So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wagar-Tech.
Wagar-Tech
Wagar-Tech, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Ausbildung als Fachinformatiker; Selbständiger IT-Dienstleister; Erfahrungen mit Linux und Windows
50768061
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Wagar-Tech ist jetzt online.

Printer tot oder noch reoarabel War mit meinem HP Photosmart

Kundenfrage

Printer tot oder noch reoarabel?
War mit meinem HP Photosmart C6280 bisher voll zufrieden, aber plötzlich streikt er mit lautem Knarksen + Ratschen (klingt nach rutschendem Zahnriemen oder Zahnkupplung, als ob irgendetwas dem Druckkopf im Weg ist) und weißem Schirm:

"Fehler Tintensystem
Fehler 0xc18a0001
Tintensystem fehlgeschlagen. Drucken nicht möglich"

Auch nach mehrfachen Ausschalten (mit der Power-Taste), dann Netzstecker ziehen - nach 10 Sekunden wieder einstecken, dann Rinschalten mit Power-Taste --> der gleiche Fehler.

Von vorne und von hinten (bei abgenommener Umkehr-Mechanik) ist kein Papierstau sichtbar.

Kann ich das selbst beheben oder muß der Drucker zum HP-Service

vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe

Stephan Richter
Waldburgstrasse 5
71032 Böblingen
Tel. o151-11659191 [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 6 Jahren.
Oh das klingt so, als wenn intern was gebrochen ist oder irgend ein Gegenstand im Drucker die mechanischen Teile blockiert. Wo genau der Defekt ist, kann ich Ihnen ohne den Drucker zu sehen nicht sagen. Das können Sie nur selbst herrausfinden indem Sie den Drucker vorsichtig öffnen und der Geräuchquelle folgen.
Bevor Sie das machen, sollten Sie überprüfen, ob Sie noch Garantie auf das Gerät haben. In der Regel gibt HP bei solchen einfachen Druckern nur 1 Jahr Garantie drauf.
Falls Sie keine Garantie mehr drauf haben, dann können Sie im Grunde nur selbst versuchen den Defekt zu finden und falls möglich den zu entfernen, ansonsten wäre der Drucker leider nur noch Schrott, weil eine Reparatur zu aufwendig und vorallem zu teuer wäre.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

DANKE!

Mit 6-Farben-Fotodruck, automatischem Rückseitendruck, LAN und recht guten Scans ist er doch nicht soo "einfach". 2007 war er auch nicht soo billig, aber 3 Jahre mit selbstgefüllten Patronen erstaunlich farbecht....

Hab jetzt ausführlich mit dem Fehlercode gegoogelt: die zig verschiedenen Tips zum soft- und hard-resetten brachten keine Linderung....aber der tip mit dem abgefallenen

Pumpenzahnrad hat mir sehr gefallen, da lacht mein Feinwerkerherz, und das probier ich. Denn nach dem Patronenwechsel sollte zuerst die Pumpe laufen...das tut sie nicht mehr und die Fehlernachricht kommt sofort.

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was meinen Sie mit Pumpenzahnrad?
Aber viel Erfolg bei der Suche nach der Defekt Ursache.

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
lg Simon
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
Falls Sie mit der Antwort zufrieden sind, so würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren.

lg Simon Wagar