So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Engling.IT.

Engling.IT
Engling.IT, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung:  EDV- Service Techniker, IT-Systemberater
47941571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Engling.IT ist jetzt online.

Guten Abend , wie kann es sein das der Virus Boot.Tidserv.B

Kundenfrage

Guten Abend ,

wie kann es sein das der Virus Boot.Tidserv.B nach Formatierung aller Festplatten und bei Verzicht aller auf diesen befindlichen Daten nach der Neuinstallation von Vista wieder da ist ?

Schon im Voraus vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
wenn Sie bei der Vista-Installation nicht die komplette Festplatte formatiert habe oder danach wieder alte Daten auf die Festplatte kopiert haben, ist der Virus u.U. noch oder wieder da.

Am besten Sie booten von einer Antiviren-CD, dann kann der Virus oder auch ein Root-Kit noch nicht aktiv sein und wird leichter gefunden und auch gelöscht.

Und danach eine vernünftige Antiviren-Software installieren, also besser kein Norton.

Eine Antiviren-Boot-CD erhalten Sie z.B. hier:
http://www.avg.com/de-de/avg-rescue-cd-download

Diese bitte auf einem virenfreien PC erstellen.

Engling.IT, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung: EDV- Service Techniker, IT-Systemberater
Engling.IT und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit Verzicht auf jegliche auf den Festplatten befindliche Daten ,meinte ich das auf die Neuinstallation kein bischen der Alten Daten übertragen wurde !
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und Sie haben die Festplatte komplett formatiert?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja !

 

Es hat sich mitlerweile herausgestellt das dieser Virus sich in´s BIOS gehackt hat und sich immerwieder auf die Festplatten kopiert egal wie oft man sie formatiert °!

 

Das TDSS Fix Tool 2.1.1 von Symantec sollte dabei helfen ,da es den Masterboot umschreibt und Dateien die nicht dort hin gehören entfernt .Allerdings ist es jetzt schon seit über 20 Stunden damit beschäftigt und ich zweifele mittlerweile daran das es funktioniert !

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
das sich ein Virus ins Bios schreibt habe ich noch nicht gehört.
Und das Symantec Tool wird auch nicht ans Bios ran kommen.
Ich vermute Sie meinen den MBR (Masterboot Record) der Festplatte.
Der wird aber beim Formatieren neu geschrieben.
Alternativ können Sie auch von einer Windows CD bootet in die Wiederherstellungsconsole gehen und fixmbr eingeben.

Die Antivire-Boot-CD sollte das aber auch können, wenn nicht kann ich Ihnen gerne auch noch eine alternative geben.

Hatte die Antiviren-Boot-CD den Virus erkannt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein ,und der Avg scanner ebenfalls nicht !

 

DEr Berater bei Symantec sagte " der MBR sei ein Teil des BIOS "

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Symantec...

Was genau haben Sie gemacht?

Vista neu installiert
Bei der Installation die Festplatte formatiert
Dann Norton installiert
und Norton hat den Virus sofort wieder gefunden?

Oder haben Sie noch etwas anderes installiert?
Vorher kam die Norton-Software Internet oder CD?
Waren Sie auf irgend einer Webseite?
Haben Sie E-mails erhalten?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Also :

 

Pc vom Internet getrennt dann neustart und von Vista cd gestartet ,Partitionen gelöst und wieder zugeteilt dann jede Partition formatiert,Vista installiert dann Asus(mainboard)Treiber,MSI Grafiktreiber danach Audiotreiber und dann Norton Internet Security installiert !

 

Da nun der Pc geschützt " ist "Internettreiber installiert (Netgear) und nun logischerweise fingen der Pc und die Programme an Updates zu laden .

Nach etwa 15 min. wieder die Meldung (Norton )

 

?Kategorie:Nicht behobene Sicherheitsrisiken
Datum/Uhrzeit,Risiko,Aktivität,Status,Empfohlene Aktion
01.02.2011 23:12,Hoch,Boot.Tidserv.B erkannt von Virenscanner und Auto-Protect,Eingreifen erforderlich

 

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder befindet sich der Virus auf einer der CDs oder Norton meldet einen Virus der nicht vorhanden ist.
War eine der CDs selbst gebrannt oder haben Sie einen USB-Stick eingesteckt?

Hier noch zwei andere Antiviren-Boot-CDs:
http://www.heise.de/software/download/avira_antivir_rescue_system/52911
http://www.heise.de/software/download/f_secure_rescue_cd/50274
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

nein ich habe nur Orginal cds von den jeweiligen Herstellern verwendet

 

Also um das mal in eigenen Worten zu formulieren :

 

Der Servicetechniker von Symantec sagte MBR sei ein Teil des Bios ,wenn das aber so nicht stimmt heißt das das der Virus auf der/den Festplatten versteckt ist und sogar bei Formatierungen nicht enfernt wird .

Hatte wegen des Rats des technikers ins Auge gefasst mir ein neues Motherboard zu kaufen ,wenn das problem aber noch auf den Festplatten ist wäre das ja völlig fur den Arsch !

Oder in welchen Verhältnis steht der MBR und BIOS ?

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 5 Jahren.
Neues Mainboard kaufen ist quatsch.
Das Bios ist auf einem Chip auf dem Mainboard, der MBR auf der Festplatte.
(http://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record)

Ein Virus überlebt keine Formatierung.

Lassen Sie einmal die beiden anderen Antiviren-CDs laufen, wenn die auch keinen Virus finden, dann haben Sie auch keinen und Norton spinnt nur rum.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hab gerade akzeptiert !

Danke nochmals !

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer