So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tr0dis.
Tr0dis
Tr0dis, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 312
Erfahrung:  IT-Assistent und Bachelor Informatik ( im Studium)
32320470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tr0dis ist jetzt online.

Habe zwei SATA Festplatten eingebaut, die werden im Bios erkannt.In

Kundenfrage

Habe zwei SATA Festplatten eingebaut, die werden im Bios erkannt.In der Datenträgerverwaltung sind sie da als einfaches Volume aber warum nicht im Arbeitsplatz???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tr0dis hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

das liegt daran das die Festplatten nicht formatiert sind. Machen Sie bei Datenträgerverwaltung auf die Laufwerke einen rechtsklick und formatieren diese als NTFS und im Anschluss legen Sie die geüwnschte Partition an.

 

MfG

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja das will ich aber nicht machen denn die beiden Platten sind voll. Was kann ich da noch machen? Das ging ja vorher auch immer!!
Experte:  Tr0dis hat geantwortet vor 6 Jahren.

Das ist schlecht, ohne Datenverlust werden Sie da nicht viel erreichen können. Wo genau haben Sie denn die Platten her bzw. wieso waren die ausgebaut ? Sie können versuchen die Platten dort einzubauen wo Sie ausgebaut wurden um die vorhanden Dateien zu sichern. Das ist ganz wichtig, jetzt kann viel passieren. Evtl. ein externes Gehäuse nehmen und die Festplatte als externe Festplatte an den Rechner anschließen vllt. wird es dann erkannt.

 

Die Platte werden nämlich nicht erkannt weil die Festplatte warscheinlich vorher eine Dynamische Platte war und nicht eine Basis. Deshalb ist er hin und her einbau ohne Datenverlust nicht möglich.

 

 

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die sind ja jetzt auch wieder dynamisch. Habe nur die Festplatte ausgebaut wo das Windows drauf war und eine neue aufgesetzt. Alle Treiber wieder drauf und jetzt wollen sie nicht mehr. Habe das schon zieg mal gemacht und jetzt gehts nicht mehr?
Experte:  Tr0dis hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dieser Vorgang ist generell nicht zu empfehlen, weil genau das passieren kann. Die Platte wird von Windows nicht mehr erkannt, aus welchem Grund auch immer. Anscheind versteht das neue Windows nicht wirklich was für eine neu Platte das ist.

 

Sie können die Daten darauf aber immer noch retten, indem Sie die Platte an einen externen Gehäuse anschließen. Der Controller des externen Gehäuses sollte das Regeln.

 

MfG