So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an qsec.
qsec
qsec, IT Coordinator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 52
Erfahrung:  Virtualisierung VMWare ESX AS400 iSeries Linux/Unix
53976707
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
qsec ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen G550 und seit einem Monat funktioniert

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen G550 und seit einem Monat funktioniert die automatische Sicherung nicht mehr, weil die entsprechende Partition voll ist. Was davon kann ich löschen oder wie lässt sich das Problem überhaupt lösen.
Danke XXXXX XXXXX Grüße salu
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wohin geht die Datensicherung ? externe Festplatte?
Welche Sicherungssoftware benutzen Sie ?
Haben Sie mehrere Datensicherungen (Historie) ?
Die Sicherungspartition ist voll weil Sie evtl. Dateien verschoben haben und diese nun doppelt gesichert werden.
Und Sie können alte und nicht mehr gebrauchte Backups löschen.
Ebenso Dateien im \temp , \windows\temp ...


mfg,
qsec
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, die Datensicherung geht auf die Partition B und wird durch das Lenovo eigene Sicherungsprogramm dorthin geschrieben. Beides war vorinstalliert. Und funktionierte das ganze Jahr gut. Die temporären Dateien habe ich bereits gelöscht.
Aus der Ordnerstruktur ist nicht erkennbar, welche die alten Dateien sind.
Ich hab jetzt mal alle Inhalte der Partition auf eine externe Festplatte gepackt, damit wieder Speicherplatz vorhanden ist und starte das Programm neu.
mfg
salu
Experte:  qsec hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das ist gut mit der externen Platte.
Da können Sie sich nach Belieben die Backups aufheben und auch löschen, soweit nicht mehr benötigt.
Das überlasse ich auch persönlich keinem Automatismus.
Die Partition "B" können Sie ja dann immer gefahrlos löschen, wenn die voll ist.

Bei externen Festplatten empfehle ich immer 2 Geräte.
Falls eine mal sich als "defekt" verabschiedet.
Und auch immer eine Platte an einem sicheren Ort auslagern. Wäre sonst schade um Fotos und Dokumente usw.

Falls ich Ihnen helfen konnte ... bitte akzeptieren .

schönes Wochenende noch,
qsec