So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13778
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

mein USB-Stick ist schreibgesch tzt und ich m chte wissen wie

Kundenfrage

mein USB-Stick ist schreibgeschützt und ich möchte wissen wie man es aufhebt um Dateien auf den USB-Stick zu speichern
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

vielen Dank, XXXXX XXXXX Justanswer benutzen.

Der Schreibschutz kann dabei entstehen, dass Sie den USB-Stick nicht korrekt von Windows abgemeldet haben (via «Hardware sicher entfernen»), bevor Sie ihn abgezogen haben. Windows speichert viele Verwaltungsinformation im Cache und schreibt manches erst später auf das Speichermedium. Ziehen Sie also quasi ohne vorherige Ankündigung den Stick ab, können die im Cache vorhandenen Daten nicht korrekt gesichert werden, was zur Sperre bzw. zum Schreibschutz führt.

Eine Möglichkeit zum Aufheben des Schreibschutzes:

Öffnen Sie die Registrierung (Menü Start/Ausführen, regedit eintippen und Enter drücken) und navigieren Sie zum folgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet \Control\StorageDevicePolicies
Gibt es dort einen Eintrag «WriteProtect», stellen Sie sicher, dass dessen Wert «0» beträgt (die Ziffer Null, nicht der Buchstabe O). Dann ist der Schreibschutz inaktiv. Sollten Sie dort die Ziffer «1» vorfinden, doppelklicken Sie den Eintrag und ändern ihn auf Null.

Hilft das nichts, wird kann ein Programm zur Low-Level-Formatierung auf CNmemory eventuell den Stick noch retten. Die Daten darauf sind dann allerdings verloren. Allerdings ist die LowLevel-Formatierung auch mit Vorsicht zu geniessen, sie könnte u.U. den Speicherstick auch völlig unbrauchbar machen.


Verändert von Tronic am 30.11.2010 um 15:44 Uhr EST
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Für Rückfragen verwenden Sie bitte die Textbox unter meiner Antwort. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Ihre Frage beantwortet ist, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen.