninjaandy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

abschließend sei noch gesagt, dass der Händler vor Ort dies bestimmt auch nicht entgeltlich gemacht hat, er wird sich dafür bestimmt ihren Key "genommen" haben. Ob dies nun im Endeffekt zufriedenstellend ist und alle Probleme lösen wird, ist stark zu bezweifeln, denn im schimmsten Falle haben sie genau die selbe Problematik bei der nächsten Neuinstallation/Virenbefall/Systemupdate.Von daher ist die bereits vorgeschlagene Handlungsweise schon richtig gewesen.
Darüber hinaus sei noch anzumerken, dass für einen relativ geringen Einsatz ($ 18.10) ihrerseits hier keine umfassende Anleitung stattfinden kann, bzw. keine Step-by-Step Anleitung oder persönliche Rundumbetreuung an Sie weitergereicht wird (wie bereits geschrieben entspräche dies keinerlei Verhältnismäßigkeit da der Zeitaufwand zu hoch wäre).
Dennoch ist es natürlich gut zu hören, dass Sie wieder ihren PC nutzen können.

Mit freundlichen Grüßen,
A. König-Dummer