So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an B.Tröster.
B.Tröster
B.Tröster, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 126
Erfahrung:  gute Kenntnisse im Bereich: EDV, Betriebssysteme, Programmierung, Hardware, Office, Bildbearbeitung
43261296
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
B.Tröster ist jetzt online.

Word 2007 - Einf gen Symbol - Registerkarte Symbol --- Subsets

Kundenfrage

Word 2007 - Einfügen Symbol - Registerkarte Symbol --- Subsets erscheinen nicht;
auch in den Unicode-Zeichensätzen (z.B. Arial Unicode MS) sind viel zu wenig Zeichen. Habe Office 2007 schon neu installiert - dasselbe.
Aif meinen 2. PC (Offfice installiert mit Zweitlizenz) ist alles OK.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

leider verstehe ich ihre Frage nicht vollständig.

Bitte stellen Sie Ihre Frage ausführlicher.

lg


Michael Göbharter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Göbharter,

habe Office 2007 auf Desktop und Laptop installiert (Lizenz mit Zweitkopierrecht).
Möchte in WORD Sonderzeichen einfügen (z.B. = mit dem ^ darüber).
en

1. Problem:
Dieses Zeichen befindet sich in den Unicode-Zeichensätzen (Arial Unicode MS oder Lucida Sans Unicode). Diese Zeichensätze sind auch auf beiden Rechnern vorhanden.

Um das Zeichen einzufügen, wähle ich in der Multifunktionsleiste den Reiter Einfügen, dann in der Gruppe Symbole Symbol und dann ganz unten Weitere Symbole - es erscheint das Fenster Symbol, wähle dann o.g. Zeichensatz.
Auf einem Rechner finde ich das Zeichen und eine Unmenge weiterer Zeichen, auf dem anderen aber nicht.

2. Problem (hängt wohl mit erstem zusammen):
Wenn das Fenster Symbol geöffnet ist, befindet sich ja oXXXXX XXXXXnks das Listenfeld Schriftart, in dem man einen Zeichensatz wählen kann, und rechts daneben das Listenfeld Subset mit z.B. den Einträgen Standardlateinisch, Zahlenzeichen, Pfeile usw.
Auch dieses Listenfeld Subset erscheint auf einem Rechner und auf dem anderen wieder nicht.

Ich glaube, das war vorher nicht so, auf beiden Rechnern hatte WORD gleich reagiert.

MfG
Wilfried Kilian
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich würde mir das Problem gern genauer per Fernwartung ansehen.

Sind Sie damit einverstanden?

lg


Michael Göbharter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja.
Wilfried Kilian
Experte:  B.Tröster hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Ich habe Ihr Problem auch mal genauer studiert und hätte einen Lösungsansatz für sie parat.
Aber zunächst eine Frage:
Handelt es sich um diesen Dialog?
graphic

Ich könnte mir vorstellen, dass diverse Zeichensätze auf dem "zickenden" PC fehlen.
Prüfen sie am besten einmal nach welche installiert sind.
Dazu:
Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Region und Sprache(oder sinngemäß).

Außerdem können sie prüfen, ob die eingabe eines HEX-Codes das Symbol einfügt, oder ob das Problem tierfer liegt:
1. Word öffnen.
2. HEX-Code (in obigen Dialog rechts unten unter "zeichencode" zu finden)
3. ZB.: "FFFF"
4. danach Tastenkombination ALT+C drücken. Und das Symbol erscheint an Stelle des Codes.

Hoffe ich konnte ihnen helfen.
Viele Grüße,
Benedikt Tröster
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Tröster,

Danke, XXXXX XXXXX den "Fall" weiter bearbeitet haben.
Ja, es handelt sich um diesen Dialog.

Ihr Vorschlag war nicht die Lösung; ich konnte sie mittlerweile selbst finden, und sie war absolut trivial, trivialer gehts gar nicht mehr.

Im besagten Dialog erscheint oben rechts das Listenfeld "Subset:" nur dann, wenn unten rechts im Listenfeld "von:" Unicode (hex) eingestellt ist.
Das war bei mir nicht der Fall, sondern es war ASCII eingestellt und dann stehen logischerweise nur die 256 Zeichen des ASCII-Zeichensatzes zur Verfügung, auch wenn unter "Schriftart" ein Unicode-Zeichsatz eingestellt ist, denn die ersten 256 Zeichen von Unicode sind ja mit dem ASCII-Zeichensatz identisch.

Wenn Unicode (hex) eingestellt ist, stehen auch bei anderen Schriftarten (z.B. Times New Roman) wesentlich mehr als die 256 Zeichen zur Verfügung, und man findet z.B. auch das Gleichheitszeichen mit dem Dach (Caret-Zeichen) drauf.

Vielleicht können Sie mir ja zurückmailen, was jetzt mit den 45 € ist, denn m.E. wurde das "Problem" vor mir selbst gelöst.

Mit freundlichen Grüßen
Wilfried Kilian
Experte:  B.Tröster hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Gut, dass es nun doch geklappt hat.
Wie sie ihr Geld zurück bekommen weiß ich persönlich auch nicht. Ich werde ihre Frage allerdings mal für den Kundendienst/Rückerstattungen markieren.
Hoffentlich kann ihnen so geholfen werden.

Beste Grüße,
Benedikt Tröster