So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, pl tzlich verlangt mein Gigaset S445 - eine PIN von

Kundenfrage

Hallo,
plötzlich verlangt mein Gigaset S445 - eine PIN von mir.
Da mein Mann vor ca 3 Jahren verstorben ist, kenne ich mich damit nicht so aus.Habe unter der System -pin nur 4 Striche gesehen. Was muß ich tun, damit ich wieder telefonieren kann?
Kann mir jemand helfen?

Nach Möglichkeit sollte die gespeicherten Daten, z.B.Adressbuch , erhalten bleiben

Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bei Auslieferung ist der PIN immer 0000 wenn dieser geädnert wurde und Sie ihn nicht haben, muss der PIN zurück gesetzt werden dazu suche ich Infos heraus, einen Moment.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, also ganz allgemein klappt es bei Siemens Telefonen der Gigaset Reihe folgendermaßen:

System Reset Basis und Mobilteil

 

Reset der Basisstation: (Systemcode)

Basisstation ausstecken.
Den Knopf, der zur Anmeldung eines neuen Handgerätes gedrückt werden muss, jetzt drücken.

Den Knopf gedrückt halten und die Station wieder einstecken.
Den Knopf ca. 30 Sekunden oder etwas länger halten.

Jetzt sollte die Basisstation wieder auf die Werkseinstellungen gesetzt sein.
Der Systemcode ist jetzt wieder "0000"


Reset des Mobilteils: (PIN-Code)


Menü aufrufen
Telefonsperre auswählen (kann je nach Typ des Telefons variieren, hier muss man einfach ein wenig rumprobieren!!)

Jetzt wird zur Eingabe der PIN aufgefordert
Folgende PIN eingeben "R * # XXXXX"
OK drücken

Jetzt sollte das Mobilteil wieder auf die Werkseinstellungen gesetzt sein.
Der PIN-Code ist jetzt wieder "0000" und auch das Telefonbuch ist weg!

Reset 1000s,2000s:

Speichertaste ("->")
"8"
"R"
"*"
Kurzwahltaste (obere mittlere Taste)
Wahlwiederholungstaste ("->->")
"8"
Speichertaste ("->")

Reset 1020,1030,2020,2030,3020,2025 (Systemreset):

"F" (bei SinusGeräten 44i etc => "M")

"7"
"5"
"3"
"0"
"8"

 

Quelle: http://mitglied.multimania.de/sgigaset/Pin0000.htm

Damit sollten Sie Ihr Telefon auch wieder gangbar kriegen für weitere Hilfe stehe ich gern zur Verfügung.

 

LG Günter

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe noch nie ein Telefon angemeldet.Welchen Knopf meine sie?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Knopf zur Anmeldung an der Basisstation ist dieser schwarze runde, den gibts nur einmal an der Basisstation neben der Ladeschale sollte dieser sein.

Bei Ihnen ist es allerdings anders, die sog. Anmelde/Pagingtaste befindet sich oXXXXX XXXXXnks jedes Mobilteil wird immer an einer Basis angemedet, sonst ist ein telefonieren nicht möglich.

Das Handbuch habe ich auch mal zur Vorsicht hier:

http://www.4phones.de/download/download2.php?id=565

danach müssen Sie wie o.a. fortfahren.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

jetzt blinkt es im Display, bitte anmelden, was muß ich jetzt tun, tut mir leid, ich habe keine Ahnung, nächstes mal werde ich es besser wissen

 

Danke

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
So, geht bei Ihnen sogar noch einfacher:

1. Netzstecker ziehen
2. Anmeldeknopf gedrückt halten
3. bei gedrücktem Anmeldeknopf Netzstecker wieder rein
4. Knopf noch 10 Sekunden festhalten

Nun ist die basis im Ur-Zustand. PIN ist 0000

LG Günter

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo noch mal, also speziell für das Mobilteil habe ich auch noch etwas heraus gesucht:

Methode 1 (allgemein für Siemens Mobilteile):
- Set-Taste, 8, R (Code wird verlangt),
- als Code folgende Tasten drücken: *,Kurzwahl, Wahlwiederholung, 8
("Kurzwahl" ist die mittlere Taste ganz oben, Wahlwiederholung die rechts daneben)
- als Code sollte jetzt "0000" angezeigt werden -> mit SET-Taste bestätigen.

Methode 2 (Bezug auf Basisstation mit speziellem Siemens Zahlencode):
An der Basisstation im Menü nach "Service-Einstellungen" suchen und dann nicht auf ok drücken sondern direkt die Zahlenkombination 75308 eingeben. Das löscht den gesamten Speicher des Gerätes und führt wieder zum Urzustand Code 0000.

LG Günter


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für ihre Hinweise, ich muß jetzt erstmal aufhören, habe einen Termin, bisher bin ich noch im alten Zustand mit der Telefonanlage, ich bin noch nicht klargekommen
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

kein Problem mit den o.a. Anleitungen dürften Sie aber klar kommen ggf. auch das Handbuch "studieren" da stehen auch einige wichtige Hinweise. Ferner ein Tipp bzgl. der PIN: Versuchen Sie doch mal folgende, oftmals machen die Leute das so, das sie sich es besser merken können:

0000 - bei Auslieferung oder Zurücksetzen des PINs

vom Benutzer u.U. gesetzter PIN

1234
4321
6666
0101
1010
1122
2211
3344
4433
1111
2222
3333
4444
5555
6666
7777
8888
9999
9988
8899
1972
1980

Tipp: Oftmals wird auch das Geburtsjahr von Partner/Partnerin als PIN verwendet. Aber Vorsicht: Wenn zu oft z.B. drei mal hintereinander dne falschen PN eingeben, kann es im schlimmsten Falle sein das das Telefon gesperrt wird (ist mir bislang aber nicht untergekommen) d.h. im Zweifel ausschalten und wieder einschalten.


LG Günter

Verändert von IT-Fachinformatiker am 05.01.2011 um 12:55 Uhr EST