So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Engling.IT.
Engling.IT
Engling.IT, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung:  EDV- Service Techniker, IT-Systemberater
47941571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Engling.IT ist jetzt online.

Hallo, ich habe meiner Tochter gestern einen neuen Acer

Kundenfrage

Hallo,

ich habe meiner Tochter gestern einen neuen Acer Aspire X3950 geschenkt, dazu einen BenQ Monitor. Der Monitor hat hinten einen DVI-D und einen VGA-Eingang, der Acer hat einen DVI- und einen HDMI-Ausgang.

Leider bekomme ich beim Anschluss des Monitors mit Hilfe des mitgelieferten Adapters DVI-VGA nur eine Meldung "kein Signal", der Monitor bleibt dunkel. Schließe ich den Monitor mittels VGA-Kabel an einen VGA Anschluss an, der auf der Rückseite des Acer (hinter eine Abdeckung versteckt) ist, bekomme ich ein Bild, allerdings nur in einer geringen Auflösung. Der Monitor scheint also zu funktionieren.

Woran kann das liegen?
Hier das Gerät:

Gehäuse
5,25 Zoll Schächte, extern 1 Schächte 3,5 Zoll Schächte, intern 1 Schächte
Abmessungen (BxHxT)100 mm x 265 mm x 371 mm
Netzteil Leistung 220 Watt
ProzessorBezeichnung Intel® Core™ i3-540 Prozessor (3,06 GHz)Anzahl Prozessorkerne 2 Taktfrequenz 3066 MHz CacheLevel 22x 256 kBLevel 34096 kB Bustakt FSB2500 MT/s Sockel1156
Arbeitsspeicher Gesamtkapazität 4096 MB Typ SDRAM-DDR3 Standard DDR3-1333 maximal einbaubar 8192MB
Grafik Grafikchip ATI Radeon HD5450 Schnittstelle PCIe x16-Schnittstelle Speicher (vorhanden)512MB Anschlüsse HDMI, DVI
Chipsatz Intel® H57 Express Mainboard
Anschlüsse1x PCIe x16, 1x PCIe x1, 6x USB, 2x PS/2, RJ-45, Line-Out, Line-In, Mikrofon4
Netzwerk Gigabit-LAN
Optische Laufwerke DVD-Brenner
FestplatteSATA 640GB
Kartenleser CF I, CF II, SD, MMC, MS, MS PRO
Features HD-Sound, 5x Front-USB- und Headset-Anschlüsse

Stefan S.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
können Sie ihn nicht per DVI anschließen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe leider kein DVI-D Kabel, und mit einem DVI-Kabel, das ich noch habe (18+1 polig) geht es nicht.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das beste Bild werden Sie über ein DVI-Kabel erhalten.
Am besten günstig eines im Internet kaufen.

Bis dahin schauen wir mal, dass Sie ein Bild bekommen.

Der verdeckte Anschluss ist die onboard Grafikkarte, diese können Sie auch nutzen, ist aber natürlich nicht so gut wie die zusätzlich eingebaute Karte.
Das Sie nur eine geringe Auflösung bekommen liegt daran, dass für die Karte noch kein Treiber installiert ist.
Das wäre Plan B.

Plan A
Ich vermute, dass am Monitor einfach nur der andere Eingang ausgwählt werden muss.
Falls Sie die Möglichkeit zum Umschalten nicht finden, mit bitte die genaue Bezeichnung mitteilen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich habe leider keine Ahnung, wie ich den Monitor umschalten kann.

Es ist ein BenQ G2320 HDB.

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hier das Handbuch:
ftp://217.21.255.101/monitor/lcd/manuals/g2320hdb/g2320hdb_gm.pdf

Versuchen Sie einmal mit der Auto-Taste.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Funktioniert leider auch nicht (Auto und manuell nicht). Der Monitor erkennt das Signal der DVI Schnittstelle nicht (bzw. erhält wohl gar keines) und lässt daher im Menu auch keine Auswahl zu.

 

Über VGA-Schnittstelle erhalte ich zwar ein Signal (über D-Sub), dort ist aber nur eine Standard VGA-Grafik vorhanden, die max. Auflösung von 1280 x 1024 erlaubt (scheint wohl die onboard Grafik zu sein).

Mein Gefühl ist eher, dass die zusätzlich eingebaute ATI Grafik-Karte nicht aktiviert ist (oder kein Signal hergibt, warum auch immer).

 

 

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wird die ATI-Karte im Gerätemanger angezeigt?

Lauft das Catalyst-Center?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Grafik-Karte wird im Gerätemanager nicht angezeigt (sollte eine ATI Radeon HD 5570 sein), das Catalyst-Center läuft auch nicht.
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann ist die Karte entweder nicht richtig eingesteckt oder defekt.
Ansonsten müsste Sie im Gerätemanger angezeigt werden, event mit einem ! aber da sein müsste sie.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das bedeutet wohl, das ich mit dem Gerät wieder zum Laden zurück muss ?

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Testen, ob die Karte richtig steckt können Sie selber, ist garantietechnisch kein Problem.

Ansonsten zum Laden und Karte tauschen lassen.
Oder anrufen und fragen, ob es reicht, wenn Sie nur die Karte mitbringen.
Engling.IT und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke, XXXXX XXXXX hat aber hinten ein Siegel drauf, dass man zum Öffnen zerstören müsste (und damit angeblich die Garantie verliert, steht zumindest drauf).

 

Vielen Dank für ihre Hinweise.

Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dürften Sie trotzdem.
Aber in diesem Falle würde ich ihn einfach zu lassen, das spart die Diskussion beim Händler.