So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes problem PC

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe folgendes problem

PC Dell Dimension 9200 mit 2,4 GHZ, gekauft 2007, Kundennr. DE3376772, Auftrag XXXXXXXXX

In der letzten Woche habe ich mehrere Mini Dumps gehabt und inzwischen fährt der Rechner überhaupt nicht mehr hoch und gibt lange Warntöne von sich. Ich habe folgende Fehlerhinweise erhalten:
Problemereignisname: Blue Screen
Betriebssystemversion: 6.0.6002.2.2.0768.3
Gebietsschema ID 1031
Zusatzinfo:
BCCode 1a
BCP1 00000403
BCP2 C000C310
BCP3 6A524025
BCP4 C000C300
OS Version 6_0_6002
Service Pack 2-0
Produkt 768_1

Können Sie mir einen Hinweis geben, welcher Fehler vorliegt und wie ich zur Behebung vorgehe? Diese Frage habe ich über meinen Bürocomputer erstellt mit Mailadresse: XXX@XXXXXX.XXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Vitagon hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Bitte lassen Sie den PC im angesicherten Modus starten, während des Starvorganges F8 drücken. Sollte er hochfahren teilen Sie es mir bitte mit.

Welches Betriebssystem verwenden Sie auf diesem PC?

Gruß
Jens Schmidt

Verändert von Vitagon am 09.12.2010 um 17:44 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Ihren Tip morgen ausprobieren.

 

Ich habe gestern (leider hatte ich Ihren Tip mit taste F8 noch nicht erhalten) erneut versucht, meinen Computer hochzufahren. Es wurde mir zwar das hochfahren mit der Option abgesicherter Modus angeboten, jedoch kam es bereits beim hochfahren wieder zu einem Minidump und abschalten des Rechners.

Mein Rechner läuft derzeit mit Windows Vista, aber ich habe vor, in Kürze mit einer Udate Version auf Windows 7 umzustellen (Update habe ich seit gestern, aber natürlich noch nicht probiert zu installieren).

 

Mfg Kretschmer

Experte:  Vitagon hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

das hört sich nicht so schön an aber wir warten erstmal ab und schauen was zu machen ist.

Ich persönlich würde kein Upgrade durchführen sondern zu einer Neuinstallation von W7 tendieren, läuft auf jeden Fall stabiler.

Wenn Sie soweit sind, melden Sie sich doch bitte kurz.

Vielen Dank
Grüße
Jens Schmidt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

sorry für späte Rückmeldung aber ich mußte zwischendurch überraschend auf Dienstreise.

 

Ich habe den PC nochmals gestartet im abgesicherten Modus und während des Startvorganges F8 gedrückt.

Der Rechner startete den Reparaturmodus mit folgenden Fehlermeldungen:

Systemdatenträger: Device/Harddisk

Autocheck Ausführung = 0

Anzahl Fehlercode: 1

Parameter= 0*3,0*1,0*2d85000,0*8c882850

Meldung: Die Registrierung ist beschädigt

RAID Volumes:

ID Name Level Strip Size Status

0 ARRAY RAID0 128KB 465GB Failed

 

Danach lief der Rechner hoch, hat auch den desktop aufgebaut aber ist dann wieder mit einem Minidump komplett abgestürzt.

Bei erneutem Startversuch kam nur noch Meldung "no boot device available"

 

Festplatte defekt??

 

Mfg Kretschmer

 

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag/Abend bei Justanswer

"no boot device available" bedeutet auch das die boot.ini beschädigt ist!

 

Wen Sie eine Windows Vista DVD haben können Sie die Reparatur auch mit der DVD durchführen in dem Sie nach dem Start der DVD unter Computerreparaturoption die Systemwiederherstellung aufrufen. So ist es möglich das System zu reparieren!

 

Wen Sie aber lieber Windows 7 installieren wollen dann wäre eine Benutzerdefinierte Installation (Vollinstallation) angebracht. Wen Sie die Benutzerdefinierte Installation durchführen sollten Sie die Partitionen alle lösXXXXX, XXXXXn haben Sie ein frisches sauberes System wieder.

Als Tipp möchte ich noch anmerken; Wen Sie Windows 7 installiert haben würde ich als nächstes das AntiViren Programm installieren , so umgehen Sie weitere Fehlermeldungen und alle Installationen laufen einwandfrei ab.

.
Vielen Dank für ihr Feedback
Mfg Gerd D.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer