So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich muss aus alten Computer-Tabellen-Ausdrucken (Endlospapier,

Kundenfrage

Hallo,
ich muss aus alten Computer-Tabellen-Ausdrucken (Endlospapier, jede 2.Zeile gestreift, Papier grüngrau) drei der 8 Spalten in neue Exceltabellen scannen. Mit Omnipage gehts, aber es gibt so viele Lesefehler, dass man fast jede Zahl korrigieren muss. Gibts was besseres?
Danke XXXXX XXXXX guten Rat!
Gruß
Gunter XXX@XXXXXX.XXX
Tel. 0171/3624263
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

offenbar sprechen sie von OCR-Texterkennung richtig? Das ist im grundsätzlichen ein Problem vorallem, wenn die Ausdrucke enorm alt sind Endlospapier wird zwar nach wie vor verwendet, vorallem zur Protokollierung aber dies sind inzwischen Ausnahmefälle wann wurden diese Ausdrucke denn erstellt?

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

so also das Problem ist folgendes:

1. Es handelt sich um sehr alte Ausdrucke d.h. Scrhiftbild ist verblaßt
2. Es sind grüne Streifen je 2. Zeile drauf, was eine Erkennung erschwert
3. Die Qualität und Auflösung ist enorm gering, was ebenfalls eine Erkennung erschwert

Ich denke, das es kaum eine passende Software für Sie geben wird denn alle werden unter Garantie mehr oder weniger das gleiche Resultat liefern. Sie könnten natürlich Alternativen testen allerdings in Bezug auf Endlospapier ist eine Empfehlung für ein spezielles Produkt unmöglich, da soetwas eigentlich niemals vorkommt normalerweise werden nur A4-Seiten gescannt also normale Dokumente.

Es gibt technische Möglichkeiten, die eine Erkennung auf anderem Wege anbieten dies setzt jedoch eine enorme Investion in speziellen Scanner Vorrichtungen und spezial Software vorraus ich denke, das würde sich nicht lohnen mal abgesehen davon, das es sich dabei um Produkte handelt die man nicht einfach so erwerben kann (meist nur in Forschungseinrichtungen oder Labors im Einsatz).

Damit Sie jedoch einen besseren Überblick haben, um sich ggf. für eine Alternative endscheiden zu können habe ich hier einen Link, der verschiedene Produkte enthält die getestet wurden:

http://www.testeo.de/testbericht/die-besten-ocr-programme-4203.html

Alternativen:

http://finereader.abbyy.de/

http://www.irislink.com/c1-1584-48/Readiris-12---OCR-Software-------Convert-your-Paper-Documents-into-Editable-Text-.aspx


Ich hoffe, das Ihnen diese Information weiter hilft.

LG Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 07.01.2011 um 11:27 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Günter,
die Ausdrucke stammen von 2001, sind aber bereits alle auf DIN A 4 kopiert, trotzdem liefert OCR (auf Empfehlung neu gekauft: Omnipage) schlechte Ergebnisse. Eigentlich habe ich nicht vor weitere Software zu kaufen, solange ich nicht sicher weiß, dass es funktioniert.
Somit muss ich wohl 40.000 Datensätze (je Artikelnummer, Einkaufspreis, Datum) von Hand eingeben.
Gruß
Gunter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, wie ist denn die Qualität auf den Ausdrucken die Schrift muss schwarz und deutlich ablesbar sein, sonst kann da ohne hin keine Software helfen. Die Ausdrucke wenn sie kopiert wurden, waren ja mit Nadeldruckern gedruckt und sehr wahrscheinlich in grauer Schrift ich denke man kann versuchen mit einem guten Kopierer den Vorgang zu wiederholen und den Kontrast anzupassen evtl. müsste es auch so gehen, das man die Blätter scannt und nacheinander schärft und dann wieder ausdruckt, um sie wiederrum per OCR reinzuholen ich weiss, das ist grosser "Mist" aber wenn das Ursprungsmaterial bereits nicht so gut ist hilft nur manuelles nachbearbeiten gibt es davon denn keine einzige Datei? LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer