So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Tag, w re Ihnen verbunden, k nnten Sie mir f r die

Kundenfrage

Guten Tag,

wäre Ihnen verbunden, könnten Sie mir für die nachstehend beschriebene Aufgabenstellung eine funktionierende Lösung anbieten.

Bei einem HP Multifunktionsdrucker,- kopierer H? 9050 mfp sollen

- alle eingescnnten Dokumente, z. B. Seiten eines Buches, ein EINER pdf-Datei zusammengefaßt werden,

- die eingescannten und auf der internen Festplatte gespeicherten Dokumente über die Ethernet-Schnittstelle als lesbare und mittels Word weiterverarbeitbare Dateien ausgelesen werden können.

Zur ersten Aufgabenstellung:

problemlos funktioniert das Ablegen eine Dokumentseite in einer pdf-Datei und Speicherung derselben auf einer externen Platte. Unbekannt ist mir, wie man eine Vielzahl von Dokumentseiten auf dem HP 9050 sammelt und in EINER pdf-Datei integriert, die dann extern gespeichert werden kann.

Zur zweiten Aufgabenstellung:

Auf alle eingescannten Daten und auf der internen Platten gespeicherten Daten soll in einer in Word verarbeitbaren Form üpber die Ethernet-Schnittstelle zugegriffen werden können.

Falls die Aufgabestellungen unverständlich formuliert sein sollten, bitte ich um Rückfrage.

Gerne erwarte ich Ihre umsetzbare Lösungsvorschläge und verbleibe

mit freundlichen Grüße

Dieterich
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Grundsätzlich müssten sie die eingescanten Daten erstmal in ein Dokment umwandeln. Dafür benötigen sie eine OCR Software, die die Texterkennung macht und nicht, wie bisher, nur die Seite Scannt und diese als Grafik in eine PDF einbettet.
In ihrer jetzigen Konfiguration werden die Buchseiten nicht als Text verarbeitet, sondern als Bild. Damit ist eine Bearbeitung in Word unmöglich.
Die Verwendung einer OCR Software (bei manchen Gerätetreibern ist diese Funktion auch bereits vorhanden) haben sie dann auch die Möglichkeit, die Textseiten in Word zusammenzufügen zu einem mehrseitigen Dokument, das dann auch weiter zu bearbeiten ist. Dieses Dokument muss dann nur noch auf einem Rechner gespeichert werden auf den dann alle Zugriff haben müssen, die an dem Dokument arbeiten sollen.

Sollte ihr Gerätetreiber keine Texterkennung über OCR haben, können sie dafür z.B. den ABBYY Finereader verwenden, der auch bereits gescannte Textdateien erkennen und umwandeln kann.
Sie erhalten ABBYY und andere OCR Programme als Freeware hier:
http://www.softonic.de/s/ocr-freeware-deutsch

Die Vollversion ist zum Kauf hier zu bekommen:

http://abbyy.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Meyer,

 

vielen dank für Ihre antwort, wenngleich sie nicht weiter hilft, denn - wie erwähnt - wandelt der HP 9050 EINE eingescannte Seite in ein pdf-File um. Mir ist aber nicht bekannt, wie man beispielsweise ein 500-seitiges Buch in EINEM pdf-File erzeugen könnte; standardmäßig würde der HP 9050 in diesem Falle 500 pdf-Files generieren, was - selbsrredent - mehr als unbefriedigend ist.

 

Also: das Speichern von beliebig vielen eingescannten Seiten in EINEM pdf-File ist die Problemstellung. Der Rest Ihrer Antwort ist bekannt.

 

Würde mich freuen, mein Thema fände eine Lösung.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Dieterich

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der HP Treiber bietet diese Möglichkeit leider nicht. Von daher ist es sinnvoll, direkt per OCR zu scannen, ohne den Umweg über eine PDF.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nach Angabe des HP-Supports soll der aktuelle Treiber zur Lösung des Themas in der Lage sein, nur konnte mir bislang bei HP niemand sagen, wie diese Funktion aktiviert werden kann.

