So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Engling.IT.
Engling.IT
Engling.IT, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1210
Erfahrung:  EDV- Service Techniker, IT-Systemberater
47941571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Engling.IT ist jetzt online.

Hallo und guten Abend ich hoffe sie k nnen mir weiter helfen. habe

Kundenfrage

Hallo und guten Abend

ich hoffe sie können mir weiter helfen.
habe einen projektor laut anleitung ist das einer von acer Typ v700 eMaschines,
Wollte jetzt vor kurzem sky 3d schauen geht das damit bzw was für eine 3d brille
brauche ich dafür.

MfG
Franko Daloiso
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Engling.IT hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
Wichtig ist in welchem Verfahren Sky die Filme sendet:

Hier die Informationen von Sky:

Gibt es Unterschiede bei den Brillen und was kosten sie?
Heute kommen hauptsächlich die Verfahren Polarisation und Shutter zur Anwendung. Polarisationsbrillen sind sehr viel kostengünstiger, unabhängig vom Display (solange dieses das Polarisationsverfahren unterstützt) und sind passiv (d.h. sie benötigen keine Batterie und kommen ohne elektronische Bauteile aus). Etwas aufwändiger sind die aktiven Brillen, die für das Shutter-Verfahren eingesetzt werden. Dieses liefert eine bessere Bildqualität, die Brillen sind aber erheblich teurer und sie müssen über ein vom Fernseher gesteuertes Signal koordiniert werden. Die erste HD-3D-Projektion von Sky am 14. März 2010 erfolgte im Polarisationsverfahren und nutzte entsprechende marktübliche Polarisationsbrillen, die vielen Kunden vermutlich schon aus 3D-Kinos bekannt sind. Die früher häufig verwendeten Rot-Grün-Brillen sind praktisch vom Markt verschwunden, da sie kein unverfälschtes Farbbild zulassen.

Es reicht also ein Brille die Sie vermutlich beim letzten Kinobesuch gekauft haben.