So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ITProfi.
ITProfi
ITProfi, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung:  Support Microsoft, Windows, Registry, Netzwerk, Hardware, Software, Server, spezielle Plattformen
47353480
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
ITProfi ist jetzt online.

Hallo, mein Laptop (Windows Vista) l uft in den letzten

Kundenfrage

Hallo,

mein Laptop (Windows Vista) läuft in den letzten Tagen sehr langsam.
Das Starten, Herunterfahren des Computers, das Öffnen von Programmen, Dateien dauert ewig -die Anzeige -keine Rückmeldung- ist bei allen Programmen "normal".

Das Antiviren-Programm gibt grünes Licht, was Viren, Trojaner etc. betrifft und auch der Registry-Booster hat keinen Erfolg gebracht.

Wo könnte das Problem noch liegen?

Danke XXXXX XXXXX für die Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie können über den Taskmanager feststellen, ob einer der laufenden Prozesse übermässig viel Systemressourcen verwendet.
Öffnen sie dazu den Taskmanager (rechte Maustaste auf einen freien Bereich der Taskleiste klicken und Taskmanager auswählen) und gehen sie auf den Reiter Prozesse. Dort werden alle laufenden Prozesse angezeigt. klicken sie oben auf Azeige/Spalten auswählen und setzen sie den Haken bei CPU Auslastung. Damit wird ihnen angezeigt, welcher Prozess wieviel Last auf der CPU verursacht.
Sehen sie bitte nach, welcher der Prozesse dies ist und geben sie ihn mir an.

Generell kann es nicht schaden, wenn sie regelmässg die Festplatte aufräumen und von Ballast befreien und defragmentieren. Wenn der Rechner "schleichend" langsamer wird, ist oft eine übermässige Fragmentierung der Plattte die Ursache.
Experte:  ITProfi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ich würde Ihnen folgendes kostenlose Tool empfehlen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Bitte installieren Sie das Tool u. bereinigen Sie Ihren Rechner damit von alten "Müll".

Das verlangsamen des Betriebsystem wird auch durch folgender Einstellung verursacht:

Einige Fremdanbieterprogramme können unverschlüsselte (Text-)Kennwörter oder andere vertrauliche Informationen temporär speichern. Aufgrund der Architektur des virtuellen Arbeitsspeichers in Windows können diese Informationen in der Auslagerungsdatei enthalten sein.

Auch wenn das Löschen der Auslagerungsdatei kein geeigneter Ersatz für die physische Sicherheit eines Computers ist, können Sie diesen Schritt durchführen, um die Datensicherheit auf einem Computer zu erhöhen, wenn Windows nicht ausgeführt wird.

Nehmen Sie bitte daher folgende Einstellung vor:

  1. Starten Sie den Registrierungseditor.
  2. Ändern Sie den Datenwert für den Wert ClearPageFileAtShutdown im folgenden Registrierungsschlüssel in den Wert 1:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\ Memory Management
    Wenn der Wert nicht vorhanden ist, fügen Sie den folgenden Wert hinzu:
    Wertname: ClearPageFileAtShutdown
    Werttyp: REG_DWORD
    Wert: 1
  3. Führen Sie einen Neustart des Computers durch, damit die Änderung wirksam wird.
Hinweis: Wenn Sie diese Änderung der Registrierung aktivieren, kann das Herunterfahren des Computers etwas länger dauern.
Damit Ihr Rechner nach 2x neustarten wieder schnell Herunterfährt, stellen Sie diesen Wert wieder auf 0.

Anschlissend, wie der Kollege schon erwähnt hat führen Sie bei gelegenheit ein Defragmentieren durch.

Wichtig:

Verwenden Sie immer nur einen Viirenscanner(Antivier ist empfehlenswert), Firewall nur bedingt.

Die Auslagerungsdatei richten sie immer auf die 2. Partition ein(angenommen Sie haben min. 2 Partitionen), damit es beim auslagern versch. Programme nicht durch die Systemdateien zugreifen muss. Diese führt nämlich zu erheblichen verzögerungen.



Verändert von ITProfi am 10.11.2010 um 12:47 Uhr EST
ITProfi, Dipl.-Inform.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 152
Erfahrung: Support Microsoft, Windows, Registry, Netzwerk, Hardware, Software, Server, spezielle Plattformen
ITProfi und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer