So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an acscomputer.
acscomputer
acscomputer, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Informatik Support
32784214
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
acscomputer ist jetzt online.

Lieber Experte, ich versuche gerade einen Belkin-Router

Kundenfrage

Lieber Experte,

ich versuche gerade einen Belkin-Router an ein Telekom-Modem (Teledat 301) anzuschließen, um schnurlos ins Internet kommen zu können. Die Installationssoftware fragt mich nach folgenden Daten: IP-Adresse, Subnetmask, Standard-Gateway, Primärer DNS-Server und Sekundärer DNS-Server. Woher bekomme ich diese Informationen. Die Telekom-Hotline kann hier nicht weiter helfen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Andrea Bauhus
E-Mail:[email protected]
Tel.NNN-NN-NNNN
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 6 Jahren.

Willkommen bei Justanswer.

 

IP Adresse 192.168.1.2

Subnetzmaske 255.255.255.0

Standart Gateway = IP vom Router (oft ist es 192.168.1.1)

 

DNS Server geben Sie bei beiden 192.168.1.1 ein.

 

DIe IP vom Router finden Sie heraus, indem sie in er Eingabeaufforderung Tracert www.blick.ch eingeben dann die erste IP Adresse die sie sehen ist die IP Adresse des Routers.

 

Dann sollte der internetzugang klappen.

 

acscomputer, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung: Mehrjährige Erfahrung im Informatik Support
acscomputer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Other.
die Daten wurden wie empfohlen eingetragen, der Internetzugang konnte aber trotzdem nicht hergestellt werden.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kommt ganz drauf an, wie ihr 'Netzwerk konfiguriert ist. Auf der internen Seite ist das wie der Kollege schon schrieb, meist ein IP Adressbereich der 192.169.xxx.yyy lautetDie Subnetzmaske ist dann 255.255.255.0 und das Gateway 192.168.xxx.1, das ist dann die Adresse des Routers.
Nach voreinstellung steht xxx meistens entweder für 0 oder 1, in manchen Fällen ist diese aber auch frei definiert zwischen 1 und 255. Wichtig hierbei ist, daß alle Geräte in ihrem LAN die selben Werte verwenden. lediglich die letzte Stelle der IP Adresse MUSS bei allen Geräten unterschiedlich sein.
yyy ist dementsprechend die eigendliche Adresse der einzelnen Geräte und liegt ebenfalls zwischen 1 und 255.
DNS Server werden im internen Netz meist nicht benötigt. Daher sollten sie hier den DNS ihres Providers eintragen. Der DNS Server wird für die Namensauflösung benötigt um einen nRechner oder Domainnamen einer IPadresse zuzuordnen.

Die Daten für die Konfiguration der externen Schnittstelle ihres Routers erhalten sie von ihrem ISP, in diesem Fall von der Telekom. Sie können die externe Schnittstelle auf die Verwendng von DHCP einstellen, womit sich diese automatisch beim Einwählen aktualisieren.