So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Vitagon.
Vitagon
Vitagon, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Experte im Umgang mit Netzwerken / PC´s. Windows, Office, Apple Administrationen usw.
44329196
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Vitagon ist jetzt online.

Hallo! Ich habe einen Acer Aspire X1301. Eigentlich l uft

Kundenfrage

Hallo!
Ich habe einen Acer Aspire X1301. Eigentlich läuft der wunderbar. Wenn er denn läuft. Manchmal springt der PC beim drücken der Einschalttaste sofort an, meistens aber nicht. Dann muss ich oft fünfmal drücken und er geht an, sehr oft aber dauert es 30-40 Versuche bis sich was regt. Woran kann das liegen? Zur Info: Der PC war zunächst an einer PC-Steckdosenleiste (Master/Slave) angeschlossen. Ich dachte, das das evt. der Fehler sein könnte und habe umgestellt auf eine normale, abschaltbare Steckerleiste. Ist aber das gleiche.
MfG
R. Borchert
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Vitagon hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Sie meinen den Power-Button? Es kann sein, dass der Schalter oder das Kabel locker ist! Mal losmachen und vorne die Blende abnehmen und überprüfen!

Sollten Sie natürlich noch Garantie auf das Gerät haben, würde ich diese Möglichkeit nutzen.

Tritt das Problem immer auf oder ist ein Unterschied von Akku zu Strombetrieb zu bemerken?

Evtl. ist auch das Netzteil oder wirklich "nur" der Schalter kaputt... kann man so nicht sagen; per Ferndiagnose. Erfahrungstechnisch würde ich allerdings daruf tippen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße
Jens Schmidt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Und ich dachte, Sie hätten Ahnung von Acer-PC´s. Bei denen ist das Problem nämlich bekannt, nur die Lösung nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Hat keine Ahnung
Experte:  Vitagon hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

scheinbar unterliegen Sie hier einem Denkfehler.

Wenn selbst bei Acer der Fehler bekannt ist aber nicht die Lösung, wie sollte, allein der Logik wegen, eine Community wie "JustAnswer", deren Experten aus den unterschiedlichsten Berufszweigen stammen, die Lösung parat haben?

Wir beraten nach bestem Wissen und Gewissen, mehr können auch wir nicht.

Tut mir leid.

Schönen Abend.
Gruß
Jens Schmidt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe die exakte PC-Bezeichnung genannt (Aspire X1301) und Sie fragen:
"Tritt das Problem immer auf oder ist ein Unterschied von Akku zu Strombetrieb zu bemerken?"
Da weiss ich schon, ich bin im Tal der Ahnungslosen.


Zitat:
"Wir beraten nach bestem Wissen und Gewissen, mehr können auch wir nicht."

Hab ich verstanden, hier ist nix zu holen. Schade ums Geld!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wenn Acer die Lösung nicht kennt, kennen wir die Lösung ebenfalls nicht! Wie sollen wir eine Lösung kennen, die selbst der Hersteller Acer nicht kennt? Wir können Ihnen hier keine Lösung anbieten, da wir keine Möglichkeit dazu haben denn der Hersteller selbst hat ebenfalls keine Lösung daher ist es uns auch nicht möglich Ihnen zu helfen. Ich gebe meinem Vorgänge in allen Punkten Recht Sie hätten sich an Acer wenden können und z.B. ein Ersatzgerät verlangen können denn offenbar ist es ein Herstellerfehler d.h. Sie hätten sogar Anspruch auf Ersatz!

Gruss Günter
Experte:  Vitagon hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen Herr Borchert,

Zitat:"Schade ums Geld." Ahnungslos sind wohl in diesem Fall eher Sie lieber Herr Borchert, denn hätten Sie sich mit den Nutzungsbedingungen von JustAnswer auseinandergesetzt, wüßten Sie, dass solange Sie keine Antwort akzeptieren Sie auch kein Geld investiert haben. Bei diesem System hier handelt es sich um Prepaidverfahren, was auch klar beschrieben wird. Sie können sich selbstverständlich Ihr Guthaben wieder auszahlen lassen.

Sie haben die exakte Beschreibung gegeben, richtig, sowas ist auch zu erwarten wenn man ein exaktes Ergebnis haben möchte aber was hat dies mit dem Sachverhalt der Fehlerdiagnose zu tun? Ich selbst besitze 3 Acer Notebooks und auch viele meiner Kollegen, jedoch kenne ich keinen, der solch einen Fehler/Defekt hat. Deshalb auch meine Nachfrage, bzgl. des Akku und Strombetriebes, da es hier durchaus unterschiedliche Verhaltensmuster bei den Rechnern gibt.

Selbstverständlich kam auch bei meiner Recherche das bereits bekannte Phänomen von Acer zur Sprache aber nirgends war ein auch nur im geringsten annehmbarer Ansatzpunkt zur Lösung zu finden ist(somit nicht zur Abstellung Ihres Problems hilfreich), ich überlasse es Ihnen Herr Borchert ob Sie dieser Aussage Glauben schenken oder nicht.

Fazit: Sie sind enttäuscht und verärgert über das Ergebnis, vollkommen nachvollziehbar und legitim. Allerdings sollten Sie, wie auch wir. so professionell sein und nicht persönlich werden oder Ihren Unmut an dem bearbeitenden Experten auslassen, sowas gehört sich nicht.

Wenden Sie sich an Acer und schildern Sie Ihr Problem, da es ja bereits bekannt ist, sollte der Hersteller zumindest angemessen reagieren.

In diesem Sinne
Einen schönen Sonntag

Jens Schmidt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer