So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Ich habe einen neuen PC mit Windows 7, der vorhandene Druck

Kundenfrage

Ich habe einen neuen PC mit Windows 7, der vorhandene Druck lässt Drucke zu, jedoch verweigert er den Zugriff wenn ich auf dem Drucker scannen will und dies auf dem PC erscheinen soll, das "scan to folder" funktioniert nicht.
Ich habe folgenden Drucker "Nashuatec MPC2500 Aficio"
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Die beste Möglichkeit in so einem Fall ist die Nutzung eines sog. Wiederherstellungspunktes.
Diese beinhalten vor allem die vor einer Änderung aktiven bzw. funktionierenden Gerätetreiber, auch für Drucker.

Direkten Zugriff auf die "Systemwiederherstellung" erhalten Sie durch Klick auf die Windows-Start-Schaltfläche und das Eintippen von "System" in das Eingabefeld des Start-Menüs.
Anschließend wählen Sie aus den nun angezeigten "Funden" "Systemwiederherstellung" aus.

Als Grundeinstellung schlägt Windows 7 das Einspielen eines selbst angelegten Wiederherstellungspunktes vor.
(Das Auswählen anderer Sicherungskopien zeigt Windows 7 nach der Auswahl der Schaltfläche "Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen" und Klick auf "Weiter".)
Versuchen Sie es zuerst mit dem automatischen Durchlauf.

Sollte es dann nicht funktionieren, wählen Sie selbst einen WP aus, von dem Sie sicher sind, dass er vor der Installation des Updates lag.

Hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.

Viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Leider hat ihr Tipp nicht funktioniert, es kommt die Meldung nach Neustart, dass die Systemwiederherstellung nicht erfolgreich durchgeführt werden konnte, weil möglicherweise ein Antivirus programm aktiv war, dass sollte deaktiviert werden und noch einmal versucht werden ggf. auch mit einem anderen ausgewählten WP, das habe ich jetzt 4 mal probiert, jedesmal kam die gleiche Meldung, was kann man jetzt noch machen?

 

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber User,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Sie können noch versuchen, den gleichen Vorgang im "Abgesicherten Modus" durchzuführen.

Dazu drücken Sie (bei den meisten Rechnern) sofort nach dem Einschalten die F8 - Funktionstaste.
In der dann erscheinenden Startauswahl müssen Sie dann noch mit den Pfeiltasten zum Eintrag "Abgesicherter Modus" navigieren, dann Enter.

Wenn Windows dann gestartet ist, schauen Sie bitte noch in den Symbolbereich ganz rechts und deaktivieren Ihr Virenprogramm durch einen Rechtsklick auf das betrffende Symbol, dann sollte in einem Kontextmenü "Beenden" o.ä. anwählbar sein.

MFG
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider reagiert der Rechner nicht auf sie F8 Taste, er bringt rechts unten F2 setup und F12 Boot options, danach aber alles in englisch
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte mal den genauen Typ und Hersteller des Rechners durchgeben.

Und bitte probieren Sie es nochmal mit F8, ruhig mehrmals drücken, während das Bootlogo des Herstellers zu sehen ist.

F2 iist meist der aufruf des BIOS, das ist in der tat nur englisch, und die F12 mit den Boot-Options dient dazu, für den aktuellen Bootvorgang das Bootlaufwerk z.B. auf den DVD-Drive zu ändern.