So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Der interne Speicher der Kodak zi8 schaltet nach 10 Sekunden

Kundenfrage

Der interne Speicher der Kodak zi8 schaltet nach 10 Sekunden ab obwohl noch nichts aufgenommen wurde.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, tritt es immer exakt nach 10 Sekunden auf? Falls ja, könnte es an einer Einstellung liegen (Energiesparmodus) die dafür sorgt das nach 10 Sekunden "nichts tun" abgeschaltet wird oder besteht das Problem erst seit kurzer Zeit? Was passiert, wenn Sie die Cam aus- und wieder einschalten? LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

so also bei Kodak läßt sich Ihr Problem nicht auffinden, da es offenbar unbekannt ist Sie schreiben ja "es wurde nichts aufgenommen" laut Kodak soll dann wenn eine Cam nichts aufnimmt folgende Maßnahme helfen:

Bilder und Videos werden nicht aufgezeichnet
  1. Wenn die Kamera eingeschaltet ist, schalten Sie sie aus.
  2. Warten Sie 10 Sekunden, und schalten Sie die Kamera dann wieder ein.
  3. Nehmen Sie ein Bild/Video auf.

Auch das der interne Speicher sich "abschaltet" ist dort unbekannt nehmen wir mal an, das es nicht der Speicher sondern die Stromversorgung ist, so teilt Kodak dazu folgende Maßnahem mit:

Reinigen Sie die Kontakte an den Akkus

  1. Trennen Sie Zusatzgeräte (z. B. Speicherkarte, Kabel etc.) von der Kamera, sofern diese noch angeschlossen sind.
  2. Wenn die Kamera eingeschaltet ist, schalten Sie sie aus.
  3. Nehmen Sie den Akku/die Akkus aus der Kamera, und wischen Sie die Kontakte an den Akkus mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab.

    WICHTIG: Der Akku bzw. die Akkus muss/müssen korrekt eingelegt sein.

  4. Setzen Sie den Akku/die Akkus wieder ein, und schalten Sie die Kamera ein.

Sie können unter der Seite:

http://www.kodak.com/eknec/PageQuerier.jhtml?pq-path=10&pq-locale=de_DE

entsprechende Software und weitere Dinge erhalten. Wenn es wirklich der interne Speicehr ist, der sich tatsächlich unerklärlich abschaltet dann kann es nur etwas mit der Stromversorgung oder dem internen Speicher selbst sein ich meine, es würde in dem Fal ein Defekt vorliegen den Sie nicht ohne Reparatur beheben können.

LG Günter