 

Wenn von JustAnswer keine Lösung angeboten werden kann, bitte ich um entsprechende Nachricht; in diesem Falle konnten sie mir allerdings nicht weiter helfen, weshalb ich um Rückbuchung der Anzahlung bitten möchte.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Dieterich

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe da selber noch mal nachgesehen und festgestellt, daß auch im Handbuch dazu nichts angegeben ist. Von da her ist es doch unwahrscheinlich ,daß eine solche Funktion vorhanden ist, aber dort nicht beschrieben wurde, da ansonsten sämtliche Funktionen aufgeführt sind.
Es gibt allerdings eine Art Workaround für das Problem:
Sie können die PDF Seiten z.B. mit FreePDF zusammenfassen und zusammen in eine mehrseitige PDF packen. Damit hätten sie dann mit nur einem Extraschritt, das Ergebnis, das sie haben wollen.
Allerdings sind die PDF immer noch nicht in Word direkt zu bearbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es ist richtig, in den Handbüchern ist nichts beschrieben, das habe ich bedauerlicherweise auch schon feststellen müssen, ist aber gewiß nichts ungewöhnliches.

 

Ihr Hinweis auf das Zusammenfügen könnte ich theoretisch auch direkt mit der Adobe Acrobat X durchführen. Praktisch ist dies bei einer großen Anzahl von einzelnen Files aber nicht adäquat möglich, insofern hilft auch dieser Hinweis bedauerlicherweise nicht weiter.

 

mit freundlichem Gruß

 

Dieterich

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich werde die Frage auf jeden Fall noch mal für die Kollegen frei geben. Vielleicht hat ja davon noch einer eine Idee, wie man das Problem lösen könnte.

Da aber weder das Handbuch, noch die Mitarbeiter von HP eine entsprechnede Lösung anbieten wird ihnen vermutlich nur die Möglichkeit über einen entsprechenden Umweg über eine Drittanbieter Software bleiben. Das ist zwar nicht komfortabel, aber durchaus machbar und führt zum gewünschten Ergebnis.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

also nach dem wie ich es hier verstanden habe wollen Sie nicht 500 PDFs sondern schlicht eine PDF-Datei haben richtig? Der Kollege vor mir hat hier allerdings durchaus Recht, ich bezweifel das HP eine solche Funktion anbietet denn HP ist auf deisem Gebiet nicht spezialisiert HP stellt Drucker und Multifunktionsgeräte her das Thema PDF ist dort eher Nebensache.

Es existiert neben FreePDF usw. auch ein kostenpflichtiges Programm mit dem Namen Nitro PDF dieses kann u.a. auch diverse PDF-Dateien zusammenfassen d.h. z.B. Sie würden schlicht 500 PDFs erzeugen und danach mit Nitro PDF zusammen führen lassen.

http://www.nitropdf.com/de/index.asp

Ich denke, das Sie nur auf diesem Wege d.h. über eine dritte Software weiter kommen. Der Treiber von HP wird dies vielleicht können aber wie gesagt, wenn HP das nicht weiss habe ich dort meine berechtigen Zweifel. Sie können natürlich alle erdenklichen Optionen absuchen dort müsste wenn es diese Funktion geben würde sowas wie "in einzelne PDF drucken" und als weitere Option "erzeuge eine PDF" so oder so ähnlich müsste die Option lauten meist unter den erweiterten Optionen zu finden.

Hier wäre ein Artikel, der beschreibt, wie Sie diesen Vorgang sogar automatieren können:

http://blog.gilly.ws/2009/02/23/mehrere-pdf-dateien-zu-einer-pdf-datei-zusammenfuegen-mit-freeware-software

Ich denke, das Sie in der Tat Software eines dritten installieren müssen eine andere Lösung halte ich für sehr unwahrscheinlich vorallem, da HP dies offenbar selbst nicht einmal weiss was mich sehr wundert. Vielleicht helfen Ihnen ja meine Tipps weiter.

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer