So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Hallo. Ich wollte ein Dokument vom Internet herunterladen,

Kundenfrage

Hallo. Ich wollte ein Dokument vom Internet herunterladen, und plötzlich schalteten alle Programme auf W (für Windosws) um. Anscheinend ist ein LNK daran schuld. Was machen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was für ein Dokument wollen sie von welcher Seite runterladen?
Was genau passiert, sobald sie das Dokument runterladen wollen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ein E-Book von "Grin Verlag". Ich bekam plötzlich auf Microsoft Word die Meldung "Dateikonvertierung - ehshell exe".
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mit E-Books habe ich leider keine Erfahrung, daher gebe ich die Frage noch mal für die Kollegen frei.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich wollte auf "Grin Verlag" ein U-Book abkladen. Was aber nicht gelang. Plötzlich waren alle Programme auf dem Desktop auf W. So dass ich diese Programme nicht mehr erreichen konnte. Wenn ich z.B. Opera von W auf O umschalten wollten, erschienen alle Programme in O. Des weiteren sagte mir Microsoft Word "Dateikonvertierung - ehshell exe!
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab auch von mir vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Es wurden vermutlich durch den Download und den Lonvertierungsversuch die Systemstandard verändert, so dass nun vom System versucht wird, alle Programme mit dem dem gleichen Programm-Aufruf auszuführen.

Auch ein Überlauf des sog. ICON CACHÈ, in dem alle Desktop-Symbole abgelegt sind, kann diesen Effekt provozieren.

Es ist ein manueller Eingriff im Dateisystem erforderlich, um das Problem zu beheben.

Versuchen Sie bitte folgende Schritte:

Im Windows Datei-Explorer zuerst die Ansicht für versteckte Dateien ermöglichen.
Dazu am besten > Startknopf > Computer > Organisieren > "Es öffnet sich der Dialog" Ordneroptionen, wo Sie den Reiter Ansicht wählen. Dort die Liste im Feld Erweiterte Einstellungen nach unten scrollen, bis Sie den Eintrag Versteckte Dateien und Ordner sehen. Den 2.en Radiobutton anklicken, für "Ausgeblendete Dateien .... anzeigen. Dann mit OK betsätigen.

Nun muss die Datei IconCache.db im Windows-Ordner gelöscht werden, damit Windows diese dann neu erstellt:

Unter Vista liegt die IconCache.db im Verzeichnis: C:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Local

Danach im Taskmanager den Prozess Explorer.exe beenden:
Den Taskmanager starten Sie mittels Rechtsklick auf den leeren Bereich der Taskleiste/Systemleiste und Auswahl von Taskmanager im Kontextmenü durch einfachen Linksklick.
Den Prozess Explorer.exe mit Linksklick markieren und ganz unten den Schalter "Prozess beenden" ebenfalls Linksklick. Achtung: Systemleiste verschwindet.

Den Windows Taskmanager nicht schliessen.
Danach ganz oben im Menü Datei und dort "Neuer Task" anklicken und Explorer.exe eintippen und [OK] drücken. Systemleiste sollte wieder erscheinen, der Desktop sollte sich wieder einrichten.

Hinweis:
In Windows Vista und Windows 7 gibt es die Datei in jedem Profil. Also falls Sie mehrere Benutzer eingerichtet haben, diese auch starten und prüfen.

Viel Erfolg und viele Grüsse
_________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält "Ihr Experte" keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe grosse Schwierigkeiten, da mein Laptop in französischer Sprache ist.
Was für Sie sicherlich keine Schwierigkeit wäre, da alle Laptop im Prinzip gleich sind. Können Sie nicht von sich aus mein Laptop steuern?
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wäre leider doch nicht ganz so einfach, da sich Keyboard-Layout und Bezeichnungen unterscheiden und mein Französisch quasi nicht existent ist.

Aber laut unserem Expertenvertrag dürfen wir das auch nicht.

Ich kann die Frage aber mal freigeben, vielleicht gibt es einen weiteren Exp. mit Franz.-Kenntnissen, der da mehr machen kann.


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wäre schön, wenn sie einen Experten mit Franz.-Kenntnissen finden würden!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sollte es nicht möglich sein, den in Französisch geübten Experten zu finden,so werde ich morgen abend meinem Sohn (er wohnt leider etwas entfernt von Luxemburg in Bitburg(Bierbrauerstädtchen) ihren Reperaturvorschlag, der mir in jedem Fall sehr interessant zu sein scheint, unterbreiten. Mein Sohn ist Computerexperte bei der Luxemburger Armee (so was gibt es). Doch sehr beschäftigt. Sofern ihr Vorschlag den erhofften Erfolg bringt, werde ich mich bei Ihnen melden!

Bitte entschuldigen diese ellenlangen Erklärungen!

Demnach auf bald.

Henri Schumacher, Luxemburg (Mitglied im Deutschen Presse Verband für Journalisten (DPV).
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die Rückmeldung - Entschuldigung ist nicht nötig.

Mehr Infos sind immer gutt fürs Verständnis..

Wünsche Ihnen, dass es funktioniert und eine gute Zeit.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich werde mich bei Ihnen melden!

Einen schönen Abend wünscht

henri schumacher
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Fankeschön