So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Inspiron 1501 bootet nicht - Fehler STOP 0x000000ED

Kundenfrage

Inspiron 1501 bootet nicht - Fehler: STOP: 0x000000ED
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie Windows XP im Einsatz? Das von Ihnen verwendete Laptop ist aus dem Jahre 2006 ist dies korrekt? Laut Microsoft tritt der Fehler auf, wenn a) die Festplatte nicht korrekt gefunden wird oder b) die Festplatte einen Defekt hat

Link:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb%3Bde%3BD297185

Falls Sie eine XP CD haben, sollten Sie einmal von dieser booten und Sie sollten auch einmal einen Blick ins BIOS werfen dies erreichen Sie, wenn Sie beim PC Start ENTF oder F2 drücken.

Es könnte auch sein, das Treiber fehlerhaft installiert sind aber ich vermute hier eher, das ein schwerwiegender Fehler aufgetreten ist. Treiber und weitere Downloads für Ihr Laptop finden Sie hier.

http://support.euro.dell.com/support/downloads/driverslist.aspx?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs&ServiceTag=&SystemID=INS_PNT_1501&os=WW1&osl=ge&catid=&impid=

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Fragen zum Gerät: ja
Ich verwende Wondows XP Professional
Wie kann ich mit der CD booten - diese rührt sich nicht.
Was fange ich an, wenn ich im BIOS bin?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Fragen zum Gerät: ja
Ich verwende Wondows XP Professional
Wie kann ich mit der CD booten - diese rührt sich nicht.
Was fange ich an, wenn ich im BIOS bin?
Ergänzend zu STOP:0x000000ED (0x855DE30,0xC000009C,0x00000000,0x00000000)
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben aber eine CD korrekt? also, mit der Taste F12 können Sie das sog. Bootmenü aufrufen bei DellLaptops war das jedenfalls fast immer so, gleiches gilt für dessen PCs. Im BIOS haben Sie die Möglichkeit (meist im Punkt Standard Setup) einzusehen, ob überhaupt die Festplatte korrekt erkannt wurde ein Screenshot zeigt ein Beispielschirm von Dell:

http://support.dell.com/support/edocs/systems/xpsone20/en/sm/images/bios.jpg

Mit F2 erreichen Sie das BIOS und mit F12 können Sie das Bootmenü aufrufen. Dort in dem Boot menü sehen Sie auch, ob eine Festplatte da ist meist eine Bezeichnung wie WD80C667 oder ST678X9 usw. das wäre dann die Festplatte CD-ROM/DVD wird dort lapidar als CD-ROM bezeichnet.

Navigieren können Sie mit den Pfeiltasten (Cursortasten) und selektieren mit Bild rauf bzw. Bild ab mit F10 werden alle Einstellungen gespeichert Sie müssen die Z-Taste für das Y drücken, da die Tastaturbelegung auf englisch im BIOS eingestellt ist dies ist der Normalfall für fast alle PCs.

Mit der ESC-Taste verlassen Sie das BIOS wieder. In dem Menüpunkt Standard oder Default sollten alle Laufwerke aufgeführt sein wenn man dort z.B. ENTER drücken, wird eine automatische Erkennung ausgeführt d.h. der PC sucht am Anschluss ein Laufwerk (HDD/Drive Auto Detection).


LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Booten mit der CD funktioniert auch mit F12 nicht .
Ich habe noch die CD "Drivers and Utilities" von Dell - kan die helfen?
Ins BIOS gelange ich nicht . - NUr Pfeiftöne
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm, also wenn Sie selbst ins BIOS nicht mehr rein kommen dann ist offenbar ein enorm grosses Problem vorhanden. Die Dell CD hilft Ihnen leider nicht weiter. Sie müssen mit einer Windows XP CD starten und sehen Sie denn überhaupt ein Bootmenü wenn Sie beim einschalten des PC F12 drücken? Welche Töne gibt der PC wieder, nur wenn Sie Tasten drücken? Das wäre der sog. Keyboardbuffer overflow d.h. der Tastaturpuffer ist voll und kann nicht mehr so schnell geleert werden, da Sie die Tasten zu schnell hintereinander drücken stammt noch aus der Urzeit des PC.

Oder ist es vielleicht so, das eine bestimmte Abfolge von Tönen zu hören ist z.B. langes piepen udn kurzes piepen? Ich habe leider das Gefühl, das der Laptop abgeraucht ist denn F12 und/oder F2 muss klappen erhalten Sie denn außer der XP Fehlermeldung vorher irgendeine Meldung z.B. eine englisch sprachige Fehlermeldung?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
JETZT ikomme ich zu der Anzeige, wo BIOS wenigstens genannt wird. komme aber da nicht weiter







Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen F2 drücken und das am besten zwei drei mal hintereinander also schnell reagieren es wird auch angezeigt, welche Taste gedrückt werden muss: "Press F2 to enter setup" usw. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ixch bin auf einer Seite, wo ich englische Bezoichunungen finde: also "z.B.boot-time diagnostic screen" - Läßt sich damit etqw anfangen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also Sie müssten dort im Hauptschirm folgende Einträge sehen ob diese jetzt aber oben in der 1. Zeile oder mittig sind, kann ich nicht prüfen da von Ihrem Gerät leider nur sehr wenige BIOS Screenshots existieren. Sie müssten wenn Sie im BIOS sind u.a. folgendes sehen:

Standard CMOS Setup
Advanced CMOS Setup
Power
Security
Exit

wobei das Wort CMOS nicht zuwangsweise vorkommen muss. Jedenfalls müssen Sie in den Bereich Standard (kann aber auch Default heissen) rein dort sehen Sie eine Liste aller installierten Laufwerke sieht ca. so aus:

Drive 0:
Drive 1:

oder ähnlich dahinter stehen die Laufwerksbezeichnungen wenn Sie per Pfeiltasten da hin navigieren und ENTER drücken wird das BIOS die Lauferksliste aktualisieren d.h. neu einlesen und zwar am gewählten Anschluss. Ich habe jetzt gerade sogar ein Handbuch auf deutsch gefunden:

http://www.scribd.com/doc/2162420/Dell-Inspiron-1501-Benutzerhandbuch

ich suche noch weitere Infos für Sie heraus.

LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Jetzt habe ich einen error code : 0146 und MSG error code : 2000-0146
Kann das was helfen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
also der Code:

error code : 2000-0146

deutet leider leider auf eine defekte Festplatte hin!

Bei dem Alter des Geräts und den Fehler, den Sie Eingangs beschrieben haben dürfte dies leider auch der Fall sein ich hoffe, das Sie keine wichtigen Daten auf der Platte haben bzgl. des BIOS hab ich mal einen Screenshot so müsste das bei Ihnen aussehen:

http://en.community.dell.com/cfs-filesystemfile.ashx/__key/CommunityServer.Discussions.Components.Files/3514/5811.optiplex_2D00_bios.jpg

oder so ähnlich Sie müssen also zu Drive Config

die untere Zeile erklärt, welche Tasten gütltig sind.

ESC Abbruch
LEERTASTE, +/- Wert ändern
ENTER/RETURN bestätigen
F1 Hilfe
CURSORTASTE Navigation

Wenn Sie gefragt werden, ob die Änderrungen geischert werden sollen, so müssen Sie Z statt Y drücken da wie gesagt das Tastaturlayout auf englisch eingestellt ist.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Festplatte tatsächlich im Eimer - wozu raten Sie: Reparatur (neue FP einbauen) - oder Neuanschaffung eines Laptopn - wissen Sie etwas über die Kosten einer eventuellen Reparatur?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ganz ehrlich? Sie sollten das Teil "entsorgen" und sich ein neues kaufen, denn die Reparatur ginge zwar aber ich würde hier eher ein neues Notebook kaufen. Dazu sei geraten das Sie von Acer oder PackardBell Abstand nehmen sollten da diese Geräte oftmals fehlerhaft sind und aus meiner Sicht zu oft mit Fehlern zurück gesandt werden habe bei den Herstellern ca. 10 Leute im Monat, die damit Probleme haben das ist eindeutig zu viel. Ich rate Ihnen daher eher zu folgenden Herstellern: Entweder wieder ein Dell, ein HP, ein Toshiba oder ein Sony Gerät bei diesen sind Sie auf jeden Fall am besten beraten. Notebooks haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 4 bis 5 Jahren, so wie bei Ihnen geht erst die Platte oder das Akku kaputt meist sollte man sich dann doch davon trennen und ein neues Gerät kaufen. Falls Sie das alte doch behalten wollen, so können Sie unter www.alternate.de > Hardware > Festplatten > 2,5" Platten eine passende neue erwerben ich empfehle jedoch einen Neu Kauf, davon haben Sie auf jeden Fall sehr viel mehr. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fachmann,

Dieses Mal bin ich mit Ihrer Anrwort nicht einverstanden-.Denn zumindest bin ich unter der Anleitung weines erfahrenen privaten Nutzers imstande gewesen, den Laptop mit der Dell-OriginalCD - zwar unter Verlust meiner Dateien - wieder zu booten.
Die ersten 45.- €für die bisher geleistete Hilfe also genügen.
Mit freundlichen Grüßen
W.H.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das war ja auch eher meine Meinung zu dem Zeitpunkt, als der Fehler Code eine defekte Festplatte aus machte. Natürlich müssen Sie kein 2. mal akzeptieren Gott bewahre! Es freut mich sehr, das das Gerät nun offenbar doch wieder einen Hauch von Leben hat vielleicht gelingt es Ihnen wenn Sie schon mit der Dell CD rein gekommen sind noch was zu retten. Wenn Sie es sich zu trauen, können Sie die Platte falls diese wirklich defekt sein sollte selbst tauschen, Das mit dem Datenverlust ist ärgerlich, aber leider in solchen Fällen kaum vermeidbar. Sie müssen keinesfalls noch mal akzeptieren! Ich hoffe, das es Ihnen gelingt und würde Ihnen gerne wieder Hilfe anbieten wenn Sie sie benötigen. Ich wünsche Ihnen schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer